Springe zum Seiteninhalt

X-force Kraftaufnehmer

Download
Kraftbereich
  • 5 N- 250 kN
Genauigkeitsklasse
  • ISO 7500-1
Besonderheit
  • Ein Kraftaufnehmer f├╝r zwei Pr├╝fpl├Ątze

Patentierte Xforce Kraftaufnehmer - exklusiv bei ZwickRoell

Xforce Kraftaufnehmer sind f├╝r Zugpr├╝fungen, Druckpr├╝fungen und Biegepr├╝fungen sowie f├╝r zyklische Pr├╝fungen mit Nulldurchgang optimal einsetzbar. Die hochgenauen, patentierten Xforce Kraftaufnehmer von ZwickRoell werden f├╝r alle Lastrahmen-Reihen eingesetzt. Hier machen wir keine Abstriche.

  • Alle Xforce-Kraftaufnehmer zeichnen sich durch eine sehr geringe Empfindlichkeit gegen parasit├Ąre Einfl├╝sse aus wie Querkr├Ąfte, Biegemomente, Torsionsmomente, Temperaturschwankungen.
  • Xforce-Kraftaufnehmer sind sehr stabil und k├Ânnen Kr├Ąften bis 300 % der Nennkraft ohne Bruch und bis zu 150 % der Nennkraft ohne Nullpunktverschiebung standhalten.
  • Die intelligenten Kraftaufnehmer verf├╝gen ├╝ber ein einzigartiges elektrounisches Identifikationssystem, das auf internen EEPROM gespeichert ist.
  • Xforce-Kraftaufnehmer erf├╝llen alle 5 Kriterien der Genauigkeitsklassen nach ISO 7500-1 in einem sehr gro├čen Messbereich.
  • Xforce-Kraftaufnehmer basieren auf einem patentierten mechanischen Aufbau und sind sehr querkraftunempfindlich.

Kraftaufnehmer Xforce auf einen Blick

Xforce-Kraftaufnehmer sind f├╝r Zugpr├╝fungen, Druckpr├╝fungen und Biegepr├╝fungen sowie f├╝r zyklische Pr├╝fungen mit Nulldurchgang optimal einsetzbar.

Vorteile & Merkmale Kraftaufnehmer Xforce

Vorteile & Merkmale Kraftaufnehmer Xforce

Das Herz des Pr├╝fsystems
Selbstidentifizierende Sensorstecker
Kalibrierung und Genauigkeit nach ISO 7500-1
Systemkalibrierung
Gro├čer Messbereich
Ausgezeichnete Linearit├Ąt
├ťberlastsicherung, Kraftgrenze & Gebrauchskraft
Einfaches mechanisches Stecksystem, auch f├╝r zwei Steckpl├Ątze
Daily Check Vorrichtung
Kraftmesssystem Xforce mit Nachlaufsicherung

Das Herz des Pr├╝fsystems

Die Beschaffenheit der Xforce Kraftaufnehmer schafft die Voraussetzung f├╝r zuverl├Ąssige, interpretierbare Pr├╝fergebnisse. Damit dieses Herzst├╝ck optimal in das Pr├╝fsystem integriert ist, hat ZwickRoell eine eigene Kraftaufnehmer-Reihe auf dem Markt: Xforce P (Precision), Xforce HP (High Precision) und Xforce K.

  • Xforce P sind sehr genaue Kraftaufnehmer f├╝r den Einsatz bei Pr├╝fungen, bei denen keine gro├čen Querkr├Ąfte auftreten. Dazu geh├Âren viele Zugversuche (nicht z.B. an Scherproben), aber auch Druck- und Biege und Bauteilpr├╝fungen, bei denen keine gro├čen Querkr├Ąfte, Biege- und Torsionsmomente auftreten.
  • Xforce HP und Xforce K unterscheiden sich zu den Xforce P Kraftaufnehmern in erster Linie durch Ihren gr├Â├čeren Me├čbereich und die geringere Empfindlichkeit gegen parasit├Ąre Einfl├╝sse wie zum Beispiel Biegemomente, Torsionsmomente und Temperaturschwankungen. Sie eignen sich optimal f├╝r alle statischen Zug-, Druck- und Biegepr├╝fungen und nat├╝rlich genauso f├╝r schwellende, oder zyklische Pr├╝fungen mit Nulldurchgang.
  • Jeder Kraftaufnehmer wird vor der Auslieferung  zusammen mit der Pr├╝fmaschine, ihrem Antrieb und der Mess- und Steuerelektronik als gesamtes System kalibriert. Dies wird in dem  mitgelieferten Werks-Kalibrierschein dokumentiert.

