Springe zum Seiteninhalt

ZHR

Rockwell Härteprüfer Download
Prüfverfahren
  • Rockwell
  • Superficial Rockwell
Prüflast
  • 15 - 150 kg
Normen
  • ISO 6508
  • ASTM E18

Einzigartige Zugänglichkeit

Die unterschiedlichen Härteprüfgeräte der Rockwell-Produktfamilie führen klassische Rockwell-Verfahren (Belastung: 60 - 150 kg), Super-Rockwell-Verfahren (Belastung: 15 - 45 kg) und Kombinationen von Rockwell- und Super-Rockwellverfahren (Belastung: 15 - 150 kg) aus.

Vorteile & Merkmale

Vorteile & Merkmale

Anwendungsbereich
Vorteile
Automatisierte Rockwell-Prüfung

Anwendungsbereich

Die Härteprüfgeräte der ZHR-Produktfamilie decken folgende Verfahren ab:

  • Klassische Rockwell-Verfahren (ZHR4150)
    nach ISO 6508 und ASTM E 18
    Vorkraft: 10 kg. Prüfbelastung: 60, 100, 150 kg
    Skalen: A B C D E F G H K L M P R S V
  • Super-Rockwell (ZHR4045)
    nach ISO 6508 und ASTM E 18
    Vorkraft: 3 kg. Prüfbelastung: 15, 30, 45 kg
    Skalen: N T W X Y
  • Universal-Rockwell (ZHR8150)
    nach ISO 6508 und ASTM E 18
    Vorkraft: 3, 10 kg. Prüfbelastung: 15, 30, 45, 60, 100, 150 kg
    Skalen: A B C D E F G H K L M N P R S T V W X Y
  • Rockwell für Kunststoffe (LKP)
    nach ISO 2039-2 und ASTM D785 (A & B)

Vorteile

  • Der Eindringkörper mit Nasenhalterung erlaubt die Härteprüfung an schwer zugänglichen Messstellen.
  • Erweiterter Einsatzbereich durch freistehenden Eindringkörper.
  • Vollautomatischer Prüfablauf inklusive automatischer Auswertung eliminiert den Bedienereinfluss auf die Testergebnisse.
  • Hohe Reproduzierbarkeit der Messergebnisse.
  • Robuste Bauweise mit kugelgelagerter Spindel, spielfrei geführt.
  • Arbeitsraum bis 250 mm ermöglicht die Prüfung größerer Werkstücke.
  • Optisches und akustisches Signal außerhalb der Toleranzvorgabe und bei der Vorkrafteinstellung.
  • Umfangreiche Ausstattung im Lieferumfang enthalten.
  • RS232C-Schnittstelle als Standard.
  • Spezielle Probenhalterungen für individuelle Kundenanforderungen.

Automatisierte Rockwell-Prüfung

Automatisiertes Prüfsystem für Prüfungen nach Rockwell und Superficial Rockwell (EN ISO 6508 und ASTM E18) mit einem automatischen Probenzuführsystem zum Prüfen von bis zu 36 Proben. Form und Größe der Proben können je nach kundenspezifischen Anforderungen variieren.

Die Härteprüfgeräte der ZHR-Produktfamilie decken folgende Verfahren ab:

  • Klassische Rockwell-Verfahren (ZHR4150)
    nach ISO 6508 und ASTM E 18
    Vorkraft: 10 kg. Prüfbelastung: 60, 100, 150 kg
    Skalen: A B C D E F G H K L M P R S V
  • Super-Rockwell (ZHR4045)
    nach ISO 6508 und ASTM E 18
    Vorkraft: 3 kg. Prüfbelastung: 15, 30, 45 kg
    Skalen: N T W X Y
  • Universal-Rockwell (ZHR8150)
    nach ISO 6508 und ASTM E 18
    Vorkraft: 3, 10 kg. Prüfbelastung: 15, 30, 45, 60, 100, 150 kg
    Skalen: A B C D E F G H K L M N P R S T V W X Y

Technischer Überblick

Haben Sie Fragen zum Produkt? 

Nehmen Sie Kontakt zu unseren Produktexperten auf.
Wir beraten Sie gerne!

 

Jetzt Kontakt aufnehmen

Passende Produkte und Zubehör

Interessante Anwendungen

Rockwell Prüfung ISO 6508 ASTM E18

Härteprüfung Metall: Tiefenmessverfahren, ISO 6508, ASTM E18
zu Rockwell Prüfung ISO 6508 ASTM E18

Downloads

Name Typ Größe Download
  • Produktbroschüre: Härte prüfen mit ZwickRoell PDF 2 MB
  • Produktinformation: Rockwell-Härteprüfgeräte ZHR4045/4150/8150 PDF 544 KB
  • Produktinformation: Eindringkörper PDF 106 KB
  • Produktinformation: Härtevergleichsplatten PDF 121 KB
  • Produktinformation: Rockwell-Härteprüfgeräte ZHR4045/4150/8150 PDF 544 KB
  • Produktinformation: Jominy Prüfungen mit ZHR Rockwell Härteprüfer PDF 131 KB

Interessante Kundenprojekte

Top