Standfest bei Qualitätsfragen – Armstrong prüft Bodenbeläge mit dem ZHR8150CLF

Armstrong Flooring ist der größte Hersteller elastischer Bodenbeläge in Nordamerika und fertigt Böden für Wohnräume, Schulen, Büros, Läden und Krankenhäuser an. Bei der Entwicklung der Bodenbeläge achtet Armstrong Flooring auf ein außergewöhnliches Design, eine besonders gute Haltbarkeit und eine herausragende Wertigkeit.

Es existieren viele Normen zum Prüfen der mechanischen Eigenschaften von Bodenbelägen, z. B. ISO 24343-1, EN 433, ASTM F1303 und ASTM F1913. In China konnten die gebrauchten chinesischen Prüfmaschinen von Armstrong hinsichtlich ihrer Beständigkeit nicht überzeugen. Zudem konnten diese Maschinen die Anforderung Prüfung mehrerer Normen mit nur einer Maschine nicht erfüllen. Ihre Erfahrung der Materialprüfung mit einer ZwickRoell Z310 Prüfmaschine war äußerst zufriedenstellend, sodass Armstrong Flooring sich für eine universelle ZHR8150CLF Rockwell-Prüfmaschine entschied.


Mit der ZHR8150CLF Härteprüfmaschine lassen sich die Eindringtiefe von elastischen und Laminat-Bodenbelägen und die darauf verbleibenden Eindrücke bestimmen. Die Anwendung mit Belastung im geschlossenen Regelkreis ermöglicht Härteprüfungen in einem breiten Anwendungsbereich mit nur einem Gerät. Durch ihre robuste Ausführung mit spielfreier, kugelgelagerter Spindel und die einfache Bedienung lässt sie sich optimal in der Produktion einsetzen.

Die ZHR8150CLF ist 24 Stunden lang in Betrieb und überzeugt in puncto Qualität, Wiederholbarkeit und Bedienkomfort. Das Qualitätsmanagement bei Armstrong ist nun perfekt auf die Zertifizierung der kompromisslosen Qualität seiner Bodenbeläge vorbereitet.


Top