Springe zum Seiteninhalt

Kolbenschmidt bewertet Materialien f├╝r Verbrennungsmotoren bei hohen Temperaturen

Die KS Kolbenschmidt GmbH ist Teil der Rheinmetall Automotive AG und im Bereich der Kolbenentwicklung und -fertigung f├╝r Verbrennungsmotoren t├Ątig. Dabei stehen die gro├čen Herausforderungen der Automobilbranche im Fokus: Leistungssteigerung, weniger Emissionen und geringerer Kraftstoffverbrauch. Kolbenschmidt setzt bei der Pr├╝fung und Bewertung von Kolbenwerkstoffen auf ein Hochtemperatur-Pr├╝fsystem von ZwickRoell.

H├Âhere Leistungsanspr├╝che an Kolbenhersteller

Die Anforderungen an Kolben f├╝r Otto- und Dieselmotoren haben sich in den letzten Jahren zunehmend versch├Ąrft. H├Âhere Leistungsanspr├╝che bei geringem Kraftstoffverbrauch erfordern h├Âchste thermische und mechanische Belastbarkeiten bei gleichzeitig immer kleiner und leichter werdenden Kolben. Kolbenschmidt entwickelt und fertigt effiziente reibleistungs- und gewichtsoptimierte Kolben f├╝r PKWs und LKWs.

AllroundLine-Pr├╝fsystem f├╝r die Bewertung von Kolbenwerkstoffen

Kolbenschmidt setzt eine ZwickRoell Hochtemperatur-Pr├╝fmaschine ein, um die mechanische und thermische Belastbarkeit von Kolbenwerkstoffen bewerten und sie miteinander vergleichen zu k├Ânnen. Mit der AllroundLine-Pr├╝fmaschine Z250 SR werden Zugversuche gem├Ą├č ISO 6892-2 und ASTM E21 durchgef├╝hrt. Mit dem 3-Zonen-Ofen k├Ânnen die Betriebstemperaturen in Otto- und Dieselmotoren simuliert und Pr├╝fungen an Aluminiumlegierungen und St├Ąhlen unter realen Temperaturbedingungen von +100┬░C bis +800┬░C durchgef├╝hrt werden. Die pr├Ązise Dehnungsmessung erfolgt ├╝ber ein seitlich ansetzendes Extensometer in der Genauigkeitsklasse 1 gem├Ą├č EN ISO 9513. Die gewonnenen Informationen aus den Hochtemperaturpr├╝fungen erm├Âglichen Kolbenschmidt, R├╝ckschl├╝sse ├╝ber die Festigkeit und Warmfestigkeit der Kolbenwerkstoffe zu ziehen und die Eignung des Materials zum Einsatz f├╝r Kolben zu bewerten.

Vergleichbarkeit der Hochtemperatur-Pr├╝fergebnisse

Vor Anschaffung des Hochtemperatur-Pr├╝fsystems musste Kolbenschmidt auf unterschiedliche Pr├╝fdienstleister zur├╝ckgreifen, wodurch die Vergleichbarkeit der Pr├╝fergebnisse schwierig war. Mit dem Kauf des eigenen Hochtemperatur-Komplettsystems von ZwickRoell sind nun aufgrund der pr├Ązisen Temperaturregelung, des einfachen Handlings und der workfloworientierten Pr├╝fsoftware wiederholbare und nachvollziehbare Pr├╝fergebnisse bei Kolbenschmidt langfristig gew├Ąhrleistet.

Top