Der Support für Windows 7 endet am 14. Januar 2020 - machen Sie Ihre ZwickRoell Prüfmaschine zukunftssicher

Microsoft wird den Support für Windows 7 in Kürze einstellen: Der Support für Windows 7 endet am 14. Januar 2020.
Anschließend sind weder technische Unterstützungen noch Softwareupdates über ein Windows Update zum Schutz des PCs verfügbar. Microsoft empfiehlt dringend, vor Januar 2020 zu Windows 10 zu wechseln, um nötigen Service und Support auch weiterhin erhalten zu können.
2019MatrixtXp IItXP IIIElektronikGeraeteENneu202001

Was bedeutet der Ablauf des Supports von Windows 7 für ZwickRoell Kunden?

Nach dem 14. Januar 2020 werden PCs unter Windows 7 keine Sicherheitsupdates mehr erhalten. Um Sie und Ihre Daten zu schützen, ist es wichtig, zu einem modernen Betriebssystem wie Windows 10 zu wechseln.

Zudem wird der Microsoft-Kundendienst nicht mehr zur Verfügung stehen, um technischen Support für Windows 7 bereitzustellen.

ZwickRoell wird Softwareentwicklungen nur noch für Windows 10 kompatible testXpert III und testXpert R Versionen durchführen. Neue Features sind dann ausschließlich für diese Softwareversionen verfügbar.

Ist für meine ZwickRoell Prüfmaschine ein Upgrade auf Windows 10 möglich?

Mit testXpert III, testXpert R (ab V2.0) und unserer Hardness Edition stehen Ihnen Windows 10 kompatible Prüfsoftwareversionen zur Verfügung.

Für testXpert III Kunden haben wir ab der Software Version 1.4 auf Windows 10 optimierte Software Versionen entwickelt.

Wegen dem von Microsoft angekündigten EoS für Windows 7 empfehlen wir dringend die zum Januar 2020 geplante testXpert III Version V1.5 nur unter Windows 10 zu betreiben.

In der Regel können Sie durch ein Software Upgrade oder Update und einem neuen WIN10 PC Ihre ZwickRoell Prüfmaschinen und Geräte zukunftssicher und Windows 10-tauglich ausrüsten.
In einzelnen Fällen stellt nur eine Modernisierung die Windows 10 Kompatibilität her. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf, wir beraten Sie gerne.

2019_Matrix_tXp II_tXP III_Elektronik_EN_2020

Was geschieht, wenn ich als ZwickRoell Kunde weiterhin Windows 7 verwende?

Wenn Sie Windows 7 nach Ablauf des Supports weiterhin verwenden, arbeitet Ihr PC wie gewohnt, ist aber anfälliger für Sicherheitsrisiken und Viren. Ihr PC wird weiterhin funktionieren, aber Sie erhalten keine weiteren Software- und Sicherheitsupdates von Microsoft. Sollte Ihre Prüfmaschine mit dem Internet verbunden sein, raten wir von einer weiteren Nutzung von Windows 7 dringend ab.

Für die älteren nicht Windows 10 kompatiblen testXpert Versionen sichern wir unseren gewohnten ZwickRoell 10 Jahres Support zu. Software Nachrüstungen mit vorhandenen Prüfvorschriften und Optionen sind in der Regel weiterhin möglich. Auch kundenspezifische Softwarelösungen bieten wir weiterhin an. Neuentwicklungen für nicht Windows 10 taugliche Softwareversionen sind allerdings nicht mehr vorgesehen.

Wie bekomme ich ein maßgeschneidertes unverbindliches ZwickRoell Angebot?

Sollten Sie Interesse an einem Update oder Upgrade, einer passenden Hardware oder einer Modernisierung auf eine zukunftssichere Windows 10 taugliche testXpert III oder testXpert R Version haben, kontaktieren Sie bitte Ihren ZwickRoell Ansprechpartner oder nehmen Sie direkt das Formular am Ende dieser Seite.

Weitere Links zu diesem Thema:

2019_Matrix_tXpResearch_Elektronik_EN

Anfrage

* Pflichtfelder
Top