Springe zum Seiteninhalt

testXpert und seine Flexibilität

Einfach mehr

testXpert bietet neben garantiert normkonformen Prüfungen, der sicheren Datenauswertung, nachvollziehbare Prüfergebnisse, der einfachen Bedienung und dem zukunftssicheren Datenmanagements noch viele weitere Funktionen an. Eine kleine Auswahl finden Sie hier:

testXpert bietet eine Vielfalt an Assistenten

Mit einer Vielzahl an Assistenten kann die Bedienung auf die unterschiedlichen Bedürfnisse des Bedieners angepasst werden.

  • Standard Assistent: Hier sind die wichtigsten Prüf- und Ergebnisparameter konzentriert.
  • Erweiterte Assistent: Hier umfasst die Auswahl auch Parameterdialoge, die weiterführende Einstellungen erlauben. 
  • Benutzerdefinierte Assistent: Wenn für eine Prüfung weitere kundenspezifische Parameterdialoge eingestellt werden müssen, können diese im benutzerdefinierten Assistenten gespeichert werden. Es können beliebig viele Assistenten angelegt werden. Der aktive Assistent wird durch ein Häkchen gekennzeichnet.

Für jede Funktion der passende Assistent

Für jede Funktion der passende Assistent

Ergebnisauswahl
Überprüfung der Angaben auf Plausibilität
Parameter für das einfache Protokoll
Protokoll nach individuellen Wünschen und Vorgaben
Exportschnittstellen
Erweiterte Einstellungen
Visuelle Hilfe
Weitere Einstellungsmöglichkeiten
standard-ergebisse-en

Ergebnisauswahl

testXpert III bietet voreingestellte Ergebnisse an. Dies ist vor Allem bei den Normprüfungen vom großen Vorteil. Jedes Ergebnis kann individuell angepasst werden und mit der Option Ergebnis-Editor können beliebig viele Ergebnisse angelegt werden. Möglich sind Ergebnis-Typen wie Bezugswerte, Maxima, Minima und Mittelwerte, Spitzen, Steigungen und ZIMT-Skripte. ZIMT ermöglicht die Erstellung beliebig komplexer Berechnungs- und Auswerteverfahren. Die grafische Darstellung hilft zusätzlich beim schnellen Nachvollziehen der Ergebnisrechnung.

standard-ueberpruefung-en

Überprüfung der Angaben auf Plausibilität

Der Assistent erkennt automatisch ob alle Angaben richtig sind. In diesem Beispiel ein Warnhinweis, dass eine zu hohe Geschwindigkeit der Traverse eingestellt wurde. Zulässiger Wertebereich wird dem Bediener zur Unterstützung angezeigt. 

standard-protokoll-parameter-en

Parameter für das einfache Protokoll

Standardmäßig beinhaltet jede Prüfvorschrift ein einfaches Probenprotokoll. Das Protokoll befüllt sich automatisch mit einer Kurvengrafik und mit Tabellen für die Ergebnisse, Probendaten, Protokoll- und Prüfparameter. Die Standard-Parameter für das einfache Protokoll können mit dem Assistenten bequem bearbeitet werden. 

protokolleditor-en

Protokoll nach individuellen Wünschen und Vorgaben

Egal, ob einfaches oder kundenspezifisches Protokoll, die Option Protokoll-Editor bietet fast unbegrenzte Möglichkeiten. Jede Protokolländerung wird direkt in der Vorschau aktualisiert. Es können auch mehrere Protokolle definiert und mit der Prüfvorschrift gespeichert werden.

standard-exportschnittstellen-en

Exportschnittstellen

testXpert III bietet viele Exportmöglichkeiten. Parameter, Ergebnisse oder Messkanäle können sowohl nach Excel bzw. in ASCII-Dateien exportiert als auch direkt in die firmeneigene Datenbanken automatisch eingebunden werden. Mit dem Export-Editor können Diagramme und Tabellen in gängige Office-Anwendungen exportiert oder Prüfprotokolle per Email versendet werden. Alle Prüfergebnisse können automatisch direkt weiterverarbeitet, ausgedruckt, versendet, archiviert, exportiert und importiert werden. Einmal eingestellt, übernimmt testXpert III zukünftig alle Exporte und Importe automatisch.

Mehr zum Export

erweitert-bruchuntersuchung-en

Erweiterte Einstellungen

Der erweiterte Assistent erlaubt weiterführende Einstellungen und bietet Parameterdialoge für die eigentliche Konfiguration der Prüfung. Vor Allem bei standardisierten Prüfungen ist es von großem Vorteil, dass der Assistent normgerechte Vorgaben beinhaltet. Der Bediener wird Schritt für Schritt durch die komplette Prüfungskonfiguration geführt.

erweitert-visuelle-hilfe-en

Visuelle Hilfe

Die Bedienführung des Assistenten nutzt visuelle Hervorhebung der aktivierten Elemente für eine leichte und schnelle Orientierung. Die bereits ausgefüllten Parameter sind mit einem Häkchen markiert und die noch benötigte Vorgaben sind rot hinterlegt. Eine grafische Abbildung der Parameter unterstützt die intuitive Bedienung.  

standard-weitere-funktionen-en

Weitere Einstellungsmöglichkeiten

Auch individuelle Anpassungen werden übersichtlich. Alle zusätzlichen Funktionen sind mit nur einem Klick erreichbar.

