Höchste Qualität bei Bodenbelägen dank ZwickRoell Prüfmaschine

Gerade im Bereich das gewerblichen und industriellen Einsatz, müssen Bodenbeläge extreme Belastungen aushalten. Um hier eine hohe Qualität und Langlebigkeit garantieren können, setzt die KLB Kötztal Lacke + Beschichtungen GmbH eine Prüfmaschine von ZwickRoell inklusive Temperierkammer ein.
Temperierkammer in Prüfmaschine

Die KLB Kötztal Lacke + Beschichtungen GmbH, mit Sitz im bayrischen Ichenhausen, entwickelt und vertreibt hochwertige Reaktionsharze zur Herstellung von robusten Gewerbe- und Industrieböden mit spezifischen Produktmerkmalen. Im Rahmen der Produktentwicklung werden die Reaktionsharze bezüglich Ihrer Festigkeit nach dem Aushärten bewertet.

Die Harze werden in eine Form gegossen und ausgehärtet. Danach werden die gegossenen Probekörper in der Prüfmaschine im Zugversuch geprüft. Neben Prüfungen unter Raumtemperatur werden auch Prüfungen in der Temperierkammer bei -40°C bis 120°C gefahren. Geprüft werden die Materialeigenschaften nach ISO 527-2 und 56504.

Das Prüfsystem besteht aus einer AllroundLine Prüfmaschine mit Fmax 20 kN. Die Temperierkammer kann einfach in die Prüfmaschine hineingeschoben werden, somit sind Prüfungen im Temperaturbereich von - 80 °C bis + 250 °C möglich. Die Bedienung des kompletten Prüfsystems, inklusive Temperaturregelung, sowie die Auswertung der Prüfergebnisse erfolgt komfortabel mit der Prüfsoftware testXpert.


Top