Springe zum Seiteninhalt

Servohydraulische Pr├╝fmaschine HB

Zylinder in der oberen Traverse Download
Branchen
  • Bauteile
  • Metall
  • Automotive
  • Medizintechnik
  • Hochschule
  • Baustoffe
Pr├╝fkraft
  • 50 - 2.500 kN
Versuchsart
  • Erm├╝dung
  • Bruchmechanik
Normen
  • ISO 12106
  • ASTM E606
  • DIN 50100
  • ASTM E399
  • ASTM E647
  • ASTM E466

Die perfekte Pr├╝fmaschine f├╝r Erm├╝dungsversuche an Bauteilen

Bei den HB-Lastrahmen in den Standardbaugr├Â├čen von 50 bis 2.500 kN ist der Zylinder oberhalb des Pr├╝fraumes angeordnet. In der Ausf├╝hrung mit integrierter T-Nutenplatte k├Ânnen neben Standard-Dauerschwingversuchen auch Biege- und Bauteilversuche durchgef├╝hrt werden.

Der Pr├╝frahmen zeichnet sich durch eine extrem hohe Steifigkeit und daraus resultierende Eigenresonanz aus. Um unerw├╝nschte Biegespannungen in der Probe zu vermeiden, sind die Pr├╝frahmen sehr sorgf├Ąltig ausgerichtet.

Das dynamische Produktprogramm wird durch die Herstellung s├Ąmtlicher ben├Âtigter Zubeh├Ârteile, wie beispielsweise Hydraulikaggregate, servohydraulische Pr├╝fzylinder oder hydraulische Anschlusseinheiten, abgerundet. Durch die st├Ąndige Weiterentwicklung und Aufnahme neuer Produkte wird das Angebot stetig erweitert. So wird den h├Âchsten Qualit├Ątsanspr├╝chen gen├╝ge geleistet und st├Ąndig die Qualit├Ąt unserer Produkte weiter verbessert.

Dynamische Pr├╝fung mit ZwickRoell

Anwendungsbeispiele f├╝r dynamische Pr├╝fungen

Vorteile & Merkmale

Vorteile & Merkmale

Beschreibung
Vorteile & Merkmale
Hydraulikaggregate
Servohydraulische Pr├╝fzylinder
Hydraulische Anschlusseinheit

Beschreibung

Die 2-S├Ąulen-Lastrahmen sind konzipiert f├╝r die Werkstoff- und Bauteilpr├╝fung unter schwingender Beanspruchung im geschlossenen Kraftfluss. Der Rahmen steht auf schwingungsisolierenden Nivellierelementen. Im normalen Betrieb werden daher keine nennenswerten Kr├Ąfte in den Boden eingeleitet. Bei kritischen Versuchen oder Aufstellbedingungen empfiehlt sich der Einsatz der optional erh├Ąltlichen Luftfedern, die eine Eigenfrequenz von ca. 3 ÔÇô 6 Hz aufweisen.

Die besonders hohe axiale und laterale Steifigkeit der HB-Lastrahmen steigert die Leistungsf├Ąhigkeit des Pr├╝fsystems. Sie erm├Âglicht h├Âhere Frequenzen und Probenverformungen. Au├čerdem k├Ânnen hohe Seitenkr├Ąfte, wie sie bei Druck- und Biegeversuchen auftreten k├Ânnen, problemlos aufgenommen werden.

Die Rahmen werden h├Âchst pr├Ązise ausgerichtet. Nach Einbau von Pr├╝fzylinder und Kraftaufnehmer betr├Ągt Ausrichtgenauigkeit +0,1 mm pro Meter Abstand, bei einem Abstand kleiner 350 mm betr├Ągt der Versatz konstant 0,05 mm. Die Planparallelit├Ąt der Montagefl├Ąchen ist gleich oder besser 0,03 mm je 100 mm. Alle Werkzeuge und ZwickRoell-Kraftaufnehmer werden ├╝ber Flansche mit Zentrierung montiert.

Vorteile & Merkmale

  • 4 Standard-Nenngr├Â├čen von 50 kN bis 2500 kN
  • Auf der oberen Traverse montierter Pr├╝fzylinder.
  • Ergonomische Arbeitsh├Âhe
  • Hydraulische Klemmung und Verstellung zum einfachen Positionieren des oberen Querhauptes.
  • Umfangreiches Zubeh├Âr wie z.B. hydraulische Spannzeuge, Druckplatten, Biegevorrichtung etc.
  • Schutzumhausung zur Erf├╝llung der CE-Maschinenrichtlinie.
  • In der Variante mit integrierter T-Nutenplatte besonders geeignet f├╝r Erm├╝dungsversuche an Bauteilen.
Hydraulikaggregat 40 l/min ohne Schallschutz

Hydraulikaggregate

Die Aggregate der Baureihe HP zeichnen sich durch eine hohe Betriebssicherheit und Lebensdauer aus. Alle Komponenten sind gut zug├Ąnglich auf dem Deckel des ├ľltanks montiert.