Alle Komponenten aus einer Hand: ZwickRoell entwickelt und produziert alle Systemkomponenten selbst: Die Pr├╝fsoftware testXpert III, die Mess- und Steuerelektronik testControl, Xforce Kraftaufnehmer sowie alle mechanischen Komponenten.

pruefplatzkonzept-kraftaufnehmer

Selbstidentifizierende Sensorstecker

Die intelligenten Kraftaufnehmer verf├╝gen ├╝ber ein einzigartiges elektronisches Identifikationssystem, das auf internem EEPROM gespeichert ist.

  • Die Pr├╝fsoftware testXpert III erkennt automatisch die Art und die Eigenschaften des Sensors.
  • Kraft- und Wegbegrenzungen werden automatisch eingelesen.
  • Sensor├╝berlastungen werden zusammen mit dem Datum im EEPROM gespeichert.

Kalibrierung und Genauigkeit nach ISO 7500-1

ISO 7500 Metallische Werkstoffe - Pr├╝fung von statischen einachsigen Pr├╝fmaschinen, setzt sich zusammen aus zwei Teilen:

  • ISO 7500-1: Zug- und Druckpr├╝fmaschinen - Pr├╝fung und Kalibrierung der Kraftmesseinrichtung
  • ISO 7500-2: Zeitstandpr├╝fmaschinen f├╝r Zugbeanspruchung - Pr├╝fung der Pr├╝fkraft

ISO 7500-1 beinhaltet Allgemeines zu Anforderungen und zur Pr├╝fung und Kalibrierung von Zug-, Druck- und Biegepr├╝fmaschinen; Federpr├╝fmaschinen und Schwingpr├╝fmaschinen.

Systemkalibrierung

Jeder Kraftaufnehmer wird vor der Auslieferung zusammen mit dem Pr├╝fsystem, dessen Antrieb und der Mess- und Steuerelektronik als gesamtes System kalibriert. Dies wird im mitgelieferten Werks-Kalibrierschein dokumentiert.

Gro├čer Messbereich

  • Der gro├če Messbereich er├╝brigt h├Ąufig die Anschaffung eines zweiten Kraftaufnehmers. Dadurch entfallen Anschaffungs- und j├Ąhrliche Kalibrierkosten.
  • Auch bei gro├čen Vorlasten durch schwere Pr├╝fwerkzeuge oder Probenhalter ist noch fast der gesamte Messbereich der Kraftaufnehmer nutzbar. Wenn das Gewicht der Pr├╝fwerkzeuge 45 % der Nennkraft ausmacht, kann der Kraftaufnehmer immer noch die volle Nennkraft nutzen.

Ausgezeichnete Linearit├Ąt

  • Die Genauigkeit der Kraftaufnehmer Xforce HP und Xforce K ist sehr hoch.
  • Die Kraftaufnehmer Xforce HP und Xforce K (ab 200 N) bieten in Verbindung mit der Elektronik testControl II typischerweise eine deutlich bessere Linearit├Ąt (= relative Anzeigeabweichung) als es die ISO 7500 fordert.
  • Bereits ab 0,1 % der Nennkraft wird mit einer maximalen Anzeigeabweichung von 1 % des Messwerts gemessen. Ab 0,4 % der Nennkraft betr├Ągt die maximale Anzeigeabweichung 0,25 % des Messwerts.

