Springe zum Seiteninhalt

Langweg Extensometer

Das F├╝hler-Extensometer f├╝r dehnbare Werkstoffe Download
Max. Messbereich
  • 1000 mm
Temperaturbereich
  • Raumtemperatur
  • bis 250┬░C
Versuchsart + Breiten├Ąnderung
  • Zugversuche
  • Zyklische Versuche
Material
  • Elastomere
  • Folien
  • flexible Kunststoffe
  • Leder
  • Textilien

Das Extensometer f├╝r dehnbare Werkstoffe

Das Langweg-Extensometer ist f├╝r die Pr├╝fung an dehnbaren Kunststoffen, Elastomeren, Folien, Textilien, Leder und ├Ąhnlichen dehnbaren Werkstoffen konzipiert.

Vor allem wird es zur direkten L├Ąngen├Ąnderungsmessung bei Proben mit mittleren und gro├čen Dehnungen im Zug- und Hystereseversuch eingesetzt, auch in Temperierkammern mit Hilfe verl├Ąngerter Messf├╝hler. Bei schlagenden Proben, wie z. B. bei Elastomeren,sorgen eine solide mechanische Auslegung der F├╝hrungselemente und die kippbaren Schneiden des Extensometers f├╝r eine sichere Funktionalit├Ąt.

Langweg Extensometer

Langweg Extensometer

Funktionsbeschreibung
Anwendungsbereich
Vorteile und Merkmale

Funktionsbeschreibung

Die Basis des Extensometers ist ein Pr├Ązisions-F├╝hrungsprofil mit zwei gewichtskompensierten Messschlitten. Zwei daran angebrachte Messf├╝hler mit auswechselbaren Messschneiden sind f├╝r Rund- und Flachproben, sowie f├╝r kerbempfindliche Materialien geeignet. Die Klemmkraft der Messf├╝hler an der Probe ist einstellbar.

Die Messf├╝hler und -schneiden (rund/gerade) sind im Lieferumfang des Extensometers enthalten.

Anwendungsbereich

Das Langweg-Extensometer eignet sich zur direkten L├Ąngen├Ąnderungsmessung bis zum Probenbruch an allen dehnbaren Werkstoffen wie Elastomeren, Kunststoffen, Leder, Textilien usw. Er dient zur exakten Bestimmung von Dehngrenzen und Bruchdehnungen im Zugversuch. Die normgerechte Bestimmung des E- oder Sekantenmoduls mit den angegebenen Anfangsmessl├Ąngen ist nicht vorgesehen.

Vorteile und Merkmale

  • Einsetzbar bis zum Probenbruch, auch bei hohen Kr├Ąften und spr├Âdem Probenmaterial.
  • Die Aufl├Âsung ist ├╝ber den gesamten Messbereich hoch.
  • Der Aufnehmer verf├╝gt ├╝ber einen sehr gro├čen Messweg.
  • Synchrone Kraft-Weg-Erfassung.
  • Die Mitnahmekr├Ąfte sind sehr gering.
  • Das Langweg-Extensometer kann mit allen analogen oder inkrementalen Ansetzaufnehmern sowie einem manuellen Breiten├Ąnderungsaufnehmer kombiniert werden.
  • Die Steuerung des Aufnehmers erfolgt automatisch ├╝ber das Pr├╝fprogramm. Bei Pr├╝fbeginn werden die Messf├╝hler elektromotorisch angelegt. Bei Pr├╝fende werden sie abgehoben, und ├╝ber die Traversenbewegung wird die Anfangsmessl├Ąnge wieder eingestellt.
  • Der Aufnehmer weist eine robuste Bauweise und ein schlagunempfindliches Messsystem auf.
  • Durch die reibungsarme Lagerung des Messschlittens werden ├ťbertragungsfehler minimiert.

Technischer ├ťberblick

Haben Sie Fragen zum Produkt? 

Nehmen Sie Kontakt zu unseren Produktexperten auf.
Wir beraten Sie gerne!

 

Jetzt Kontakt aufnehmen

Passende Produkte und Zubeh├Âr

Downloads

Name Typ Gr├Â├če Download
  • Produktinformation: Langweg-L├Ąngen├Ąnderungsaufnehmer PDF 516 KB
  • Produktinformation: ProLine Langweg PDF 269 KB
  • Produktinformation: zwicki Langweg PDF 839 KB
Top