Springe zum Seiteninhalt

laserXtens 7-220 HP

Die ganze Probe im Blick Download
Max. Messbereich
  • 210 mm
Temperaturbereich
  • Raumtemperatur
  • bis 250┬░C
Versuchsart + Breiten├Ąnderung
  • Zug-, Druck-, Biegeversuche
  • Zyklische Versuche
  • Breiten├Ąnderungsmessung
  • Dehnungsverteilung,
  • Test Re-Run
  • 2D-Punktematrix
Material
  • Metall

Ber├╝hrungslos und ohne Messmarken

Ganz ohne Messmarken und ber├╝hrungslos misst das laserXtens 7-220 HP mit h├Âchster Genauigkeit in Zug-, Druck- und Biegepr├╝fungen an Metallen. Durch die patentierte laserXtens Array-Technologie hat es einen gro├čen Messbereich zur Verf├╝gung und die ganze Probe im Blick, wodurch viel mehr Informationen aus der Probe gewonnen werden k├Ânnen, als die Dehnung zwischen zwei Messmarken.

  • Das laserXtens ben├Âtigt keine Probenmarkierungen. Sie sparen viel Zeit und damit Kosten, insbesondere bei hohem Probendurchsatz.
  • Die patentierte laserXtens Array-Technologie ist einzigartig. Dadurch misst das laserXtens 7-220 HP hochgenau in einem gro├čen Messbereich. Zudem hat das Extensometer die ganze Probe im Blick, wodurch mehr Informationen aus der Probe gewonnen werden k├Ânnen. Bspw das Setzen von bis zu 100 Messpunkte auf der Probe oder die automatische Bestimmung der Bruchlage, die Br├╝che au├čerhalb der L0 verhindert und den Probenausschuss erheblich minimiert.

L├Ąngen├Ąnderungsmessung mit dem ber├╝hrungslosen laserXtens Extensometer

Ideal geeignet f├╝r Zugpr├╝fungen, Druckpr├╝fungen und Biegepr├╝fungen an Metallen, Kunststoffen, Bauteilen; in Raumtemperatur und unter Temperatur.

Anwendung & Funktion

Anwendung & Funktion

Anwendungsbereich
Funktionsbeschreibung
Anwendungsbeispiel ISO 6892-1

Anwendungsbereich

Extensometer aus der Familie der laserXtens-Systeme messen ber├╝hrungslos und mit h├Âchster Genauigkeit. Eine Applikation von Messmarken ist aufgrund des Messprinzips nicht notwendig. Daraus ergibt sich f├╝r den Einsatz der laserXtens-Systeme ein weites Anwendungsfeld:

  • Zug-, Biege- und Druckpr├╝fungen vorzugsweise an Metallen oder anderen Materialien, die das Laserlicht an der Oberfl├Ąche streuen.
  • Pr├╝fungen an ber├╝hrungsempfindlichen Proben oder Proben mir hoher Bruchenergie.
  • Hochgenaue Pr├╝fungen in Temperierkammern und Hochtemperaturpr├╝fungen
  • Anwendungen, in denen mehr als zwei Messpunkte genutzen werden, z.B. biaxale Verformungsmessungen oder Dehnungsverteilung.
  • Messungen an kleinen Probengeometrien oder Bauteilen.

Aufgrund der Flexibilit├Ąt und einfachen Handhabung eignet sich der laserXtens sowohl f├╝r Anwendungen im klassischen Qualit├Ątssicherungsbereich als auch in der Forschung und Entwicklung.

Funktionsbeschreibung

Der Messkopf des laserXtens 7-220 HP besteht aus sieben fix montierten, hochaufl├Âsenden Kameras und f├╝nf Laserlichtquellen. Die ├╝berlappenden Sichtfelder der sieben Kameras werden zu einem einzigen, gro├čen Bild zusammengefasst. Die beiden virtuellen Messmarken werden auch hier w├Ąhrend des Belastungsvorganges mitverfolgt (Speckle Tracking). St├Â├čt eine Messmarke an den Rand eines Sichtfeldes einer Kamera, so wird sie an das Sichtfeld der angrenzenden Kamera weitergereicht. Durch dieses Verfahren ergibt sich eine gro├čer Messbereich mit h├Âchster Aufl├Âsung.

Anwendungsbeispiel ISO 6892-1

Spezielle Vorteile in der Anwendung:

  • Dehngeschwindigkeitsgeregelte Versuche nach ISO 6892-1 Methode A1 ÔÇ×Closed LoopÔÇť eingesetzt werden (f├╝r Messl├Ąngen Ôëą 30 mm).
  • Ermittlung der Bruchdehnung auch bei Pr├╝flingen mit hoher Bruchenergie - keine Besch├Ądigung durch harte Schl├Ąge bei Bruch.
  • Keine Probenmarkierung erforderlich, dadurch hohe Zeitersparnis.
  • Keine Probe wird verschwendet durch Bruch au├čerhalb L0: Die Option Dehnungsverteilung setzt die L0 automatisch um den Bereich der h├Âchsten Dehnung und der Bruchstelle.
  • Hardware-Option Querdehnungskamera: Bestimmung der Breiten├Ąnderung und des r-Werts nach ISO 10113.
  • Breitenmessung immer zentriert: Durch die Anbindung an die Traverse wird das Extensometer mitgef├╝hrt. Das ergibt einen gr├Â├čeren Messbereich und das System wird automatisch immer mittig zum Messl├Ąnge positioniert.
  • Hochgenaue Pr├╝fungen in der ZwickRoell Temperierkammer: Temperaturregelung und Luftverteilung in der Temperierkammer sind so optimiert, dass die Aufl├Âsung des laserXtens selbst unter Temperatur nur minimal beeintr├Ąchtigt wird.
  • Option 2D-Punktematrix: Messungen ├╝ber die ganze Probe, an verschiedenen Messpunkten.
  • Der laserXtens 7-220 HP weist keine sich bewegenden Teile auf und ist v├Âllig verschlei├čfrei.
  • Patentierte konkurrenzlose Array-Technologie.
  • Unempfindlich gegen├╝ber Umgebungseinfl├╝ssen (z.B. Luftverwirbelungen): der flexible Tunnel minimiert Signalst├Ârungen.

Technischer ├ťberblick

Haben Sie Fragen zum Produkt? 

Nehmen Sie Kontakt zu unseren Produktexperten auf.
Wir beraten Sie gerne!

 

Jetzt Kontakt aufnehmen

Passende Produkte und Zubeh├Âr

Downloads

Name Typ Gr├Â├če Download
  • Produktinformation: laserXtens 7-220 HP Extensometer PDF 2 MB

Interessante Kundenprojekte

Top