Springe zum Seiteninhalt

Hochtemperatur-Prüfsysteme

Temperaturbereich von -80°C bis +2.000°C
Branchen
  • Metall
  • Hochschule
  • Luft- und Raumfahrt
  • Energie
Prüfkraft
  • 5 kN - 250 kN
Versuchsart
  • Zugversuch
  • Druckversuch
  • Biegeversuch
  • Dehngeschwindigkeitsgeregelter Versuch
Einsatzgebiet
  • ISO 6892-2 A1
  • EN 2002-002
  • ASTM E21

Die optimale Lösung für Ihre Universalprüfung in Hochtemperatur

ZwickRoell Hochtemperatur-Komplettlösungen basieren auf dem bewährten Lastrahmenkonzept der AllroundLine. Das flexible und modulare Lastrahmendesign in Kombination mit einer großen Vielfalt an Hochtemperatur-Komponenten ermöglicht die Zusammenstellung zu individuellen Prüfsystemen, die optimal auf die Prüfanforderungen unserer Kunden abgestimmt sind. ZwickRoell bietet Standardlösungen im Temperaturbereich von ‑80°C bis zu +1.600°C und kundenspezifische Prüflösungen bis zu +2.000°C.

  • Ein Prüfsystem für alle quasistatischen Versuche (Zug-, Druck- und Biegeprüfungen)

  • Großer Temperaturbereich:
    -80°C bis +1.600°C mit Hochtemperatur-Ofen und Temperierkammer
    +200°C bis +2.000°C mit Vakuumkammer

  • Präzise Messung und normkonforme Regelung der Probentempertur

  • Große Auswahl an kontaktierenden und nicht-kontaktierenden Extensometer für alle Anwendungen im kompletten Temperaturbereich

  • Passende Probenhalter für nahezu alle Materialien (Metall, Kunststoff, Composites,...)

  • Umfangreiches Hochtemperatur-Zubehör für individuelle Systemkonfigurationen

Vorteile & Merkmale der Hochtemperatur-Prüfsysteme

Vorteile & Merkmale der Hochtemperatur-Prüfsysteme

Allgemein
Für gleichartige Proben
Für unterschiedliche Proben
Für große Proben- und Prüfvielfalt

Allgemein

Alle ZwickRoell Hochtemperatur-Prüfsysteme zeichnen sich aus durch:

  • Normkonforme Probentemperaturregelung durch benutzerunabhängigen Temperaturregler
  • Präzise Kraftübertragung mit hochtemperaturbeständigen Laststrängen
  • Exakte Messung der Probendehnung mit berührungslosem oder berührendem Extensometer
  • Bewährte Mess-, Steuer- und Regelelektronik testControl II
  • testXpert Prüfsoftware für sichere und nachvollziehbare Prüfergebnisse

Für gleichartige Proben

Dieses Prüfsystem für gleichartige Probengeometrien und -größen wird häufig in der Qualitätsprüfung eingesetzt. Die fixe Probentemperatur-Messvorrichtung ermöglicht nicht nur die einfache Bedienbarkeit, sondern schafft damit die Grundlage für verlässliche und wiederholbare Prüfergebnisse.

  • Tisch-Prüfmaschine mit anpassbarer Einstellung der Arbeitshöhe
  • Kraftbereich bis zu 150 kN
  • Hochtemperatur-Ofen mit fixer Positionierung im Temperaturbereich
    von +200°C bis +1.250°C
  • Probentemperaturmessung mit fixem Abstand der Thermoelemente für gleichartige Probengeometrien und -größen

 

Für unterschiedliche Proben

Dieses flexible Prüfsystem für unterschiedliche Probengrößen und -geometrien wird häufig in Forschungseinrichtungen und Universitäten eingesetzt und erlaubt aufgrund der variablen Probentemperatur-Messvorrichtung neben Zugprüfungen auch Biege- und Druckprüfungen.

  • Tisch-Prüfmaschine mit anpassbarer Einstellung der Arbeitshöhe
  • Kraftbereich bis zu 150 kN
  • Hochtemperatur-Ofen mit höhenverstellbarer Positionierung im Temperaturbereich von +200°C bis +1.250°C
  • Ofenschwenkvorrichtung ermöglicht Prüfungen auch bei Raumtemperatur
  • Probentemperaturmessung mit variablem Abstand der Thermoelemente für unterschiedliche Probengeometrien und -größen
  • Variable Ofenöffnungen für unterschiedliche Anbauvarianten von Extensometern und Probentemperatur-Messvorrichtungen

Für große Proben- und Prüfvielfalt

Dieses extrem flexible Prüfsystem wird den hohen Ansprüchen von Prüfdienstleistern gerecht, da neben der großen Proben- und Prüfvielfalt auch ein erweiterter Kraftbereich abgedeckt wird.

  • Stand-Prüfmaschine mit einfacher und schneller Anpassung der Arbeitshöhe
  • Großer Kraftbereich bis zu 250 kN, zweiter Kraftaufnehmer für kleine Kraftbereiche optional einsetzbar
  • Hochtemperatur-Ofen mit höhenverstellbarer Positionierung im Temperaturbereich von +200°C bis +1.250°C
  • Ofenschwenkvorrichtung ermöglicht Prüfungen auch bei Raumtemperatur
  • Auch mit seitlichem Arbeitsraum erhältlich, zur Vermeidung von Umbautätigkeiten und einfachem Wechsel zwischen Raum- und Hochtemperaturprüfungen
  • Probentemperaturmessung mit variablem Abstand der Thermoelemente für unterschiedliche Probengeometrien und -größen
  • Variable Ofenöffnungen für unterschiedliche Anbauvarianten von Extensometer und Probentemperatur-Messvorrichtungen

Wir finden für Ihre Hochtemperaturanwendung die optimale Prüflösung. Nehmen Sie Kontakt zu unseren Experten auf.

Wir beraten Sie gerne!

 

Jetzt Kontakt aufnehmen

Hochtemperatur-Prüfsysteme für besondere Anforderungen

ZwickRoell verfügt über langjährige Erfahrung in der Projektierung von kundenspezifischen Hochtemperatur-Systemen und hat sich auf komplexe Anforderungen in der Hochtemperaturprüfung spezialisiert. Unsere Ingenieure verfügen über das notwendige Know-How aus einer breiten Auswahl an möglichen Systemkombinationen und -komponenten das für Ihre Anforderung optimale System zu konfigurieren.

Passendes Zubehör

Interessante Kundenprojekte

Top