U-Biegeversuch zur Prüfung von Lackierungen und Beschichtungen

Der U-Biegeversuch ist ein Verfahren zur Ermittlung der Blechumformeigenschaften und wird zur Prüfung von Lackierungen und Beschichtungen eingesetzt.

Aus einem beschichteten Blechstreifen wird eine U-förmige Probe gezogen und anschließend mittels eines Klebebands die Adhäsion der Beschichtung ermittelt.

Der U-Biegeversuch wird zur Prüfung von Oberflächen wie beispielsweise Lackirungen und Beschichtungen eingesetzt.
Top