ZwickRoell liefert dynamische Prüfmaschine an ThyssenKrupp Presta

ThyssenKrupp Presta AG gehört zu den weltweit erfolgreichsten Herstellern von Lenksystemen und ist Technologieführer auf dem Gebiet der Massivumformung. Diese führende Position ist nicht zuletzt einer innovativen und zukunftsorientierten Produktentwicklung zu verdanken. Um diese Position weiter auszubauen, hat sich ThyssenKrupp Presta am Standort Eschen (Li) für eine dynamische Prüfmaschine von ZwickRoell entschieden.
ThyssenKrupp Presta
LTM 10

Im Rahmen der Produktentwicklung werden bei ThyssenKrupp Presta mit der neuen Prüfmaschine zyklische Tests an Schwenkhebeln durchgeführt. Ziel des Versuches ist es nach einem vorgegebenen zyklischen Prüfprofil die Steifigkeit bzw. die Änderung der Steifigkeit des Bauteils über die Prüfzeit zu ermitteln. Zudem wird das Setzverhalten eines Gummianschlages über die Prüfzeit ermittelt.

Der Antrieb der LTM 10 (Fmax 10 kN) basiert auf der Linearmotorentechnologie, d.h. für den Betrieb ist keine hydraulische Infrastruktur nötig. Dank der Prüfsoftware testXpert R können jederzeit Prüfabläufe frei konfiguriert werden. Zusätzlich können mit der Prüfmaschine auch statische Zug-, Druck- oder Biegeversuche durchgeführt werden.


Top