Springe zum Seiteninhalt

ISO 7206-10 Druck-/Zugversuch an modularen Hüftköpfen (Femurköpfen)

Die Norm ISO 7206-10 beschreibt die Anforderungen an das Prüfsystem zur Bestimmung des Widerstands gegen statische Belastung von modularen Prothesenköpfen.

ISO 7206-10: Umfang und Anforderungen

ISO 7206-10: Chirurgische Implantate - Partieller und totaler Hüftgelenkersatz - Teil 10: Bestimmung des Widerstandes gegen statische Belastung von modularen Prothesenköpfen

  • Die Norm ISO 7206-10 gilt für modulare Femurköpfe, d.h. mit einer konischen Verbindung zwischen Hüftkopf und Hüftschaft.
  • Die Norm beschreibt Verfahren zur Bestimmung der Druckkraft bzw. Bruchkraft und der Zugkraft (Demontage), um das Versagen des Bauteils zu verursachen. Die ISO 7206-10 gilt für metallische und nicht-metallische Bauteile. 
  • Zur Bestimmung der Druck- und Zugkraft müssen mindestens je 5 Hüftköpfe geprüft werden.

Prüfung nach ISO 7206-10 mit ZwickRoell

Wir suchen und finden für jede Ihrer Anforderung die optimale Prüflösung.

Nehmen Sie direkt Kontakt mit unseren Branchenexperten auf.

Wir beraten Sie gerne!

 

Jetzt Kontakt aufnehmen

Das könnte Sie auch interessieren

Ermüdungsprüfung Hüftschaft / Hüfthals

ISO 7206-4, ISO 7206-6
Beschreibt den Dauerschwingversuch nach ISO 7206-4 am Hüftschaft und ISO 7206-6 am Hüfthals.
zu Ermüdungsprüfung Hüftschaft / Hüfthals

Deformationsprüfung Hüftpfanne

ISO 7206-12
ISO 7206-12 beschreibt ein Prüfverfahren sowie die Prüfbedingungen zur Bestimmung der Kurzzeitverformung der Presspassung einer Hüftpfanne.
zu Deformationsprüfung Hüftpfanne

Torsionstest Hüftkopf

ISO 7206-13
Die ISO 7206-13 beschreibt ein Prüfverfahren zur Bestimmung der Torsionsfestigkeit zwischen dem Hüftkopf und dem Hüfthals bzw. Hüftschaft.
zu Torsionstest Hüftkopf

Demontagekräfte Hüftpfanne / Liner

ASTM F1820
Die Norm ASTM F1820 beschreibt verschiedene Prüfverfahren zur Bestimmung der Demontagekräfte zwischen Hüftpfanne und Liner
zu Demontagekräfte Hüftpfanne / Liner

Zugversuch Hüftkopf

ASTM F2009
Die Norm ASTM F2009 beschreibt ein Prüfverfahren zur Bestimmung der erforderlichen Kraft zum Lösen der Konusverbindung zwischen Hüftkopf und Hüftschaft.
zu Zugversuch Hüftkopf

Ermüdungsfestigkeit keramische Hüftköpfe

ASTM F2345
Die Norm ASTM F2345 umfasst die Ermittlung der statischen und zyklischen Ermüdungsfestigkeit von keramischen, modularen Hüftköpfen.
zu Ermüdungsfestigkeit keramische Hüftköpfe

Ermüdungsprüfung modularer Hüftschäfte

ASTM F2580
Die Norm ASTM F2580 beschreibt ein Prüfverfahren für die Ermüdungsprüfung von metallischen Hüftschäften mit metaphysären Fixierung.
zu Ermüdungsprüfung modularer Hüftschäfte
Top