Springe zum Seiteninhalt

Gro├čfallwerke ab 20.000J

Download
Branchen
  • Metall
Max. Energie
  • 100.000 Joule
Versuchsart
  • Fallgewichtsversuch
Normen
  • API-RP 5L3
  • DIN EN 10274
  • ASTM-E 436

Fallgewichtsversuche mit hoher Energie

Die ZwickRoell DWT Gro├čfallwerke (High Energy Drop Weight Testers) dienen zum Pr├╝fen und Bewerten von Bruchfl├Ąchen an ferritischen St├Ąhlen. Das Pr├╝fverfahren wird als Fallgewichtsversuch in den Normen API-RP 5L3, DIN EN 10274 und ASTM-E 436 beschrieben.

Dem Fallgewichtsversuch nach API 5L werden Proben aus der Rohrwand gro├čer ├ľl- und Gasleitungen unterzogen. Die Proben mit der H├Âhe der original Wandst├Ąrke und Breiten von einigen Zentimetern werden schlagartig durch ein herabfallendes Gewicht mit Finne belastet. Die Energie ÔÇô Gewicht und Ausklinkh├Âhe ÔÇô wird so eingestellt, dass die Probe bricht und so die Bruchfl├Ąche visuell beurteilt werden kann.

Grossfallwerk 120.000 J

Pr├╝fung von Stahlproben nach ASTM-E 436-71T, API-RP L3 und DIN EN 10274

Vorteile & Merkmale

Vorteile & Merkmale

Beschreibung
Vorteile

Beschreibung

  • Bei der Pr├╝fung fallen Gewichte auf eine an beiden Enden gelagerte Probe und zerschlagen diese. Die Probe ist mit einer kalt eingepressten Kerbe versehen, an der die Probe bei der Schlageinwirkung bricht.
  • Die Fallwerke DWT stehen in den Baugr├Â├čen 20, 30, 40, 60, 80 und 100 KJ zur Verf├╝gung.
  • Die maximale Fallh├Âhe aller Baugr├Â├čen betr├Ągt standardm├Ą├čig 5 m. Die Fallwerke DWT 20 - 40 gibt es alternativ mit einer maximalen Fallh├Âhe von 2,5 m.
  • Die Pr├╝fwerkzeuge werden au├čerhalb des Pr├╝fraums best├╝ckt.
  • Die Proben werden pneumatisch innerhalb von 10 Sekunden zugef├╝hrt und erf├╝llen die Vorgaben der ASTM E436.

Vorteile

  • Baukastensystem mit sechs Baugr├Â├čen und zwei Fallh├Âhen
  • Pneumatische Probenzuf├╝hrung und Best├╝ckung der Werkzeuge au├čerhalb des Pr├╝fraums garantiert die sichere und schnelle Zuf├╝hrung innerhalb der von der Norm geforderten Zeit
  • Schnellwechselsystem f├╝r Biegeauflager
  • Biegetisch mit integrierter Zentriereinheit. Unterschiedliche Probendicken k├Ânnen einfach und schnell eingestellt werden
  • Elektrische und mechanische Pr├╝fraumabsicherung mit Sicherheitskreis - die Pr├╝fung erfolgt erst nach Abfrage aller Sicherheitskontakte
  • Elektronisch ├╝berwachter, pneumatisch bet├Ątigter Sicherheitsriegel zum Schutz des Pr├╝fraumes von Unf├Ąllen
  • Touch-Screen-Bedienung mit elektronischer Anzeige von Fallh├Âhe, Fallenergie, Fallgewicht und Fallgeschwindigkeit
  • Die stufenlos einstellbare Fallh├Âhe wird automatisch nach Eingabe von Fallgewicht und Fallenergie angefahren
  • Das Fallgewicht ist in Einzelgewichte aufgeteilt, um die Fallenergie einzustellen. Das Gewicht wird elektronisch gemessen. Eine Fehleingabe ist ausgeschlossen
  • Vier Hochleistungssto├čd├Ąmpfer mit Ausgleichsbeh├Ąlter zum sicheren Auffangen des Fallgewichts
  • Geregelte Tieftemperaturk├╝hleinheit zum genauen Einhalten der Probentemperatur
  • Im Lieferumfang ist der Statikplan des Fundaments enthalten
  • Die im Lieferumfang enthaltene Anschlussplatte, die Ankerschrauben und die Vergussm├Ârtel werden auf Wunsch vorab geliefert.

Technischer ├ťberblick

Haben Sie Fragen zum Produkt? 

Nehmen Sie Kontakt zu unseren Produktexperten auf.
Wir beraten Sie gerne!

 

Jetzt Kontakt aufnehmen

Passende Produkte

Downloads

Name Typ Gr├Â├če Download
  • Produktinformation: Gro├čfallwerke 20-40 kJ PDF 301 KB
  • Produktinformation: Gro├čfallwerke 60-100 kJ PDF 477 KB

Interessante Kundenprojekte

Top