Prüfung von geschweißten Matten und Gitterträgern nach ISO 15630-2

Die mechanischen Eigenschaften von geschweißten Matten und Gitterträgern werden im Zugversuch, Biegeversuch, Knotenscherzugversuch und im Dauerschwingversuch ermittelt.
Stahlgitter

Knotenscherzugversuch

Bei Matten und Gitterträgern zur Armierung werden die Schweißpunkte auf Abscherung geprüft. Hierfür werden Proben aus geschweißten Matten und Gitterträgern getrennt und in spezielle formschlüssige Probenhalterungen eingelegt. Diese Probenhalter müssen für diese Art der Prüfung genau an die Durchmesser und die Stellung der Rippendrähte angepasst sein, um die Scherkräfte nicht zu beeinflussen. ZwickRoell verfügt in diesem Gebiet über jahrzehntelange Erfahrung und hat umfangreiches Zubehör entwickelt.
423Scherzugversuch1
Top