Springe zum Seiteninhalt

Pr├╝fung von Rohren

Rohre transportieren granuliertes Material, Fl├╝ssigkeiten und Gase; aggressive wie neutrale. Rohre werden in sehr unterschiedlichen Umgebungen eingesetzt, in Kernkraftwerken, in und ├╝ber der Erdoberfl├Ąche beim Transport von Erd├Âl und Erdgas, in Motoren zur Treibstoffzufuhr und zur Abgasableitung, in der chemischen Industrie zur Erstellung von Rohstoffen. Aus diesen Gr├╝nden werden Rohre aus den unterschiedlichsten Materialien und Legierungen hergestellt mit unterschiedlichen Produktionsprozessen.

Name Typ Gr├Â├če Download

Zugversuche

Entsprechend den Erzeugnisformen sind die M├Âglichkeiten, Zugproben aus oder von Rohren zu pr├╝fen, verschieden. D├╝nne R├Âhrchen werden an den Enden auf ausreichender L├Ąnge gequetscht und dann gezogen. Bei gr├Â├čeren Durchmessern werden Kerne eingesetzt, um eine Vorsch├Ądigung durch Quetschung zu vermeiden. Bei gro├čen Rohren entnimmt man aus der Rohrwand Material und fertigt hieraus Normproben. Unter Umst├Ąnden haben Proben ÔÇô in L├Ąngsrichtung genommen ÔÇô die Kr├╝mmung des Rohrradius; f├╝r die sichere und vorsch├Ądigungsfreie Pr├╝fung ist dieser Radius ggf. mit entsprechenden Gegenst├╝cken auszugleichen. ZwickRoell stellt hier nicht nur Zugpr├╝fmaschinen von 500 N bis 2.500 kN bereit, sondern auch die geeigneten Probenhalter.

Mehr Informationen zu Zugversuchen

Zugversuch Rohre oder Rohrausschnitte

Zugversuche k├Ânnen an Rohren oder Rohrausschnitten durchgef├╝hrt werden. Je nach Gr├Â├če des Rohrs m├╝ssen verschiedene Vorgaben beachtet werden.
zu Zugversuch Rohre oder Rohrausschnitte

Ringzugversuch

Der Ringzugversuch ist ein Pr├╝fverfahren bei Rohren zur Beurteilung der Umformbarkeit der Schwei├čverbindung.
zu Ringzugversuch

H├Ąrtepr├╝fung

H├Ąrtepr├╝fungen an Rohren und Gro├črohren werden haupts├Ąchlich unter zwei Aspekten durchgef├╝hrt: ├ťberpr├╝fung der Schwei├čn├Ąhte und Feststellung der Grundh├Ąrte des Rohres. Je nach Fragestellung kommen H├Ąrtepr├╝fverfahren nach ISO 6506-1 (Brinellverfahren), ISO 6507-1 (Vickersverfahren), ISO 6508-1 (Rockwellverfahren) sowie nach ASTM E 10 (Brinellverfahren), ASTM E 384 (Vickers- und Knoopverfahren) und ASTM E 18 (Rockwellverfahren) zum Einsatz. 

├ťberpr├╝fung und Sicherstellung der mittleren H├Ąrte der Rohrwand

Ein Aspekt der H├Ąrtepr├╝fung ist die ├ťberpr├╝fung und Sicherstellung der mittleren H├Ąrte der Rohrwand nach der Herstellung. Rohre werden nach sehr unterschiedlichen Verfahren hergestellt, unter anderem in Walzprozessen. Da das Walzen ein thermo-mechanischer Prozess ist, mit dem neben den Rohrwandst├Ąrken und die Durchmesser der Rohre auch mechanische Eigenschaften bestimmt werden, wird die H├Ąrtepr├╝fung zur schnellen ├ťberwachung der mechanisch-technologischen Eigenschaften eingesetzt. 

