Springe zum Seiteninhalt

Therapiesysteme

Therapiesysteme sind Verabreichungssysteme f├╝r Wirkstoffe (Drug-Delivery-Systeme) und Injektionsvorrichtungen, mit denen Medikamente und pharmazeutische Produkte im ambulanten, station├Ąren sowie privaten Bereich verabreicht werden. Hierzu geh├Âren u.a. Injektionsspritzen, Injektionsnadeln, Kan├╝len, Infusionssysteme, Medikamentenpens und Autoinjektoren.

Name Typ Gr├Â├če Download
  • Branchenbrosch├╝re: Medizintechnik PDF 6 MB
  • Produktinformation: Nachvollziehbare und sichere Pr├╝fergebnisse FDA 21 CFR Part 11 PDF 1 MB

Wichtige Pr├╝fungen im Bereich der Therapiesysteme

Autoinjektoren

ISO 11608-5
ZwickRoell bietet Pr├╝fvorrichtungen zur Pr├╝fung an Autoinjektoren nach DIN EN ISO 11608-5.
zu Autoinjektoren

Federsimulation von Autoinjektoren

Simulation und Charakterisierung von Feder- und Spritzengleitkr├Ąften
Federkr├Ąfte haben einen entscheidenden Einfluss auf die erfolgreiche Injektion mit einem Autoinjektor. Daher m├╝ssen die Federkr├Ąfte genau gemessen werden.
zu Federsimulation von Autoinjektoren

Insulin- und Medikamenten-Pens

ISO 11608-1, ISO 11608-2, ISO 11608-3
Qualit├Ątssichernde Pr├╝fungen an Insulin-Pens und Karpulen nach ISO 11608-1, ISO 11608-2 und ISO 11608-3 (auch automatisiert). Diese funktionellen Eignungspr├╝fungen werden zudem referenziert in USP <1382> und <382>.
zu Insulin- und Medikamenten-Pens

Vorgef├╝llte Spritzen

ISO 11040-4, ISO 11040-6, ISO 11040-8
Die Spritzenpr├╝fung nach ISO 11040 mit ihren Teilen -4, -6 und -8 ist entscheidend f├╝r die sichere Abgabe von Medikamenten, Antikoagulantien und Biologika. Um die strengen Anforderungen der Anh├Ąnge der Norm zu erf├╝llen, wird ein Pr├╝fsystem ben├Âtigt, das mit einer Vielzahl von Vorrichtungen ausgestattet ist.
zu Vorgef├╝llte Spritzen

Losbrechkraft Spritzen

Die Losbrechkraft und Gleitkraft sind wichtige Parameter bei der Wahl geeigneter Spritzen.
zu Losbrechkraft Spritzen

Kolben-Gleitkraft

ISO 7886-1; USP-Chapter <1382> und <382>
Durch die ZwickRoell Pr├╝fsoftware wird der Kolbenweg, die Losbrechkraft sowie die maximale und mittlere Gleitkraft aufgezeichnet und ausgewertet. Die ISO 7886-1 ist referenziert im USP (United States Pharmacopeia) Chapter <1382> und <382>.
zu Kolben-Gleitkraft

Luer/Luer-Lock

ISO 80369-7 und ISO 80369-20
Mit Hilfe der Normen ISO 80369-7 und ISO 80369-20 wird eine Luer bzw. Luer-Lock Verbindung durch verschiedene Pr├╝fungen auf ihre Stabilit├Ąt untersucht.
zu Luer/Luer-Lock

Pr├╝fung an Spritzensystemen

Wird die Pr├╝fung einer Vielzahl von Spritzen mit kurzer Pr├╝fzeit notwendig, kann eine Material┬şpr├╝fmaschine mit einem Drehtisch eingesetzt werden. ZwickRoell bietet das passende Pr├╝fsystem.
zu Pr├╝fung an Spritzensystemen

Bruchfestigkeit Injektionsnadeln

ISO 9626
Die Bruchfestigkeit von Injektionsnadeln wird nach Norm ISO 9626 ├╝ber eine 2-Punkt-Biegepr├╝fung ermittelt.
zu Bruchfestigkeit Injektionsnadeln

Wir suchen und finden f├╝r jede Ihrer Anforderung die optimale Pr├╝fl├Âsung.

Nehmen Sie direkt Kontakt mit unseren Branchenexperten auf.

Wir beraten Sie gerne!

 

Jetzt Kontakt aufnehmen

Top