Springe zum Seiteninhalt

testControl II Elektronik

Download
Auflösung
  • 24 bit
Datenübertragungsrate
  • bis 10 kHz
Abtastrate
  • 400 kHz

Leistungsstarke, innovative Mess-, Steuer- und Regelungstechnik.

Die testControl II Mess-, Steuer- und Regelungstechnik bietet die ideale Voraussetzung für präzise und reproduzierbare Prüfergebnisse. Nicht nur bei der Sicherheitstechnik, Leistungsfähigkeit und Qualität setzt testControl II neue Maßstäbe, sondern auch bei der Antriebstechnik.

Vorteile & Merkmale

Vorteile & Merkmale

Hohe Messgenauigkeit & Reproduzierbarkeit
Leistungsstarke Antriebe und Antriebsregler
Flexibilität durch Modularität
Einsatz bei dynamischen Prüfungen
testControll II Xtension
Ergonomische Display-Fernbedienung

Hohe Messgenauigkeit & Reproduzierbarkeit

Höchste Genauigkeit
Kleinste Kraftänderungen am Probekörper werden schnell und exakt erfasst und dargestellt. Der A/D-Wandler garantiert eine hohe Messwert-Genauigkeit über einen großen Messbereich durch die Abtastrate von 400 kHz und 24 bit Auflösung.

Hohe Datenübertragungsrate
Jede Weg- und Kraftspitze wird hoch aufgelöst erfasst und mit 500 Hz zeitsynchron auf allen Messkanälen aufgezeichnet. Optional kann die Messwerterfassungsrate auf 2.000 Hz erweitert werden. Die hohe Datenübertragungsrate ermöglicht schnelle Messungen bei höchster Reproduzierbarkeit. Dies ist zum Beispiel bei schnellen Versuchen, kurzen spröden Bruchereignissen sowie Weiterreiß-, Trenn- und Schälversuchen von großem Vorteil.

Zeitsynchrone Signalverarbeitung
Die Messwerte aller an die Steckplätze angeschlossenen Sensoren werden mit dem schnellen Systemtakt zeitsynchronisiert erfasst und an die ZwickRoell Prüfsoftware übertragen. Damit ist eine hohe Reproduzierbarkeit der Messergebnisse unabhängig von den ausgewählten Sensoren und dem Prüfablauf gewährleistet. Zum Beispiel bleibt selbst bei stark unterschiedlichen Prüfgeschwindigkeiten die Synchronität des Kraft- und Wegsignals bestehen.

Maschinen-Nachgiebigkeitskorrektur
Die hochwertige Antriebstechnik und die Onlinekorrektur der Maschinen-Nachgiebigkeit ermöglichen eine sehr hohe Genauigkeit der Wegmessung und Positionierung. Die ZwickRoell Prüfsoftware legt die optimale Kurve automatisch fest und garantiert dadurch eine höchstmögliche Wegmess- und Positioniergenauigkeit über den Traversenwegaufnehmer.

  • Echtzeitkorrektur durch den korrigierten Kanal direkt in der testControl II-Maschinenelektronik, unabhängig von Prüfgeschwindigkeit und Laufzeiten!
  • Regelung und Positionierung direkt auf den korrigierten Kanal.
  • Ideal geeignet für Prüfungen, bei denen direkt messende Längenänderungsaufnehmer nicht verwendet werden können.

Eco-Modus
Die testControl II-Maschinenelektronik schaltet bei Nichtgebrauch automatisch in den Eco-Modus und spart somit Energie.

System-Monitoring
Das testControl II System-Monitoring gibt dem Anwender/Labormanager detaillierte Informationen über den aktuellen Zustand und Nutzungsgrad des Prüfequipments. Dadurch kann die Verfügbarkeit des Prüfequipments weiter erhöht und die Planung von Wartung bzw. Ersatzbeschaffung deutlich vereinfacht werden.

Leistungsstarke Antriebe und Antriebsregler

Schneller und adaptiver Antriebsregler
Mit dem hohen Antriebsregeltakt von 1.000 Hz, der schnelle und präzise Kraft- und Dehnungsregelungen ermöglicht, kann zum Beispiel ein Bauteil sehr genau und schnell mit einer vorgegebenen Kraft belastet werden.

Dehngeschwindigkeitsregelung
Die Antriebstechnik der AllroundLine mit den sehr guten Gleichlaufeigenschaften eignet sich durch das Zusammenspiel mit der Sensorik und der adaptiven Regelung ideal für anspruchsvolle Dehngeschwindigkeitsregelung (z. B. ISO 6892-1 Verfahren A(1)).

