Jiangsu Shagang Gruppe setzt auf Prüftechnik von ZwickRoell

Die Jiangsu Shagang Gruppe ist eines der größten nationalen Industrieunternehmen und das größte private Stahlunternehmen in China mit Hauptsitz in Zhangjiagang City in der Provinz Jiangsu. Das Vermögen des Unternehmens beläuft sich auf rund 150 Mrd. RMB, und die Anzahl der Angestellte beträgt über 30.000, 1998 gründete die Shagang Gruppe das Shagang Technology Center. Das Institut für Eisen- und Stahlforschung ist der Forschungs- und Entwicklungssektor der Gruppe und in Sha-Steel, in der Provinz Jiangsu, ansässig. Das Forschungs- und Entwicklungsteam besteht aus anerkannten Forschern aus China und der Welt. Das Institut besteht neben dem Labor aus elf Entwicklungsabteilungen, von denen sich die drei Hauptabteilungen auf produktbezogene Forschung und Entwicklung, Verfahrenstechnik sowie Automation und Steuerung konzentrieren.
zwickiLine  25 kN universal testing machine with micro specimen grips and the laserXtens 115HP
zwickiLine with special griper
Für einen bestimmten Kundenauftrag musste die Forschungs- und Entwicklungsabteilung die spezifischen Anforderungen für einen Zugversuch an kundenspezifisch entwickelten Stahlmikroproben erfüllen. Der Kunde wollte die Dehnung mit einer minimalen Anfangmesslänge (bis zu 1 mm) messen, was eine Herausforderung darstellt.

Die optimale Lösung: die Universalprüfmaschine zwickiLine 2.5 kN mit Mikroprobenhalter und der laserXtens 1-15 HP. Unter den gegebenen Bedingungen kann nur ein optischer Extensometer die Dehnung messen. Mit einer besonders hohen Auflösung und einem telezentrischen Objektiv ist der laserXtens 1-15 HP Extensometer die ideale Lösung für solch kleine Proben. Obwohl der Extensometer für eine Mindestmesslänge (L0) von 3 mm ausgelegt ist, können kleinere Were ab 1 mm problemlos in der Prüfsoftware testXpert III eingestellt werden.

Diese Lösung wurde im Labor vorab getestet und überzeugte den Kunden.
Top