Springe zum Seiteninhalt

Federsimulation von Autoinjektoren

Simulation und Charakterisierung von Feder- und Spritzengleitkräften

Federkräfte haben einen entscheidenden Einfluss auf die erfolgreiche Injektion mit einem Autoinjektor. Daher müssen die Federkräfte genau gemessen werden und die eingesetzten Spritzensysteme unterschiedlichen Federkräften ausgesetzt werden. Dies kann durch das kraftgeregelte Nachfahren einer Federkurve in einer ZwickRoell Materialprüfmaschine geschehen.

Diese Tests können frühzeitig in der Autoinjektorentwicklung und bei prospektiven Alterungstests zum Einsatz kommen.

Warum ist die Federsimulation von Autoinjektoren wichtig?

  • Durch die Simulation von Federkräften kann auf den aufwändigen Einsatz von echten Federn bei der Entwicklung von Autoinjektoren verzichtet und damit der Entwicklungsaufwand reduziert werden.
  • Die Funktionsfähigkeit von federbelasteten Autoinjektoren auch bei Viskositätsänderung während der Lagerzeit kann schon in der Entwicklungsphase geprüft
    werden. Hierdurch wird die Produktsicherheit gewährleistet und etwaige Rückrufe aufgrund unvollständiger Injektion vermieden.
  • Durch die Simulation der Eigenschaften von Federn in Autoinjektoren können Entwicklungskosten eingespart werden.

Federsimulation von Autoinjektoren mit ZwickRoell

  • Die Simulation von Federkräften kann mit einer ZwickRoell Materialprüfmaschine zwickiLine oder einem Elektromechanischen Servo-Prüfzylinder 1 kN. Je nach benötigter Injektionsgeschwindigkeit ermöglicht ein starker verschleißfreier AC Motor die schnelle Traversengeschwindigkeit von 30.000 mm/min über den kompletten Kraftbereich bis 1 kN.
  • Sichere Prüfergebnisse werden dank der hohen Auflösung der Traversenbewegung und der hervorragenden Geschwindigkeitsgenauigkeit auch bei sehr langsamen Prüfgeschwindigkeiten und kurzen Prüfwegen geliefert.
  • Eine optionale Temperiereinheit ermöglicht die Simulation der Federkräfte unter Temperatur.
  • Zur Durchführung der Prüfung ist die ZwickRoell Prüfvorrichtung für Spritzen und Karpulen einsetzbar.
  • Die testXpert III Prüfvorschrift ermöglicht die freie grafische Erstellung von Prüfabläufen. Die Erstellung und Modifizierung von Prüfungen ist innerhalb sehr kurzer Zeit möglich.

Gerne führen wir eine Vorprüfung in unserem Labor für Sie durch.

 

Lassen Sie sich von unseren Experten persönlich beraten!

 

Jetzt Kontakt aufnehmen

Passende Produkte

Das könnte Sie auch interessieren

Autoinjektoren

ISO 11608-5
ZwickRoell bietet Prüfvorrichtungen zur Prüfung an Autoinjektoren nach DIN EN ISO 11608-5.
zu Autoinjektoren

Automatisierte Pruefung von Autoinjektoren

Autoinjektoren unterliegen strengen Qualitätskontrollen. Alternativ zur manuellen Qualitätskontrolle, hat ZwickRoell eine Lösung zur automatischen Bestimmung relevanter Prüfparameter entwickelt. Dazu gehören unter anderem Auslösezeitpunkt, Ejektionsgeschwindigkeit sowie die Länge der ausgefahrenen Injektionsnadel.
zu Automatisierte Pruefung von Autoinjektoren

Prüfwerkzeuge Medizin

Es gibt unterschiedliche Prüfungen im Bereich der Medizintechnik und Pharmaindustrie. Für jede Anwendung bietet ZwickRoell das passende Prüfwerkzeug.
zu Prüfwerkzeuge Medizin

Downloads

Name Typ Größe Download
  • Produktinformation: Simulation von Federkräften an pharmazeutischen Produkten PDF 556 KB
Top