ZwickRoell Mitarbeiter und Kunden „erlaufen“ 40.000 € Spenden

Unter dem Motto „ZwickRoell runs the world“ sind über 600 Mitarbeiter und Kunden des Prüfmaschinen Herstellers ZwickRoell in 60 Tagen 83.000 km gelaufen. Im Gegenzug spendet das Unternehmen 40.000 € an insgesamt 11 soziale Organisationen und Initiativen weltweit.
Charity run 2019

60 Tage laufen für den guten Zweck – das war das Ziel der ZwickRoell Mitarbeiter und Kunden aus über 25 Ländern. Egal ob durch Joggen, Nordic Walking oder Wandern, jeder Kilometer zählte für den großen Spendenlauf. Die „Spitzenläufer“ schafften weit über 800 km in dieser Zeit, so dass am Ende 83.220 km auf dem Kilometerzähler zu Buche standen.

Im Rahmen der Fachmesse für Prüftechnik Mitte Oktober bei ZwickRoell wurden die Spendenschecks an die verschiedenen Organisationen überreicht. Darunter waren mit 5.000 € für die Initiative „Ingenieure ohne Grenzen Ulm“ und 3600 € an die Überlebenden der Brandkatastrophe in Blaubeuren-Gerhausen auch zwei regionale Projekte. Die Mitarbeiter und Kunden konnten soziale Projekte, in welchen sie selbst aktiv sind, vorschlagen. Unter allen Vorschlägen wurden 11 Projekte von der Geschäftsführung ausgewählt.

Die Lauf-Challenge soll im kommenden Jahr wiederholt werden. In den letzten drei Jahren wurden mit der Challenge in Summe rund 75.000 € Spenden „erlaufen“.

Top