Springe zum Seiteninhalt

Pr├╝fung von weichen und harten Polymersch├Ąumen

Name Typ Gr├Â├če Download
  • Branchenbrosch├╝re: Kunststoff & Gummi PDF 9 MB

Weichelastische Sch├Ąume

Weichelastische Sch├Ąume dienen in erster Linie dem Komfort. Die herausragenden Eigenschaften sind D├Ąmpfung und Isolation. Technische Sch├Ąume aus PU werden f├╝r Matratzen, Sitzkissen in M├Âbeln und Fahrzeugsitzen sowie f├╝r diverse andere Aufgaben der thermischen und akustischen Isolation eingesetzt. Weitere Anwendungsgebiete f├╝r weichelastische Sch├Ąume sind unter anderem Filter, Verpackungen, Dichtungen und Schw├Ąmme. Hier kommen auch andere Polymere, z. B. PE zum Einsatz.

Die Pr├╝fverfahren sind in einer Reihe von ISO-Normen sowie in der ASTM D 3574 festgelegt. Die Sitzkissen und R├╝ckenlehnen f├╝r Fahrzeugsitze werden in der Regel nach Firmennormen gepr├╝ft, die von den OEM der Automobilindustrie festgelegt werden. F├╝r Alterungsversuche gibt es spezielle Pr├╝fmethoden, die nicht in der internationalen Normung erfasst sind.

ZwickRoell ist weltweit f├╝hrend in diesem Pr├╝fbereich. Die C-Rahmen Pr├╝fmaschinen erm├Âglichen eine bequeme Pr├╝fung von gro├čen Schaumstoffteilen. F├╝r die Pr├╝fung kleinerer Normprobek├Ârper kommen Standardmaschinen zum Einsatz.  Die testXpert Software f├╝r Schaumstoffpr├╝fung deckt alle Anforderungen zur Bestimmung der Stauchh├Ąrte, Eindr├╝ckh├Ąrte, Druckeigenschaften, Zugfestigkeit und Weiterrei├čeigenschaften ab. Standard-Pr├╝fvorschriften sind komplett nach den einzelnen Normen vordefiniert. So k├Ânnen Sie sicher sein, dass Ihre Pr├╝fabl├Ąufe stimmen und die Ergebnisauswertung korrekt durchgef├╝hrt wird.

F├╝r den Dauerschwingversuch steht eine spezielle elektromechanische Pr├╝fmaschine zur Verf├╝gung. Dieser Maschinentyp ist f├╝r hohe Pr├╝fgeschwindigkeiten und schnelle Richtungswechsel dauerfest ausgelegt. Damit eignet sich dieser Maschinentyp f├╝r die Durchf├╝hrung des Dauerschwingversuchs an Normprobek├Ârpern, kann aber auch f├╝r die statischen Pr├╝fungen zur Ermittlung von Stauch- und Eindruckh├Ąrten, des Dicken- und des H├Ąrteverlustes eingesetzt werden.

ZwickRoell liefert dar├╝ber hinaus Einrichtungen f├╝r die Probenvorbereitung, Messung der Rohdichte, R├╝ckprallelastizit├Ąt und Shore-H├Ąrte.

Harte Polymersch├Ąume

Harte Polymersch├Ąume werden im Bauwesen und im K├╝hlger├Ątebau zur W├Ąrmed├Ąmmung, in Wohnungen zur Trittschalld├Ąmmung, bei Flugzeugen und Windkraftanlagen als Kernmaterial f├╝r Schicht- und Kernverbundwerkstoffe oder im Ladenbau als leichter und fester Werkstoff mit Deckschichten eingesetzt.

Eine verbreitete Anwendung ist auch die Verpackungstechnik. Es handelt sich bei diesen Sch├Ąumen um ein expandiertes, also gesch├Ąumtes Polymer. Einen nennenswerten Einsatz haben Hartsch├Ąume z. B. aus Polyurethan (PU), Polystyrol (EPS), Polyvinylchlorid (PVC), Polypropylen (EPP) und Phenolharz (PF). Die Sch├Ąume werden geschlossenzellig, offenzellig oder als Integralschaum mit einer festen Au├čenhaut und einem gesch├Ąumten, zelligen Kern hergestellt.

Auch hier orientieren sich die Pr├╝fmethoden am Einsatzbereich. Die Messung thermischer Eigenschaften und des Brandverhaltens spielen eine gro├če Rolle. Bei den mechanischen Pr├╝fverfahren stehen Druck- und Scherversuche im Vordergrund. Auch Zugeigenschaften k├Ânnen von Interesse sein.

Wichtige Pr├╝fnormen zur Ermittlung der mechanischen Werkstoffeigenschaften sind: 

  • ISO 844 - Bestimmung der Druckeigenschaften
  • ISO 1922 - Bestimmung der Scherfestigkeit
  • ISO 1926 -  Bestimmung der Zugeigenschaften
  • EN 1607 - Bestimmung der Zugfestigkeit senkrecht zur Plattenebene
  • ISO 1209-1 - Allgemeiner Biegeversuch
  • ISO 1209-2 - Bestimmung der Biegefestigkeit und des scheinbaren Elastizit├Ątsmoduls bei Biegung
  • ISO 7616 - Bestimmung des Kriechens unter einer spezifizierten Drucklast und Temperatur

Eindr├╝ckh├Ąrte

u.a DIN 53579-1, ISO 2439, ASTM D 3574
Eindr├╝ckh├Ąrte an Formsch├Ąumen wie Fahrzeugsitzen, Matratzen etc. nach DIN 53579-1 und in der Werkstoffpr├╝fung nach ISO 2439, ASTM D 3574.
zu Eindr├╝ckh├Ąrte

Stauchh├Ąrte

ISO 3386
Druckwiderstand, den ein definierter Probek├Ârper unter festgelegten Umgebungsbedingungen einer definierten vollfl├Ąchigen Stauchung entgegensetzt.
zu Stauchh├Ąrte

Zugeigenschaften / Weiterrei├čfestigkeit

ISO 1798 und ISO 8067
Pr├╝fungen an weichelastischen Sch├Ąumen nach ISO 1798 und ISO 8067 und weiteren Werksvorschriften
zu Zugeigenschaften / Weiterrei├čfestigkeit

Dauerschwingversuch

ISO 3385
Langzeitverhalten eines Schaums unter konstanter mechanischer Belastung - ISO 3385, ASTM D 3574
zu Dauerschwingversuch

Druckversuch Hartschaum

ISO 844, ASTM D 1621, EN 826
Druckfestigkeit, maximale Druckverformung, Druckmodul beschreiben das kurzzeitige Verformungsverhalten unter Last.
zu Druckversuch Hartschaum

Wir suchen und finden f├╝r jede Ihrer Anforderung die optimale Pr├╝fl├Âsung.

Nehmen Sie direkt Kontakt mit unseren Branchenexperten auf.

Wir beraten Sie gerne!

 

Jetzt Kontakt aufnehmen

Top