Prüfsoftware für Hochschulen und F&E

  • einfache grafische Prüfablaufprogrammierung
  • vielseitige Sensorschnittstellen
  • weitreichende Regelungsmöglichkeiten
  • freie Ergebnisberechnung
  • zeitsynchrone Videoaufzeichnung
Acedemia_testXpert III_WEB

Immer einen Schritt voraus

Realisierung von außergewöhnlichen Prüf- und Auswerte-Anforderungen mit testXpert III: Wir fangen da an, wo andere aufhören!

  • testXpert III bietet für alle Prüfarten eine bereits vorbereitete Master-Prüfvorschrift, die eine freie Konfigurierung des Prüfablaufs ermöglicht.
  • Ebenso passt sich die Benutzeroberfläche an die individuellen Wünsche an: der Bediener sieht genau die Grafiken, Ergebnistabellen, Toleranzanzeigen, Eingabedialoge und Layoutelemente, die für die Prüfaufgabe benötigt werden.
  • Die umfassenden Ergebnis- und Statistiktabellen sind beliebig erweiterbar.
  • Langzeitauswertungen und aussagekräftige Histogrammdarstellungen sind bereits in testXpert III integriert.
  • testXpert III bietet mit ZIMT eine flexible Programmiersprache zur Erstellung beliebig komplexer Prozesse, Berechnungs- und Auswerteverfahren.
  • ZwickRoell erstellt kundenspezifische Sonderanpassungen, abgetsimmt gezielt auf die speziellen Anwendungen.
  • Bereits vorhandene Sensorik wird problemlos in testXpert III integriert, selbst Messkanäle externer Messverstärker können synchronisiert eingelesen werden.
  • Komplexe Sachverhalte können mit dem Layouteditor im Handumdrehen einfach und übersichtlich dargestellt und interpretiert werden (Individuelle Gestaltung der Darstellung möglich).
ZIMT-Editor

ZIMT - ZwickRoell Interpreter for Materials Testing

  • Mit ZIMT steht Ihnen eine flexible Programmiersprache zur Verfügung, mit der innerhalb von testXpert III auf alle Messdaten und Funktionen zugegriffen werden kann.
  • ZIMT ermöglicht Ihnen die Erstellung beliebig komplexer Berechnungs- und Auswerteverfahren.
  • Die im ZIMT integrierten Auswertealgorithmen eignen sich für die Analyse der Messdatensätze.

Nachvollziehbarkeit des Probenverhaltens mit dem Video Capturing

  • Exakt mit der Prüfung synchronisierte Videos ermöglichen eine visuelle Analyse des Probenverhaltens während der Prüfdurchführung.
  • Für interessante Stellen im Prüfablauf können zusätzliche Einzelbilder aus dem Video generiert werden.
  • Neuplatzierung der Bruchpunkte nach dem Test möglich.
  • Der Anwender hat auch nach Abschluss der Prüfung die Möglichkeit, jederzeit das Probenverhalten visuell nachzuvollziehen.
Airbagstecker testXpert III

Weitere Beispiele des Video Capturing

Rissfortschritt testXpert III
Carbonfaser-Prothesenfuss testXpert III

Kundenspezifische Prüfabläufe mit dem grafischen Ablaufeditor

Der Grafische Ablaufeditor bietet alle Freiheiten, die man sich nur denken kann. Er ist das ideale Werkzeug zum Erstellen und Gestalten von Prüfabläufen jeder Art. Er ermöglicht eine freie Kombination von Prüfereignissen, Parametern und Ergebnissen ganz nach individuellen Anforderungen.

  • Die Bedienung des Ablaufeditors ist ganz individuell per Drag'n'Drop gestaltet.
  • Eine Simulation des erstellten Prüfablaufs stellt sicher, dass die Schritte der Prüfung logisch aufgebaut sind und weder die Material-Prüfmaschine noch der Probekörper beschädigt werden.
  • Speziell in der Forschung ist es erforderlich den Prüfablauf frei programmieren zu können. Mit dem grafischen Ablaufeditor steht dafür das ideale Werkzeug zum Erstellen von nicht-standardisierten Prüfabläufen zur Verfügung. 
Grafischer Ablaufeditor testXpert III
Grafischer Ablaufeditor_Modul_Optionen testXpert III
Grafischer Ablaufeditor_Modul_Beschreibung testXpert III

Top