Springe zum Seiteninhalt

DuraJet G5

Rockwell Härteprüfer Download
Prüfverfahren
  • Rockwell
  • Brinell
  • Vickers
  • Kunststoffprüfung
  • Kohlenstoffprüfung
Prüfkraft
  • 1–250 kg
Normen
  • EN ISO 6508
  • EN ISO 2039
  • ASTM E-18
  • DIN 51917

Das Härteprüf-Multitalent

Robust und vielseitig – das sind die Haupteigenschaften des DuraJet G5. Durch die elektronische Lastaufbringung und einen Lastbereich von 9,8 N bis 2.450 N (1 kg bis 250 kg), deckt diese Härteprüfmaschine den kompletten Rockwell-Bereich ab. Aber der Härteprüfer kann noch mehr: Kunststoff- und Kohlenstoffprüfungen sowie Vickers- und Brinell-Prüfungen können in der Tiefe vorgenommen werden.
Flexibilität, kombiniert mit einfachster Bedienung bringen das DuraJet G5 Prüfgerät überall dort zur Verwendung, wo bislang mehrere Geräte in verschiedenen Konfigurationen zum Einsatz kamen

Vorteile & Merkmale

Vorteile & Merkmale

Elektronische Lastaufbringung
ecos Workflow DuraJet Edition
Arbeitsraumbeleuchtung
Vollautomatische Prüfzyklen

Elektronische Lastaufbringung

Das Prinzip der elektronisch geregelten und permanent überwachten Lastaufbringung wurde von EMCO-TEST bereits 1992 patentiert und bietet entscheidende Vorteile. Die Kraft wird exakt aufgebracht und kontinuierlich überwacht, was ein Überschwingen beim Aufsetzen des Eindringkörpers einerseits und eine weitestgehende Unempfindlichkeit gegen Vibrationen andererseits gewährleistet. Der gesamte Prüfzyklus wird elektronisch gesteuert und gewährleistet dadurch eine hohe, vom Bediener unabhängige, Wiederholpräzision. Außerdem werden die in den Normenreihen ASTM und EN ISO streng reglementierten Zeiten für Vor und Hauptlast garantiert eingehalten, was bei einer manuellen Prüfauslösung nicht der Fall ist. Beim DuraJet G5 kommt die neueste Generation SPS-basierter Steuerung zum Einsatz. Dies gewährleistet durch die modulare Bauweise und die Robustheit der Bauelemente eine hohe Maschinenverfügbarkeit, einfachen Service und lange Ersatzteilverfügbarkeit.

ecos Workflow DuraJet Edition

Das bewährte und intuitive Workflow-Prinzip führt den Bediener Schritt für Schritt durch alle notwendigen Einstellmöglichkeiten wie Prüfverfahren, Umwertungen, Bauteilkorrekturen etc. bis zur Datenablage und zum Reporting. Das spart Zeit und reduziert Fehlbedienung. Die gesamte Maschinensteuerung, sowie die Bediensoftware ecos Workflow DuraJet Edition sind in einer robusten und industrietauglichen SPS (Steuerelektronik) realisiert. Der Verzicht auf den Einsatz von PC-Komponenten erhöht die Zuverlässigkeit vor allem im rauen Fertigungsumfeld.

Arbeitsraumbeleuchtung

Über eine im Prüfkopf integrierte LED wird der Arbeitsraum um den Messpunkt beleuchtet, wodurch eine präzise Platzierung der Prüfpunkte auch bei schwierigen Lichtverhältnissen kein Problem darstellt. Die LED ist absolut blendfrei platziert und kann stufenlos gedimmt werden.

Vollautomatische Prüfzyklen

Die Messung startet automatisch nach dem Verspannen des Werkstückes. Nach der Messung erfolgt die automatische Entspannung, wobei der Weg eingestellt werden kann. Dies bietet eine enorme Zeitersparnis bei Serienprüfungen und erleichtert das Hantieren mit schweren Bauteilen in Verbindung mit dem optionalen Fußtaster. 

Technische Daten

Haben Sie Fragen zum Produkt? 

Nehmen Sie Kontakt zu unseren Produktexperten auf.
Wir beraten Sie gerne!

 

Jetzt Kontakt aufnehmen

Passende Produkte und Zubehör

Interessante Anwendungen

Rockwell Prüfung ISO 6508

Härteprüfung Metall: Tiefenmessverfahren, ISO 6508, ASTM E18
zu Rockwell Prüfung ISO 6508

Downloads

Name Typ Größe Download
  • Produktinformation: DuraJet G5 PDF 1 MB
Top