Springe zum Seiteninhalt

Automatisierte Prüfsysteme

Automatisierte Prüfsysteme übernehmen im Prüflabor das Handling der Proben und führen die Prüfung nach Normvorgaben wiederholbar und vergleichbar durch. Sie stellen die Einhaltung der hohen Anforderungen an die Durchführung der Prüfung sowie die Bedienung sicher. 

Für Metalle  Für Kunststoffe  Für Medizintechnik  Für Textilien   Zum Amortisationsrechner

Automatisierte Prüfung mit ZwickRoell

Das Automatisierungskonzept von ZwickRoell sieht vor, dass die zu prüfenden Proben manuell in Magazine sortiert werden. Ab diesem Zeitpunkt übernimmt das Prüfsystem die Beförderung der Probe bis hin zur automatischen Prüfung und Sortierung der Probenreste für eine gegebenenfalls notwendige Inspektion. Dadurch wird das qualifizierte Laborpersonal von Routinetätigkeiten entlastet und steht für anspruchsvollere Aufgaben zur Verfügung.

In diesen Ablauf können je nach Anforderung weitere Messgeräte integriert werden, insbesondere das Querschnittmessgerät von ZwickRoell mit vier unabhängigen, automatisch anlegenden Messtastern zur präzisen Querschnittsflächenbestimmung.

Eine grafische Visualisierung kann den Anlagenstatus in Echtzeit auf mobile Endgeräte wie z.B. einen Tablet-PC übertragen. Hierdurch wird eine volle Prozesskontrolle über alle gängigen Browser-Programme gewährleistet. Die Visualisierung steigert die Effizienz des automatischen Prüfsystems durch reduzierte Stillstandszeiten.

Durch den modularen Aufbau des automatischen Prüfsystems können jederzeit manuelle Prüfungen an der Maschine durchgeführt werden.

Zwick Robotic Testing System for Metal SpecimenZwick Robotic Testing System for Metal Specimen

Mit Abspielen des Videos stimmen Sie der Nutzung von Cookies sowie der Übermittlung von Daten an YouTube in die USA zu. Weitere Datenschutzhinweise

> 600 Gelieferte automatisierte Prüfsysteme weltweit
> 30 Jahre Können und Erfahrung
ca. 40 Neue Systeme werden pro Jahr ausgeliefert

Wir unterstützen die neuesten Trends der automatisierten Prüfung - für sichere Prüfergebnisse.

Zu den Automatisierungstrends

Automatisierte Prüfsysteme für Metalle

Durch den modularen Aufbau der Roboter-Prüfsysteme können die geforderten Versuche rationell und reproduzierbar durchgeführt werden. Aus den standardisierten Komponenten lassen sich kundenspezifische Lösungen individuell zusammenstellen. Ein Team von Experten stellt eine hohe Verfügbarkeit der automatisierten Prüfsysteme sicher.

Automatisierte Prüfsysteme für Kunststoffe

Durch den modularen Aufbau der Roboter-Prüfsysteme können die Versuche rationell und reproduzierbar an unterschiedlichen Anwendungen durchgeführt werden:

  • Thermoplastische und härtbare Formmassen
  • Folien
  • Polymerschäume
  • Elastomere
  • Composite

Automatisierte Prüfsysteme für die Medizintechnik

Speziell in der Medizintechnik, wo besonderes Augenmerk auf sicheren Prüfergebnissen liegt, lassen sich Roboter-Prüfsysteme durch den modularen Aufbau individuell zusammenstellen.

Beispiele für typische Anwendungen sind:

  • Prüfung von Autoinjektoren
  • Dosagepens
  • Spritzen

Automatisierte Prüfsysteme für Textilien

Aufgrund der fehlenden Stabilität der Textil-Proben ist die automatische Zuführung eine besondere Herausforderung. Durch das spezielle Klemmensystem des 'roboTest F' können auch Textilien exakt und sicher in der Prüfmaschine positioniert werden.

Automatisierte Prüfsysteme für Bauteile und Sonderautomatisierungen

Die Roboter-Prüfsysteme können für Zugversuche, Druckversuche oder Funktionsprüfungen an Bauteilen eingesetzt werden. Auch für kundenspezifische Anwendungen können Roboter-Prüfsysteme eingesetzt werden, beispielsweise zur Prüfung von Eisenerzpellets, Versuche in der heißen Zelle, Rauheitsprüfung oder Härteprüfung.

Durch den modularen Aufbau der Roboter-Prüfsysteme können die geforderten Versuche rationell und reproduzierbar durchgeführt werden. Aus den standardisierten Komponenten lassen sich kundenspezifische Lösungen individuell zusammenstellen.

Vorteile einer Automatisierung

ZwickRoell bietet für alle Anwendungen eine sehr große Auswahl an automatisierten Prüfsystemen mit verschiedensten Ausstattungsmerkmalen.

  • Durch die parallele Abarbeitung der Proben stehen die Prüfergebnisse deutlich schneller zur Verfügung als bei automatisierten Prüfsystemen mit konventioneller Software-Architektur.
  • Die grafische Visualisierung überträgt den Anlagenstatus in Echtzeit auf mobile Geräte wie z.B. das iPad.
  • Durch den Wegfall von Bedienereinflüssen entsteht eine hohe Reproduzierbarkeit der Prüfergebnisse.
  • Das qualifizierte Laborpersonal wird von Routinetätigkeiten entlastet und steht für komplexere Aufgaben zur Verfügung.
  • Durch den unbeaufsichtigten Betrieb der Automatisierung wird 24/7 eine gleichbleibend hohe Effizienz im Prüflabor sichergestellt.
  • Hauptziele der roboterbasierten Prüfsysteme: Prüfqualität verbessern, Produktivität erhöhen und Flexibilität erhalten.

Manuelle Prüfung bei automatisierten Prüfsystemen

Mit einem automatisierten Prüfsystem sind manuelle Prüfungen durch den Bediener jederzeit möglich.

Zur manuellen Prüfung der Proben wird der Roboter in eine sichere Parkposition gefahren bzw. das Prüfsystem von der Maschine abgekoppelt. Der Bediener legt die Probe von Hand ein und startet den Versuch am testXpert-Bildschirm.

Wann lohnt sich ein automatisiertes Prüfsystem?

Ein automatisiertes Prüfsystem kann sich bereits ab 25 Proben pro Tag lohnen. Vielleicht auch für Sie - finden Sie es heraus! Unser Amortisationsrechner hilft bei der Beurteilung, ab wann sich ein automatisiertes Prüfsystem für Sie lohnt. 

Nach dem Abschicken Ihrer Daten wird ein Mitarbeiter mit Ihnen in Kontakt treten.

Land
Datenschutzhinweis

Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Interessante Kundenprojekte mit automatisierten Prüfsystemen

Top