Das einzigartige Prüfplatzkonzept

Das einzigartige Prüfplatzkonzept ermöglicht exakt wiederholbare Prüfbedingungen und höchstmöglichen Schutz für Anwender und Prüfsystem. 

  • Alle relevanten Prüfsystem- und Sicherheitseinstellungen - wie Traversenposition, Werkzeugabstand oder Sensorkonfi­guration - werden in einem frei definierbaren Prüfplatz vordefi­niert und gespeichert.
  • Der Prüfaufbau muss also nur einmal eingerichtet und einem Prüfplatz zugeordnet werden. Ein sicheres Einrichten ist somit gewährleistet.
  • Der gespeicherte Prüfplatz überprüft automatisch die angeschlossene Sensorik. Nur bei einer Übereinstimmung mit den Vorgaben kann die Prüfung gestartet werden.
  • Direkte Zuordnung der Prüfvorschrift zum Prüfplatz.
  • Nach einem Wechsel des Prüfaufbaus werden die vorkonfigurierten Prüfplätze automatisch wieder geladen. Somit können Prüfungen mit identischen Einstellungen durchgeführt werden.
  • Der Bediener muss sich beim Umbauen von Werkzeugen nicht um die Einstellungen kümmern! Es wird automatisch der korrekte Prüfplatz im Hintergrund geladen. Eine Fehleinstellung von z.B. dem Softendschalter ist damit ausgeschlossen. 
  • Dies bietet exakt wiederholbare Prüfbedingungen und die höchste Sicherheit für das Prüfsystem und die Anwender.

testXpert III weiß immer WIE, WO und WOMIT geprüft werden muss!

Messung der Verformung des Versuchsausbau mit der Korrekturkurve

Für die Durchführung von Versuchen wie z.B. Bauteilversuchen ohne zusätzlichen Messtaster kann testXpert III auf eine Korrekturkurve zurückgreifen. Hierzu wird ein massiver Stahlzylinder zwischen die Druckplatten gestellt und die Prüfmaschine bis zur nominellen Kraft belastet. Die dabei gemessene Verformung entspricht der Verformung der Prüfmaschine, dem Kraftaufnehmer und den verwendeten Druckplatten. testXpert III ermittelt daraus eine Korrekturkurve, die auf der Maschinenelektronik testControl hinterlegt wird.

Grafischer Ablaufeditor bietet größte Freiheit

Alle Freiheiten, die man sich nur denken kann, bietet der grafische Ablaufeditor: Ganz individuell können Sie hiermit Prüfabläufe jeder Art gestalten, indem Sie Prüfereignisse, Parameter und Ergebnisse ganz nach Ihren Anforderungen kombinieren. Damit ist er das ideale Werkzeug zum Erstellen von nicht-standardisierten Prüfabläufen.

Der intelligente Aufbau des grafischen Ablaufeditors macht die Arbeit einfach. Der Anwender benötigt keine Programmierkenntnisse: Die grafische Basis ermöglicht ein schnelles Einlernen
in die Funktionalität.

Zeitsynchrones Video Capturing zur Visualisierung der Prüfabläufe

Mit der Option Video Capturing wird mit einer Webcam bzw. einem Camcorder ein Video parallel zum Versuch aufgezeichnet. Durch die integrierte Hardwaresynchronisation können die testXpert III-Messdaten und das Video bildgenau synchronisiert werden. Beim Abspielen des Videos werden in der Kurvengrafik mittels Fadenkreuz die korrelierenden Messdaten dargestellt, oder der Anwender selektiert mittels Fadenkreuz eine beliebige Messwertzeile und erhält automatisch das entsprechende Videobild. Damit kann der Prüfverlauf auch im Nachhinein exakt visuell beurteilt werden, z. B. wann, wie und wo die Probe sich einschnürt, ausknickt, delaminiert oder sich farblich verändert.

testXpert Optionen: weitere Editoren

testXpert Optionen: weitere Editoren

Ergebnis-Editor
Layout-Editor
Protokoll-Editor
Export-Editor
Organisations-Editor

Ergebnis-Editor

  • Der Ergebnis-Editor unterstützt beim Anlegen von zusätzlichen Ergebnissen
  • Neben den in den jeweiligen Prüfvorschriften bereits definierten Ergebnissen können weitere hinzugefügt werden. Intelligente Assistenten helfen beim Erstellen.
  • Folgende Ergebnis-Typen sind möglich: Bezugswerte, Maxima, Minima und Mittelwerte, Spitzen, Steigungen und ZIMT-Skripte

Layout-Editor

  • Mit dem Layout-Editor können weiteren Bildschirmlayouts und Werkzeugleisten bearbeitet und erstellt werden 
  • Mögliche Funktionen sind: Zusammenstellen beliebig vieler Bildschirmlayouts nach Ihren eigenen Wünschen mit weiteren Graphiken, Unterschiedliche Darstellungen der Prüfkurven und vieles mehr
  • Zwischen den verschiedenen Layouts können Sie mit einem Klick hin- und herschalten und verändern so die Darstellung der Prüfergebnisse.