├ťberlastsicherung, Kraftgrenze & Gebrauchskraft

  • Xforce-Kraftaufnehmer sind sehr stabil. Sie k├Ânnen Kr├Ąften bis 300 % der Nennkraft ohne Bruch und bis zu 150 % der Nennkraft ohne Nullpunktverschiebung standhalten. Daher sind ├ťberlastsicherungen wie vorgespannte Federpakete, mechanische Anschl├Ąge oder Lenker zur Querkraftaufnahme meist ├╝berfl├╝ssig.
  • Durch Software- und Hardware-Endschalter l├Ąsst sich der Verfahrbereich der Traverse begrenzen. So werden Kraftaufnehmer und Pr├╝fwerkzeuge gesch├╝tzt.
  • In testXpert III lassen sich Kraftgrenzen einstellen, die zur automatischen Abschaltung des Pr├╝fsystems und damit zum Schutz des Kraftaufnehmers dienen.
testcontrol-tc-ii-hydraulik-ph-typ-8803-schutzeinrichtung-offen-fo

Einfaches mechanisches Stecksystem, auch f├╝r zwei Steckpl├Ątze

  • Alle Kraftaufnehmer sind mit einem passgenauen Anschlussbolzen ausgestattet, damit Probenhalter und Pr├╝fwerkzeuge schnell, spielfrei und optimal zur Pr├╝fachse ausgerichtet eingesetzt werden k├Ânnen.
  • Referenzpositionen (z. B. Pr├╝fwerkzeugabstand) werden nur einmal vom Bediener eingerichtet und im Pr├╝fplatz der Pr├╝fsoftware testXpert III gespeichert. Nach jedem Wechsel des Pr├╝fwerkzeugs wird diese Referenzposition wieder automatisch und exakt erreicht. Komfortabler geht┬┤s nicht!
  • Bei Xforce K-Kraftaufnehmern kann optional ein zweiter Anschlussbolzen angebracht werden. Dies erm├Âglicht den Einsatz in zwei Pr├╝fr├Ąumen.
Daily_Check_neu__FO

Daily Check Vorrichtung

Die Daily Check Vorrichtung dient zur ├ťberpr├╝fung von Kraftaufnehmern bis 500 N. Die Vorrichtug erkennt systematische Fehler in Druck- und Zugrichtung im Kraftaufnehmer.

Mehr zu der Daily Check Vorrichtung

zwicki-fo

Kraftmesssystem Xforce mit Nachlaufsicherung

Bei Pr├╝fungen in Druckrichtung werden die Kraftaufnehmer vom Typ Xforce HP durch einen mechanischen ├ťberlastschutz und eine integrierte Nachlaufsicherung gesch├╝tzt.

Mehr zur Nachlaufsicherung

Technischer ├ťberblick Kraftaufnehmer Xforce

Wenn mehrere Kraftaufnehmer eingesetzt werden oder bei h├Ąufigem Wechsel von Kraftaufnehmern empfehlen wir die Option "Anschluss ├╝ber Anschlussbolzen".

  • Dies bringt Flexibilit├Ąt und Zeitersparnis.
  • Dadurch werden die Kabel der Kraftaufnehmer beim Ein- und Ausschrauben nicht unn├Âtig belastet.
  • Die Ausrichtung zur Pr├╝fachse ist ├╝ber das Stecksystem besser als ├╝ber die ├╝bliche Gewindebefestigung.
  • Referenzpositionen f├╝r unterschiedliche Pr├╝faufbauten werden automatisch wieder erreicht. Bei der Gewindebefestigung ├Ąndern sich die Referenzpositionen in Abh├Ąngigkeit von den eingedrehten Gewindeg├Ąngen.

Eigenschaften je Kraftbereich Kraftaufnehmer Xforce

Haben Sie Fragen zum Produkt? 

Nehmen Sie Kontakt zu unseren Produktexperten auf.
Wir beraten Sie gerne!

 

Jetzt Kontakt aufnehmen

Optionale Komponenten zum Kraftaufnehmer

Daily_Check_neu__FO
Daily Check Vorrichtung
Zum Daily Check
zwicki-fo
Kraftmesssystem mit Nachlaufsicherung
Zur Nachlaufsicherung

Downloads Kraftaufnehmer

Name Typ Gr├Â├če Download
  • Produktinformation: Kraftaufnehmer Xforce HP PDF 383 KB
  • Produktinformation: Xforce K Kraftaufnehmer PDF 3 MB
  • Produktinformation: Xforce HP+ und Xforce K+ Kraftaufnehmer PDF 3 MB
  • Produktinformation: Kraftmesssystem Xforce mit Nachlaufsicherung PDF 389 KB
  • Produktinformation: Xforce Kraftaufnehmer Dynamik PDF 314 KB
  • Daily Check PDF 750 KB

Interessante Kundenprojekte

Top