Chinesischer Kunststoff Hersteller setzt auf Härteprüftechnik von ZwickRoell

Der chinesische Kunststoff Hersteller Suzhou Subway Polymer gehört zu den führenden Lieferanten der chinesischen Automobil-Industrie. Um die Prüfkapazitäten im werkeigenen Prüflabor weiter auszubauen, hat sich das Unternehmen für ein Härteprüfgerät ZHR von ZwickRoell entschieden.

Das Unternehmen setzt zukünftig im Rahmen der Forschungsaktivitäten das Härteprüfgerät ZHR8150CLK von ZwickRoell ein. Das Prüfgerät eignet sich für mehr als 30 verschiedene Anwendungen von Tiefmessverfahren, wie beispielsweise Rockwell & Kugeldruckhärte.


Suzhou Subway Polymer
ZHR8150CLK

Bei der Bestimmung der Kugeldruckhärte nach ISO 2039-1 wird ein kugelförmiger Eindringkörper mit 5 mm Durchmesser mit konstanter Prüflast in den zu prüfenden Kunststoff eingedrückt. Die Norm legt eine Auswahl von Prüflasten fest, so dass die Eindringtiefe auf einen Bereich zwischen 0,15 mm und 0,345 mm begrenzt ist. Die hohen Prüflasten und der große Eindruck erlauben die Messung über eine große Prüffläche und damit eine starke Mittelung des Messwertes.

Rockwellhärteprüfung nach ISO 2039-2 oder ASTM D 785 können mit dem Härteprüfgerät ebenfalls durchgeführt werden. Im Gegensatz zur Kugeldruckhärte, bei der die Eindringtiefe unter Last gemessen wird, findet die Messung der Eindringtiefe bei den Rockwellverfahren jeweils an einer definierten Vorlast statt. Entsprechend der jeweiligen Rockwellskala stehen verschiedene Eindringkörper zu Verfügung.

Die einfache Bedienung des Prüfgeräts und der gut aufgestellte After-Sales Service in China, waren die Hauptgründe für die Wahl von ZwickRoell als Lieferanten. Die hochpräzise Kalibrierung der direkten Kraft und Eindringtiefe garantieren exzellente Reproduzierbarkeit der Prüfergebnisse.


Top