Protokoll-Editor

  • Schnelles Erstellen und Ändern von Prüfprotokollen nach individuellen Wünschen und Vorgaben
  • Freie Erstellung von Protokollen mittels Struktureditor mit umfangreichem Funktionsumfang
  • Auch mehrere Protokolle können definiert und mit der Prüfvorschrift gespeichert werden.

Export-Editor

  • Einfaches Exportieren von Parametern, Ergebnissen und Messkanälen
  • Direkter Export nach Microsoft Excel mit eigenen Tabellenblättern für Parameter, Ergebnisse und Messwerte inkl. Kurvengrafik. Die Anzahl der zu exportierenden Messwerte und Messwertraster können frei konfiguriert werden
  • Import/Export von Messkurven der markierten Proben im ASCII-Format
  • Alle Prüfergebnisse können Sie direkt weiterverarbeiten, ausdrucken, versenden, exportieren und archivieren. Einmal eingestellt, übernimmt testXpert III zukünftig alle Exporte automatisch

Organisations-Editor

  • Der Organisations-Editor verwaltet alle Daten, die nicht unmittelbar mit den Prüfungen zusammenhängen, an zentraler Stelle.
  • Datenbeispiele: Allgemeine Firmendaten (z. B. Firmenname, Logo, Prüfer, Zertifikats-Nr.), einheitliche Protokollvorlagen, individuelle Eingabeaufforderungen

ZIMT: Makro-Programmiersprache in testXpert

Mit der Makro-Programmiersprache ZIMT lassen sich auf einfache Art und an vielen Stellen Makros in testXpert III integrieren. Diese reichen von einfachen Hinweisen für den Bediener bis hin zu komplexen, kundenspezifischen Ergebnisalgorithmen. 

So können möglich Hinweise in den Prüfablauf einfach integriert werden. Zum Beispiel kann der Anwender nach der Prüfung daran erinnert werden alle Probenreste zu entfernen. Bei jedem Ergebnis unterstützt ein Assistent, der den Nutzer durch alle nötigen Schritte leitet. 

Neugierig? 

 

testXpert bietet umfassende Optionen und Features. Kontaktieren Sie uns und erfahren Sie mehr!

 

Jetzt Kontakt aufnehmen 

Zurück zur Übersichtsseite

testXpert III

Die Software in der Materialprüfung für sichere Prüfergebnisse
testXpert ist die Software in der Materialprüfung für sichere Prüfergebnisse Die Prüfsoftware testXpert ist mehr als nur eine Visualisierung von Prüfdaten. testXpert ist die Softwareplattform für alle ZwickRoell Prüfmaschinen und Geräte zur sicheren Durchführung von Versuchen und der intelligenten Datenverwaltung und somit das Herzstück eines jeden Prüfsystems.
zu testXpert III

Normkonformes Prüfen

Egal ob Prüfungen nach ISO, ASTM, DIN, JIS oder anderen Normen, testXpert bietet für all diese Normen über 600 Standard-Prüfvorschriften, die mehr als 900 Normen abdecken.
zu Normkonformes Prüfen

Einfache Bedienung

Intuitive und workfloworientiert
Der klar und logisch strukturierte Workflow von testXpert III führt den Bediener von der Vorbereitung über die Durchführung der Prüfung bis hin zur Ergebnisanalyse. Die konsequente Workfloworientierung reduziert dabei die Einarbeitung auf ein Minimum.
zu Einfache Bedienung

Nachvollziehbarkeit

Nachvollziehbare und manipulationssichere Prüfergebnisse gemäß FDA 21 CFR Part 11
zu Nachvollziehbarkeit

Sichere Datenauswertung

Sicherer Import & Export aller Daten
testXpert III reduziert Fehleingaben, erhöht die Effizienz im Prüflabor und kommuniziert durch den automatisierten Import und Export mit jedem IT-System.
zu Sichere Datenauswertung

Zukunftssicheres Datenmanagement

Die Analyseplattform testXpert Analytics ermöglicht den zentralen Zugriff auf alle Prüf- und Maschinendaten. Die Daten werden dabei einfach über einen Webbrowser aktuell über zwei Applikationen zur Verfügung gestellt: Test Data Management und Condition Monitoring
zu Zukunftssicheres Datenmanagement
Top