Springe zum Seiteninhalt

Hochgeschwindigkeitspr├╝fmaschine HTM

Download
Branchen
  • Kunststoff
  • Metall
  • Automotive
  • Composite
Pr├╝fkraft
  • 25 kN - 160 kN
  • 12 m/s - 20 m/s
Versuchsart
  • Schnellzerrei├č-Versuche
  • Durchsto├č-Versuche
Normen
  • ISO 6603-2
  • ASTM D3763-02
  • ISO26203-2
  • SEP 1230
  • ESIS P7-00

Crash-Simulation mit ZwickRoell

Das Bruchverhalten vieler Werkstoffe ist unter anderem auch von der Belastungsgeschwindigkeit abh├Ąngig. F├╝r die numerische Berechnung der Crashsicherheit werden entsprechende Daten bzw. Werkstoffgesetze ben├Âtigt. Mit den servohydraulischen Hochgeschwindigkeitspr├╝fmaschinen der Baureihe HTM k├Ânnen dehnratenabh├Ąngige Kennwerte ├╝ber einen weiten Geschwindigkeitsbereich ermittelt werden. Mit der Maschine werden Durchsto├čversuche und Schnellzerrei├čversuche sowie Sch├Ąl- und Scherversuche mit hohen Pr├╝fgeschwindigkeiten durchgef├╝hrt. In Verbindung mit der optionalen T-Nutenplatte sind auch Versuche an Bauteilen m├Âglich..

Die Hochgeschwindigkeitspr├╝fmaschinen stellen ein Komplettsystem dar, in dem alle Komponenten vom Hydraulikaggregat ├╝ber den Pr├╝frahmen mit Hochgeschwindigkeitspr├╝fzylinder und Schutzgeh├Ąuse bis hin zur schnellen Mess-, Steuer- und Regelelektronik einschlie├člich PC und Auswertesoftware integriert und aufeinander abgestimmt sind.

Hochgeschwindigkeits-pr├╝fmaschine

Hochgeschwindigkeitspr├╝fmaschine f├╝r Schnellzerrei├čversuche bei 1000 ┬░C

Vorteile & Merkmale

Vorteile & Merkmale

Beschreibung
Vorteile & Merkmale
HTM 25 kN (12 m/s)
HTM 50 kN (20 m/s)
HTM 160 kN (20 m/s)

Beschreibung

  • Die HTM-Baureihe steht in verschiedenen Baugr├Â├čen mit maximalen Pr├╝fkr├Ąften von 25, 50, 80 oder 160 kN zur Verf├╝gung.
  • Die maximale Kolbengeschwindigkeit betr├Ągt 20 m/sec. F├╝r die Pr├╝fung kann diese in einem weiten Bereich von sehr langsam bis zur maximalen Geschwindigkeit gew├Ąhlt werden.
  • Die Pr├╝fmaschine kann f├╝r 280 bar Systemdruck geliefert werden.
  • Die Mess-, Steuer- und Regelelektronik testControl mit der Pr├╝fsoftware testXpert III erm├Âglichen umfassende Auswertungen der Testergebnisse, sowie Protokollerstellung und Datenverwaltung

Vorteile & Merkmale

  • Mit testXpert steht eine einheitliche Software-Plattform zur Verf├╝gung, von der Versuchsdefinition bis hin zur Auswertung.
  • Einfache Integration von optischen Dehnungsaufnehmern.
  • Da die Maschine auf Luftfedern steht, kann sie nahezu ├╝berall ohne Probleme aufgestellt werden.

HTM 25 kN (12 m/s)

Die HTM 2512 ist mit 25 kN und 12 m/s die kleinste Maschine der Baureihe. Der Pr├╝fzylinder ist unten im Maschinentisch eingebaut. Sie ist besonders geeignet f├╝r die Pr├╝fung von Kunststoffen (Polymere, Polyurethan).

Neben Schnellzerrei├čversuchen nach ISO 18872 werden auf der Maschine auch h├Ąufig Durchsto├čversuche nach ISO 6603-2 durchgef├╝hrt.

HTM 50 kN (20 m/s)

Die HTM 5020 ist die am vielseitigsten einsetzbare Maschine. Mit ihren 50 kN und einer maximalen Kolbengeschwindigkeit von 20 m/s k├Ânnen sowohl Kunststoffe als auch metallische Proben, z.B. Karosseriebleche, und Faserverbundwerkstoffe gepr├╝ft werden. Da der Zylinder auf der oberen Traverse montiert ist, sind in Verbindung mit der optionalen T-Nutenplatte auch Bauteilversuche m├Âglich. Die Maschine gibt es auch mit 80 kN als HTM 8020.

HTM 160 kN (20 m/s)

Die gr├Â├čte Maschine der Baureihe ist die HTM 16020 mit einer statischen Nennkraft von 160 kN. Der Zylinder ist auf der oberen Traverse des 4-S├Ąulenrahmens montiert. Die Grundplatte ist mit T-Nuten versehen. Die Maschine ist somit f├╝r Bauteilversuche pr├Ądestiniert. Aber auch Zugversuche an Proben mit gr├Â├čeren Abmessungen oder an Gurten sind m├Âglich. Die maximale Zerrei├čkraft bei 20 m/s betr├Ągt 100 kN.

Technischer ├ťberblick

Haben Sie Fragen zum Produkt? 

Nehmen Sie Kontakt zu unseren Produktexperten auf.
Wir beraten Sie gerne!

 

Jetzt Kontakt aufnehmen

Passende Produkte und Zubeh├Âr

Typische Versuche

Mit den HTM Hochgeschwindigkeitspr├╝fmaschinen werden insbesondere Durchsto├čversuche und Schnellzerrei├čversuche sowie Sch├Ąl- und Scherversuche mit hohen Pr├╝fgeschwindigkeiten durchgef├╝hrt. Sie eignen sich ideal zur Ermittlung des Werkstoffverhalten unter Crashbelastung. Mit einer maximalen Kolbengeschwindigkeit von 20 m/s (72 km/h) ist sie sogar noch schneller als die Pr├╝fgeschwindigkeit von 64 km/h beim Euro-NCAP Frontalcrash.

Schnellzerreissversuch

Bei einem Schnellzerrei├čversuch (auch Hochgeschwindigkeitsversuch) werden Zugversuche an Flachproben mit besonders hohen Belastungsgeschwindigkeiten von bis zu 20 m/s durchgef├╝hrt.
zu Schnellzerreissversuch

Downloads

Name Typ Gr├Â├če Download
  • Produktinformation: Hochgeschwindigkeits-Pr├╝fmaschine HTM 2512 PDF 375 KB
  • Produktinfomation: Hochgeschwindigkeits-Pr├╝fmaschine HTM 5020, 8020 PDF 641 KB
  • Produktinformation: Hochgeschwindigkeits-Pr├╝fmaschine HTM 16020 PDF 513 KB
  • Produktbrosch├╝re: Dynamik PDF 5 MB

Interessante Kundenprojekte

Top