Springe zum Seiteninhalt

Losbrechkraft / Gleitkraft bei Spritzen, Karpulen und ├Ąhnlichen Dosiereinheiten

Name Typ Gr├Â├če Download
  • Branchenbrosch├╝re: Medizintechnik PDF 6 MB
  • Produktinformation: Nachvollziehbare und sichere Pr├╝fergebnisse FDA 21 CFR Part 11 PDF 1 MB

Ziel der Bestimmung von Losbrechkraft und Gleitkraft an Spritzen

Die Pr├╝fvorrichtung dient der Bestimmung der Losbrechkraft und Gleitkraft f├╝r Spritzen, Karpulen und ├Ąhnlichen Dosiereinheiten. Die Gleitkraftpr├╝fung ist angelehnt an die Normen DIN EN ISO 7886 -1, DIN EN ISO 11499 und ISO 11040-4. Die Losbrech- und Gleitkraft sind wichtige Parameter bei der Wahl geeigneter Spritzen. Diese Kr├Ąfte d├╝rfen bestimmte Grenzen nicht ├╝ber- und unterschreiten, um eine sichere Medikamentenapplizierung zu erm├Âglichen. Die Kr├Ąfte werden von der Viskosit├Ąt des Medikamentes und der Kan├╝lengr├Â├če beeinflusst.

Die universelle Pr├╝fvorrichtung deckt durch die einstellbare Probenaufnahme alle g├Ąngigen Spritzengeometrien ab. Die Anpassung an den Probendurchmesser erfolgt werkzeug- und stufenlos ├╝ber ein Drehrad. ├ťber optionale Halter k├Ânnen auch Pr├╝flinge ohne Fingerflansch gepr├╝ft werden. In Zusammenspiel mit der Pr├╝fsoftware testXpert III k├Ânnen die Maximalkraft und die gemittelte Gleitkraft leicht ermittelt werden. Durch die Integration eines W├Ągmodules ist die Ermittlung der Dosiergenauigkeit bei Einzeldosen wie bei Insulinkarpulen m├Âglich. Mit Hilfe einer Kamera kann das Gleitverhalten des Spritzenstopfens dokumentiert werden. Die Option Videocapture plus f├╝r testXpert III bietet eine zeitsynchrone Aufzeichnung der Messergebnisse und des Videosignals. Im Zusammenspiel mit dem ber├╝hrungslosen Extensometer videoXtens ist sogar eine kontinuierliche Dickenmessung des Stopfens m├Âglich.

Vorteile/Merkmale der Pr├╝fvorrichtung zur Bestimmung der Losbrechkraft:

  • Die Pr├╝fvorrichtung besteht aus einer unteren Haltevorrichtung und einem oberen Stempel.
  • Enthalten ist ein Becherglas zum Auffangen der austretenden Fl├╝ssigkeiten.
  • Die drehbaren F├╝hrungsbacken mit zwei unterschiedlichen Radien sorgen f├╝r eine optimale F├╝hrung.
  • Der Stempel mit konkaver Aufnahme sorgt f├╝r eine Zentrierung des (Spritzen-)Kolbens.
  • Einfache Adaption von kundenspezifisch angepassten Halterungen ist m├Âglich. Die Vorrichtung weist ├ľffnungen zur visuellen Kontrolle des Gleitweges auf.
  • Das Einlegen und Entnehmen des Probek├Ârpers erfolgt ├╝ber einen Schnellverschluss, die Einstellung des Probendurchmessers bleibt dabei erhalten.
  • Optional sind Karpulenaufnahmen f├╝r die Standardgr├Â├čen 1,5 ml und 3,0 ml verf├╝gbar.
  • testXpert II bietet die M├Âglichkeit der direkten Anbindung an eine optionale Waage. Damit kann die Vorrichtung auch f├╝r Dosiergenauigkeitsuntersuchungen, z. B. nach DIN EN ISO 11608-3, eingesetzt werden.
  • Bei Glasspritzen kann der Einsatz einer Schutzt├╝re ratsam sein.
  • Mit dieser Vorrichtung lassen sich auch Pr├╝fungen an zahn├Ąrztlichen Zylinderampullen zur Lokalan├Ąsthesie nach DIN EN ISO 11499 durchf├╝hren.

Bestimmung der Losbrech- und Gleitkraft

Bestimmung der Losbrech- und Gleitkraft f├╝r Spritzen, Karpulen und ├Ąhnlichen Dosiereinheiten mit einer ZwickiLine

Wir suchen und finden f├╝r jede Ihrer Anforderung die optimale Pr├╝fl├Âsung.

Nehmen Sie direkt Kontakt mit unseren Branchenexperten auf.

Wir beraten Sie gerne!

 

Jetzt Kontakt aufnehmen

Passende Produkte

Nachvollziehbare und manipulationssichere Pr├╝fergebnisse gem├Ą├č FDA 21 CFR Part 11

Nachvollziehbare manipulationssichere Pr├╝fergebnisse
  • Speziell in der pharmazeutischen und medizintechnischen Industrie werden zunehmend Anforderungen an die Software gestellt, die die Nachvollziehbarkeit von durchgef├╝hrten Aktionen dokumentieren.
  • testXpert III erm├Âglicht mit der Option "Nachvollziehbarkeit" die Aufzeichnung aller Aktionen und ├änderungen - vor, w├Ąhrend und nach der Pr├╝fung - um die Pr├╝fergebnisse und die Dokumentation der Pr├╝fung nachvollziehbar zu machen und vor Manipulationen zu sch├╝tzen.
  • D┬ş┬şie integrierte "Benutzerverwaltung" und Funktionen wie "Elektronische Aufzeichnungen" und "Elektronische Signatur" stellen sicher, dass die Pr├╝fergebnisse jederzeit vor Manipulationen gesch├╝tzt sind.
  • Zusammen mit den organisatorischen Ma├čnahmen und Verfahrungsanweisungen im jeweiligen Unternehmen, werden somit die von der FDA in 21 CFR Part 11 gestellte Anforderungen erf├╝llt.
  • Erg├Ąnzend bietet ZwickRoell noch ein Qualifizierungs-Servicepaket (DQ/IQ/OQ) zur Validierungsunterst├╝tzung an.
  • testXpert III protokolliert alle pr├╝fungs- und systemrelevanten Aktionen und Einstellungen und gibt somit jederzeit die Antworten auf die Frage ÔÇ×Wann macht wer, was, warum und wer ist verantwortlich?ÔÇť 

Erfahren Sie mehr ├╝ber die testXpert III Option
Nachvollziehbarkeit"

Top