├ťberpr├╝fung des Gef├╝ges mit H├Ąrtepr├╝fungen an Gef├╝gebestandteilen

Ein weiterer Aspekt der H├Ąrtepr├╝fung ist die ├ťberpr├╝fung des Gef├╝ges mit H├Ąrtepr├╝fungen an Gef├╝gebestandteilen. Wegen der geringen Gr├Â├če der Gef├╝gebestandteile kommen hier H├Ąrtepr├╝fmaschinen mit kleinen bis sehr kleinen Kr├Ąften zum Einsatz, in der Regel station├Ąre Mikroh├Ąrtepr├╝fger├Ąte, deren Eindruckgr├Â├čen und ÔÇôtiefen den Abmessungen der Gef├╝gebestandteile ├╝ber die Eindringkr├Ąfte angepasst werden k├Ânnen. 

Die ├ťberpr├╝fung von Schwei├čn├Ąhten

Das ZwickRoell Produktportfolio stellt f├╝r alle Verfahren H├Ąrtepr├╝fmaschinen und ÔÇôger├Ąte zur Verf├╝gung. Die ZwickRoell H├Ąrtepr├╝fmaschinen und ÔÇôger├Ąte erf├╝llen die g├Ąngigen internationalen Normen und k├Ânnen auch nach den entsprechenden internationalen Normen kalibriert werden. ZwickRoell ist f├╝r die Kalibrierung von H├Ąrtepr├╝fmaschinen als Kalibrierlabor durch die DAkkS akkreditiert. 

Druckversuche

Scheiteldruckversuche an Rohren werden durchgef├╝hrt, um die Stabilit├Ąt, aber auch die Formbarkeit der Rohre, zu pr├╝fen. Diese Eigenschaften k├Ânnen insbesondere bei Erdverlegung von besonderer Bedeutung sein, wenn Erdbeben die Sicherheit der Rohrleitungssysteme nicht gef├Ąhrden d├╝rfen. Je nach Durchmesser der Rohre k├Ânnen die Pr├╝fr├Ąume der ZwickRoell Materialpr├╝fmaschinen so eingerichtet werden, dass die Handhabung der Proben einfach und zeitsparend ist.

Ringfaltversuch

Der Ringfaltversuch wird zur Bewertung der Umformbarkeit von Schwei├čn├Ąhten sowie zur Erkennung von fehlerhaften Schwei├čn├Ąhten an Metallrohren angewandt.
zu Ringfaltversuch

Aufweitversuch

Mit dem Aufweitversuch wird ein konischer Dorn in eine Rohr-Probe gedr├╝ckt und das Rohr aufgeweitet.
zu Aufweitversuch

B├Ârdelversuch

Der B├Ârdelversuch ist ein Pr├╝fverfahren, bei dem ein Rohrende um 90┬░ umgebogen wird.
zu B├Ârdelversuch

Ringaufdornversuch

Der Ringaufdornversuch dient zur Beurteilung der plastischen Umformbarkeit von Rohren.
zu Ringaufdornversuch

Fallgewichtsversuche

F├╝r gro├če ├ľl- und Gasleitungen werden Proben aus der Rohrwand einem Fallgewichtstest nach der API 5L unterzogen. Proben mit der H├Âhe der originalen Wandst├Ąrke und Breiten von einigen Zentimetern werden schlagartig durch ein herabfallendes Gewicht mit Finne belastet. Energie ÔÇô Gewicht und Ausklinkh├Âhe ÔÇô wird so eingestellt, dass die Probe bricht und so die Bruchfl├Ąche visuell beurteilt werden kann. ZwickRoell stellt f├╝r die Art der Pr├╝fungen Fallwerke bis zu Energien von 100.000 J her.

Wir suchen und finden f├╝r jede Ihrer Anforderung die optimale Pr├╝fl├Âsung.

Nehmen Sie direkt Kontakt mit unseren Branchenexperten auf.

Wir beraten Sie gerne!

 

Jetzt Kontakt aufnehmen

Passende Produkte

Top