Springe zum Seiteninhalt

HDT/Vicat Allround

Download
Pr├╝fverfahren
  • HDT
  • Vicat
W├Ąrme├╝bertragung
  • durch W├Ąrmetr├Ągerfl├╝ssigkeit

Der Allrounder f├╝r die komfortable Pr├╝fung

Die HDT/Vicat Allround-Ger├Ąte bestimmen die Formbest├Ąndigkeitstemperatur (HDT) und sind f├╝r die komfortable Pr├╝fung in Forschung und Entwicklung, Wareneingangskontrolle, Produktions├╝berwachung, sowie f├╝r Lehr- und Ausbildungszwecke konzipiert.

Je nach Anforderung stehen Ger├Ątevarianten mit bis zu 6 Messstationen zur Verf├╝gung. Die Parametrisierung des Pr├╝fablaufes und die Messwertdarstellung werden komfortabel ├╝ber die ZwickRoell Pr├╝fsoftware realisiert.

Vorteile & Merkmale

Vorteile & Merkmale

Vorteile
Anwendungsbereich
Funktionen, Elemente und Schnittstellen
Automatischer Pr├╝fablauf
R├╝ckk├╝hlung der W├Ąrmetr├Ągerfl├╝ssigkeit

Vorteile

  • Automatische Absenkung der Messstationen.
  • Optional erh├Ąltliche automatische Absenkung der Pr├╝fgewichte
  • Pr├╝fungen nach ISO 306, ASTM D 1525, ISO 75 und ASTM D 648 m├Âglich.

Anwendungsbereich

Bestimmung der Formbest├Ąndigkeitstemperatur (HDT)

  • nach ISO 75 Teil 1 bis 3 und ASTM D 648 Methode B an thermoplastischen Kunststoffen, Hartgummi, sowie faserverst├Ąrkten und gef├╝llten h├Ąrtbaren Kunststoffen.

Bestimmung der Vicat Erweichungstemperatur (VST)

  • nach ISO 306 und ASTM D 1525 an thermoplastischen Kunststoffen.

Bestimmung des Zeitstandverhaltens

  • unter Biegebeanspruchung.

Funktionen, Elemente und Schnittstellen

  • Eingebaute SPS-Steuerung zur Temperatursteuerung und Messwerterfassung
  • Durch Magnetventil gesteuerte R├╝ckk├╝hlung
  • Motorische Absenkung der Messstationen
  • Sicherheitsthermostat
  • Elektronische F├╝llstands├╝berwachung
  • Versuchssteuerung und Datenerfassung ├╝ber PC mit der ZwickRoell Pr├╝fsoftware (RS232-Schnittstelle im PC erforderlich)
  • Integrierte Kompensation der W├Ąrmedehnung

Automatischer Pr├╝fablauf

Sobald die W├Ąrmetr├Ągerfl├╝ssigkeit die Starttemperatur erreicht hat, werden die Proben in die Messstationen eingelegt und motorisch in das ├ľlbad abgesenkt. Im n├Ąchsten Schritt wird das in den Normen angegebene Pr├╝fgewicht manuell aufgelegt und der Pr├╝fablauf von der PC Software gestartet.

Nach Ablauf der Vortemperierung unter Einwirkung der Kraft werden die Wegsignale programmgesteuert auf Null gestellt und die Aufheizung der W├Ąrmetr├Ągerfl├╝ssigkeit mit der vorher eingestellten Aufheizrate gestartet. Sobald die erforderliche Durchbiegung, Randfaserdehnung oder Eindringung an allen Stationen erreicht ist, wird die Heizung abgeschaltet, und der Versuch ist beendet.

Die R├╝ckk├╝hlung der W├Ąrmetr├Ągerfl├╝ssigkeit wird ├╝ber ein Magnetventil automatisch gestartet Die Proben k├Ânnen danach wieder entnommen werden.

R├╝ckk├╝hlung der W├Ąrmetr├Ągerfl├╝ssigkeit

Die Ger├Ąte HDT/Vicat vom Typ A1 werden mit einer im ├ľlbad verlegten K├╝hlschlange heruntergek├╝hlt. An der linken Ger├Ąteseite befindet sich dazu ein K├╝hlwasseranschluss durch den K├╝hlwasser gepumpt wird. Die Wasserk├╝hlung wird ├╝ber ein Magnetventil automatisch gestartet, jedoch fr├╝hestens ab 130┬░C. Zur schnelleren R├╝ckk├╝hlung steht ein Anschluss f├╝r eine externe R├╝ckk├╝hleinheit zur Verf├╝gung (Option).

Technischer ├ťberblick

Haben Sie Fragen zum Produkt? 

Nehmen Sie Kontakt zu unseren Produktexperten auf.
Wir beraten Sie gerne!

 

Jetzt Kontakt aufnehmen

Erfahren Sie mehr ├╝ber HDT & Vicat

Bestimmung HDT VST

u.a. ISO 306, ASTM D1525, ISO 75, ASTM D648
Bestimmung der Formbest├Ąndigkeitstemperatur (HDT) und Vicat-Erweichungstemperatur (VST) nach ISO 306, ASTM D1525, ISO 75, ASTM D648
zu Bestimmung HDT VST

HDT und Vicat Pr├╝fger├Ąte

Normgerechte Pr├╝fungen nach ISO 75, ISO 306, ASTM D 1215 und ASTM D 648.
Die thermische Belastbarkeit vieler Kunststoff-Anwendungsbereiche wird mit Hilfe von W├Ąrmeformbest├Ąndigkeitstemperatur und dem HDT/Vicat gemessen (ISO 75 und ISO 306).
zu HDT und Vicat Pr├╝fger├Ąte

Downloads

Name Typ Gr├Â├če Download
  • Produktinformation: HDT/Vicat Allround PDF 529 KB
  • Produktinformation: HDT/Vicat Allround mit integrierter R├╝ckk├╝hleinheit PDF 357 KB
Top