Regler-Setup
Spezielles Regler-Setup für regeltechnisch anspruchsvolle Prüfaufgaben. Wenn zum Beispiel bei kraftgeregelten Versuchen der Kraftsensor auf die Festtraverse angebracht ist, kann der Regler einfach in der Software umgeschaltet werden.

Leistungsstarke Antriebe
Durch leistungsstarke Antriebe können auch zyklische Versuche mit maximaler Geschwindigkeit bis Nennlast durchgeführt werden — und dies ohne Wartezeiten zwischen den Prüfungen. Die AllroundLine und ProLine setzen wartungsfreie AC-Antriebe ein.

Flexibilität durch Modularität

Flexibilität durch Modularität
testControl II bietet 6 flexible zeitsynchronisierte Steckplätze. Dadurch können mehrere Sensoren gleichzeitig eingesetzt und auch unabhängig vom Einsatz überwacht und geschützt werden.

  • Zum Beispiel können zusätzlich zum Kraftaufnehmer ein Extensometer und ein Breitenänderungsaufnehmer eingesetzt werden.
  • Bei der Ausstattung des Prüfsystems mit mehreren Kraftaufnehmern oder weiteren Sensoren können alle eingesteckt bleiben. Alle eingesteckten Sensoren werden automatisch gegen Überlastung geschützt.

Innovative Schnittstellen
Die innovative EtherCat®-Schnittstelle ist standardmäßig integriert. Durch das zeitsynchronisierte Echtzeit-Ethernet-Feldbussystem ist die Zukunftsicherheit für die Integration von Sensoren und Aggregaten gegeben.

Gigabit Ethernet-Schnittstelle
Die als Industrie-Standard bewährte Gigabit Ethernet-Schnittstelle zum Prüfsystem-Rechner ermöglicht einen sehr hohen Datendurchsatz.

Einsatz bei dynamischen Prüfungen

Die Mess- und Regelelektronik testControl II ist ein universeller Regler für diverse Antriebe in der Materialprüfung.

Die Ausführung für servohydraulische Prüfmaschinen erlaubt die Regelung von hydraulischen Linear- oder Torsionsprüfzylindern, die freistehend oder in einer Prüfmaschine eingesetzt werden.

Der Regler erlaubt die Durchführung von statischen, quasistatischen, oszillierenden und dynamischen Prüfungen an Materialen, Bauteilen, Komponenten und kompletten Strukturen.

testControll II Xtension

  • Plug & Play - Schnell und einfach einsetzbar mit einheitlicher Bedienung in ZwickRoell Prüfsoftware
  • Schneller Wechsel zwischen verschiedenen Prüfaufgaben mit unterschiedlicher Sensorik, während Ihre Sensoren angeschlossen bleiben
  • Sparen Sie Geld durch den mobilen Einsatz an unterschiedlichen Prüfmaschinen
  • Alle Kanäle der testControl II Xtension können für beliebige Berechnungen genutzt werden
  • Die Sensoren der testControl II Xtension können für die Kraft-/ Dehnungsregelung eingesetzt werden
  • Steigt Ihr Bedarf an Sensorik, ist eine Nachrüstung jederzeit einfach möglich
  • Die zweite testControl II Xtension ermöglicht selbst Anwendungen mit außergewöhnlich hoher Zahl von Sensoren
Kollage__FO

Ergonomische Display-Fernbedienung

Mit der Fernbedienung können Sie das Prüfsystem steuern:

  • einen Versuch starten oder stoppen
  • die Ausgangsposition LE anfahren
  • automatisch ansteuerbare Probenhalter öffnen oder schließen
  • selbstdefinierte Funktionen festlegen

Über den Wippschalter können Sie die Traverse des Prüfsystems verfahren.

Display-Fernbedienung zu testControl II

Die komplette Versuchsdurchführung ist über die ergonomische Display-Fernbedienung möglich.

Technischer Überblick

Haben Sie Fragen zum Produkt? 

Nehmen Sie Kontakt zu unseren Produktexperten auf.
Wir beraten Sie gerne!

 

Jetzt Kontakt aufnehmen

Downloads

Name Typ Größe Download
  • Produktbroschüre: testControl II PDF 2 MB
  • Produktinformation: testControl II für Servohydraulik PDF 390 KB
  • Produktinformation: testControl II Xtension PDF 1 MB

Passende Produkte und Zubehör

Top