Ein Asynchron-Motor treibt die selbstansaugende Radialkolben-Pumpe an. Die neun Kolben st├╝tzen sich hydrostatisch entlastet auf dem Hubring ab. Die Exzentrizit├Ąt des Hubrings, die ├╝ber zwei gegen├╝berliegende Stellkolben eingestellt wird, regelt das F├Ârdervolumen. Das Druck├Âl wird ├╝ber einen Hochdruckfilter gef├╝hrt und steht dann dem Verbraucher zur Verf├╝gung. Ein fest eingestelltes Druckbegrenzungsventil verhindert einen unzul├Ąssigen Druckanstieg.

Downloads

Pr├╝fzylinder LH2500

Servohydraulische Pr├╝fzylinder

Die servohydraulischen Pr├╝fzylinder zeichnen sich durch eine robuste dauerfeste Konstruktion aus und werden sowohl in servohydraulischen Pr├╝fmaschinen als auch als Einzelpr├╝fzylinder, beispielsweise auf einer Spannplatte, eingesetzt. In Verbindung mit einem Servoventil k├Ânnen komplexe Belastungsverl├Ąufe sehr genau realisiert werden. 

Downloads

Anschlusseinheit

Hydraulische Anschlusseinheit

Die hydraulische Anschlusseinheit ist die elektrisch bet├Ątigte Schaltstelle in servohydraulischen Pr├╝fmaschinen. Sie schaltet den hydraulischen Druck f├╝r einen servohydraulischen Pr├╝fzylinder bzw. einer servohydraulischen Pr├╝fmaschine zu oder ab. Jedem Verbraucher wird ein Anschlussventil zugeordnet, so dass diese unabh├Ąngig voneinander geschaltet werden k├Ânnen. Die modulare Bauweise erm├Âglicht jederzeit die Hinzuf├╝gung eines weiteren Zuschaltblocks.

Downloads

Technischer ├ťberblick

Haben Sie Fragen zum Produkt? 

Nehmen Sie Kontakt zu unseren Produktexperten auf.
Wir beraten Sie gerne!

 

Jetzt Kontakt aufnehmen

Passende Produkte und Zubeh├Âr

Typische Erm├╝dungsversuche

Materialien und Bauteile k├Ânnen unter schwingender Beanspruchung vorzeitig versagen. Aus diesem Grund ist das Verhalten der Werkstoffe unter wechselnder mechanischer Belastung wichtiges Entscheidungskriterium. Die hierf├╝r erforderlichen Daten werden in Versuchen ermittelt.

In der Werkstoffpr├╝fung werden zwei Arten der Erm├╝dung unterschieden:

Low Cycle Fatigue Versuche (LCF)

Beim Low Cycle Fatigue Versuch (LCF) nach ISO 12106 / ASTM E606 wird die Probe bei hohen Schwingungsamplituten und plastischer Verformung getestet.
zu Low Cycle Fatigue Versuche (LCF)

Dauerschwingversuch / W├Âhlerversuch

Beim Dauerschwingversuch (auch W├Âhlerversuch) nach DIN 50100 wird die Probe bei mittleren und niedrigen Schwingungsamplituten getestet.
zu Dauerschwingversuch / W├Âhlerversuch

Downloads

Name Typ Gr├Â├če Download
  • Produktinformation: Servohydraulische Pr├╝fmaschine HB-Baureihe PDF 378 KB
  • Produktinformation: Hydraulische Anschlusseinheit PDF 396 KB
  • Produktinformation: Hydrostatische Pr├╝fzylinder 10-50 kN PDF 540 KB
  • Produktinformation: Hydrostatische Pr├╝fzylinder 100-1000 kN PDF 480 KB
  • Produktinformation: Hydraulikaggregat 20 l/min PDF 567 KB
  • Produktinformation: Hydraulikaggregat 40 l/min PDF 567 KB
  • Produktinformation: Hydraulikaggregat 80 l/min PDF 598 KB
  • Produktinformation: Hydraulikaggregat 170 l/min PDF 391 KB
  • Produktbrosch├╝re: Dynamik PDF 5 MB
Top