Springe zum Seiteninhalt

Roboter-Pr├╝fsystem 'roboTest I'

F├╝r automatisierte Schlagversuche an temperierten Metall-Proben (Charpy) oder PE/PP-Proben (Carpy/Izod) Download
Branchen
  • Metall
Versuchsart
  • Schlagbiege (Charpy)
Probenspektrum
  • gek├╝hlte Proben
  • halb- oder vollautomatische Pr├╝fung
Normen
  • ASTM E23
  • ISO 148
  • SO 179
  • ASTM D 256
  • ISO 180

Das Roboter-Prüfsystem für automatisierte Schlagversuche im Charpy- oder Izod-Verfahren

Das Roboter-Pr├╝fsystem 'roboTest I' kann an Pendelschlagwerke f├╝r Metalle oder Kunststoffe angebaut werden und automatisiert Temperierung, Zuf├╝hrung und Schlagversuche im Charpy- oder Izod-Verfahren

Metalle werden im Charpy-Verfahren nach ISO 148 oder ASTM E23 im Temperaturbereich von -180 bis +300 ┬░C (optional bis +600 ┬░C) gepr├╝ft. Das Roboter-Pr├╝fsystem kann in der halb- und vollautomatischen Variante mit einem Pendelschlagwerk 450 Joule oder 750 Joule (HIT450P/PWS750) eingesetzt werden. 

Kunststoffe werden im Charpy-Verfahren nach ISO 179 oder ASTM D 256 oder optional im Izod-Verfahren nach ISO 180 oder ASTM E23 im Temperaturbereich von -80 bis +100 ┬░C gepr├╝ft. Der 'roboTest I' f├╝r Kunststoffe kann als vollautomatische Ausf├╝hrung mit einem Pendelschlagwerk 25 Joule oder 50 Joule (HIT 25/50) eingesetzt werden. 

Vorteile & Merkmale

Vorteile & Merkmale

Vorteile
Pr├╝fung von Metallen
Pr├╝fung von Kunststoffen
Funktion der Probenzuf├╝hrung

Vorteile

  • Durch den Wegfall von Bedienereinfl├╝ssen (Handtemperatur, -feuchtigkeit, au├čermittiges oder schr├Ąges Einlegen, usw.) entsteht eine hohe Reproduzierbarkeit der Pr├╝fergebnisse.
  • Qualifiziertes Laborpersonal wird von Routineaufgaben entlastet und steht f├╝r komplexere T├Ątigkeiten zur Verf├╝gung.
  • Die Maschine kann in Leerlaufzeiten (Mittagspause, Nachtschicht) genutzt werden, was die Auslastung erh├Âht und "schnellere" Ergebnisse erm├Âglicht.
  • Das Pr├╝fsystem reduziert die Pr├╝fkosten pro Probe und amortisiert sich typischerweise innerhalb ein bis zwei Jahren.
  • Das System erm├Âglicht eine gesicherte Dokumentation und statistische Langzeit├╝berwachung.

Pr├╝fung von Metallen

  • Das System kann an Pendelschlagwerke 450 Joule oder 750 Joule (HIT450P/PSW750) angebaut werden.
  • Das Ein- und Ausbringen der Proben in bzw. aus dem Temperierk├Ârper erfolgt ├╝ber Probenschieber. Diese werden entweder manuell (halbautomatische Ausf├╝hrung) oder automatisch (vollautomatische Variante) bet├Ątigt.
  • Halbautomatische Ausf├╝hrung mit Pendelschlagwerk 450 J oder 750 J: Temperier- und Zuf├╝hreinheit 'roboTest I' (Impact) mit Kapazit├Ąt f├╝r 10 Proben (optional 21 Proben) in der Temperiereinheit.
  • Vollautomatische Ausf├╝hrung mit Pendelschlagwerk 750 J: Temperier- und Zuf├╝hreinheit 'roboTest I' (Impact) mit Kapazit├Ąt f├╝r 10 Proben (optional 21 Proben) in der Temperiereinheit und integriertem Magazin f├╝r typischerweise 90 Proben.
  • Der Schlagversuch wird innerhalb von 5 Sekunden nach der Entnahme der Probe aus dem Temperierk├Ârper durchgef├╝hrt.
  • Optionale Komponenten wie Barcode-Leseger├Ąt (2D) und HOST-Anbindung vervollst├Ąndigen das System.

Pr├╝fung von Kunststoffen

  • Das System wird an Pendelschlagwerke 25 Joule oder 50 Joule (HIT25/HIT50) mit motorischer Pendelhammer-Anhebung angebaut.
  • Ein Stapel-Magazin au├čerhalb des Ofens bietet Platz f├╝r 100 Proben.
  • Im Ofen k├Ânnen 10 Proben temperiert werden.
  • Das Ein- und Ausbringen der Proben in bzw. aus dem Temperierk├Ârper erfolgt ├╝ber Probenschieber. Diese werden automatisch bet├Ątigt.
  • Der Schlagversuch wird innerhalb von 5 Sekunden nach der Entnahme der Probe aus dem Temperierk├Ârper durchgef├╝hrt.
  • Optionale Komponenten wie Barcode-Leseger├Ąt (2D) und HOST-Anbindung vervollst├Ąndigen das System.

Funktion der Probenzuf├╝hrung

Das Ein- und Ausbringen der Proben in bzw. aus dem Temperierk├Ârper erfolgt ├╝ber Probenschieber. Diese werden entweder manuell (halbautomatische Ausf├╝hrung) oder automatisch (vollautomatische Variante) bet├Ątigt.

Haben Sie Fragen zum Produkt? 

Nehmen Sie Kontakt zu unseren Produktexperten auf.
Wir beraten Sie gerne!

 

Jetzt Kontakt aufnehmen

Passende Produkte und Zubeh├Âr

Interessante Anwendungen

Schlagpr├╝fung

Schlagpr├╝fungen sind Kurzzeitpr├╝fungen, die Auskunft ├╝ber das Versagensverhalten von Werkstoffen oder Bauteilen geben.
zu Schlagpr├╝fung

Kerbschlagbiegeversuch nach Charpy

Der Kerbschlagbiegeversuch Metall nach Charpy wird in der Norm ISO 148-1 beschrieben. Die im Versuch ermittelte Schlagz├Ąhigkeit gibt Auskunft, ob ein Metall z├Ąh oder spr├Âde ist.
zu Kerbschlagbiegeversuch nach Charpy

Schlagpr├╝fungen

u.a. ISO 179, ASTM D 6110, ISO 180, ASTM D 256
Hier finden Sie u.a. Informationen zu Charpy Pr├╝fung ISO 179-1, Instrumentierte Charpy-Pr├╝fung ISO 179-2, Izod Pr├╝fung ISO 180, Schlagzuversuch ISO 8256, Durchsto├čversuch ISO 6603-2.
zu Schlagpr├╝fungen

Downloads

Name Typ Gr├Â├če Download
  • Produktinformation: Roboter-Pr├╝fsystem roboTest I PDF 87 KB
Top