Springe zum Seiteninhalt

cLine

die erste Wahl zur Pr├╝fung von Autositzen Download
Branchen
  • Schaumstoff
  • Automotive
Pr├╝fkraft
  • 5 kN - 10 kN
Versuchsart
  • Druckversuche
  • zyklische Eindr├╝ckversuche
  • Druckschwellversuche

Die cLine Material-Pr├╝fmaschinen eignen sich speziell zur Bauteilpr├╝fung und zur Werkstoffpr├╝fung von weich-elastischen Sch├Ąumen

Die Bauteilpr├╝fung wird ├╝berwiegend an Formschaumprodukten wie Fahrzeugsitzen und Fahrzeugsitzpolstern sowie Matratzen vorgenommen. F├╝r die Werkstoffpr├╝fung werden W├╝rfel bzw. Platten aus weich-elastischen Sch├Ąumen verwendet. Hierbei werden Druckversuche, zyklische Eindr├╝ckversuche und Druckschwellversuche (Wechsellastversuche) durchgef├╝hrt. In Kombination mit der intuitiven ZwickRoell Pr├╝fsoftware sind die cLine Material-Pr├╝fmaschinen sehr einfach zu bedienen. Die Produktgruppe der cLine Material-Pr├╝fmaschinen zeichnet sich durch den nach 3 Seiten offenen Pr├╝fraum aus. 

Die cLine im Einsatz

Zyklischer Druckversuch an weichelastischem Schaum

Die cLine Material-Pr├╝fmaschinen eignen sich speziell zur Bauteilpr├╝fung und zur Werkstoffpr├╝fung von weich-elastischen Sch├Ąumen.

Vorteile & Merkmale

Vorteile & Merkmale

Awendungsbeschreibung
Ergonomische Bedienung
Robuster und steifer Maschinenrahmen
Druckstempelwerkzeuge
Integration in Produktionsablauf
Sicherheit f├╝r das ganze Pr├╝fsystem
Engineering "Made in Germany"

Awendungsbeschreibung

Die Produktgruppe der cLine zeichnet sich durch den nach drei Seiten offenen Pr├╝fraum aus.

Die cLine Material-Pr├╝fmaschinen eignen sich speziell zur Bauteilpr├╝fung und zur Werkstoffpr├╝fung von weich-elastischen Sch├Ąumen. Die Bauteilpr├╝fung wird ├╝berwiegend an Formschaumprodukten wie Fahrzeugsitzen und Fahrzeugsitzpolstern sowie Matratzen vorgenommen. F├╝r die Werkstoffpr├╝fung werden W├╝rfel oder Platten aus weich-elastischen Sch├Ąumen verwendet. Hierbei werden Druckversuche, zyklische Eindr├╝ckversuche und Druckschwellversuche (Wechsellastversuche) durchgef├╝hrt.

Ergonomische Bedienung

Ergonomische Bedienung
Verbesserte Ergonomie durch seitliche Bedienung, die beidseitig integrierten schwenkbaren Tischverl├Ąngerungen, einer zus├Ątzlichen einseitigen Tischverl├Ąngerung und einer optionalen Displayfernbedienung f├╝r den Einricht- und Pr├╝fbetrieb.

Robuster und steifer Maschinenrahmen

Robuster und steifer Maschinenrahmen
Die robuste und steife Auslegung des C-f├Ârmigen Lastrahmens erm├Âglicht eine hohe Genauigkeit bei der Verformungsmessung von weich-elastischen Probek├Ârpern. Dadurch kann bei vielen Anwendungen mit der cLine auf die Verwendung von zus├Ątzlicher Sensorik verzichtet werden.

Druckstempelwerkzeuge

Druckstempelwerkzeuge
Als Werkzeuge stehen Druckstempel mit unterschiedlichem Durchmesser, entsprechend den Anforderungen nach Norm oder nach Firmenspezifikation, zur Verf├╝gung. Die Druckstempel sind kreisf├Ârmig eben, kalottenf├Ârmig oder kugelig erh├Ąltlich. Die Druckstempel sind einfach einbau- und auswechselbar.

Integration in Produktionsablauf

Integration in Produktionsablauf
Die cLine Material-Pr├╝fmaschinen k├Ânnen optional in den Produktionsablauf integriert werden. Dies erfolgt u. a. durch Montage von Rollbahnen vor und hinter dem Auflagetisch.

Sicherheit f├╝r das ganze Pr├╝fsystem

Sicherheit f├╝r das ganze Pr├╝fsystem
H├Âchste Sicherheit wird durch den 2-kanaligen Sicherheitskreis erreicht. Dieser umfasst den Traversenweg-Endschalter, Antriebs-Off Schalter, Motorbremsfunktion und den Betriebsartenwahlschalter. Zudem wird relevantes Zubeh├Âr in den Sicherheitskreis eingebunden. Die CE-konforme Schutzeinrichtung mit elektrischer Verriegelung und mechanischer Zuhaltung verhindert einen Eingriff in die Maschinen w├Ąhrend der Pr├╝fung.

Engineering "Made in Germany"

Engineering "Made in Germany"
Alle Material-Pr├╝fmaschinen einschlie├člich aller Mechanik-, Elektronik- und Softwarekomponenten sowie die umfangreiche Auswahl an Zubeh├Âr werden am deutschen Produktionsstandort von ZwickRoell entwickelt und produziert. Somit sind sie ideal aufeinander abgestimmt. Dadurch ist jede Material-Pr├╝fmaschine ein Produkt mit h├Âchstem Qualit├Ątsstandard und ZwickRoell kann den bestm├Âglichen Support bieten.

Technischer ├ťberblick

  • Die cLine ist in den Pr├╝fgeschwindigkeiten von 0,0005 bis zu 1000 mm/min, abh├Ąngig vom Typ, erh├Ąltlich. Die Geschwindigkeit der Pr├╝fmaschine ist unabh├Ąngig von der Pr├╝fkraft.
  • Der hohe Pr├╝fgeschwindigkeitsbereich kann ohne Einschr├Ąnkungen genutzt werden. Um schwere Pr├╝feinbauten zu kompensieren, sind dar├╝ber hinaus Pr├╝flasten bis 110% der Maschinen-Nennlast zul├Ąssig.
  • Die cLine ist f├╝r Pr├╝fkr├Ąfte bis 10 kN und mit der Pr├╝fraumh├Âhe von 819 mm verf├╝gbar.
  • Die cLine kann mit handels├╝blichen Standard-PCs oder Notebooks betrieben werden, sie ben├Âtigt keine spezielle Zusatzkarte.

Eigenschaften je Kraftbereich

Haben Sie Fragen zum Produkt? 

Nehmen Sie Kontakt zu unseren Produktexperten auf.
Wir beraten Sie gerne!

 

Jetzt Kontakt aufnehmen

Downloads

Name Typ Gr├Â├če Download
  • Produktinformation: cLine, Fmax 5-10 kN PDF 376 KB
  • Branchenbrosch├╝re: Automotive PDF 4 MB

Passende Produkte und Zubeh├Âr

Top