Langweg-Längenänderungsaufnehmer

Der Langweg-Längenänderungsaufnehmer ist für die Prüfung an dehnbaren Kunststoffen, Elastomeren, Folien, Textilien, Leder und ähnlichen dehnbaren Werkstoffen konzipiert.

Vor allem wird er zur direkten Längenänderungsmessung bei Proben mit mittleren und großen Dehnungen im Zug- und Hystereseversuch eingesetzt, auch in Temperierkammern mit Hilfe verlängerter Messfühler. Bei schlagenden Proben, wie z. B. bei Elastomeren,sorgen eine solide mechanische Auslegung der Führungselemente und die kippbaren Schneiden des Längenänderungsaufnehmers für eine sichere Funktionalität.

 

Langweg-Längenänderungsaufnehmer Extensometer

Die wesentlichen Vorteile und Merkmale

Vorteile und Merkmale

  • Einsetzbar bis zum Probenbruch, auch bei hohen Kräften und sprödem Probenmaterial.
  • Die Auflösung ist über den gesamten Messbereich hoch.
  • Der Aufnehmer verfügt über einen sehr großen Messweg.
  • Synchrone Kraft-Weg-Erfassung.
  • Die Mitnahmekräfte sind sehr gering.
  • Der Langweg-Längenänderungsaufnehmer kann mit allen analogen oder inkrementalen Ansetzaufnehmern sowie einem manuellen Breitenänderungsaufnehmer kombiniert werden.
  • Die Steuerung des Aufnehmers erfolgt automatisch über das Prüfprogramm. Bei Prüfbeginn werden die Messfühler elektromotorisch angelegt. Bei Prüfende werden sie abgehoben, und über die Traversenbewegung wird die Anfangsmesslänge wieder eingestellt.
  • Der Aufnehmer weist eine robuste Bauweise und ein schlagunempfindliches Messsystem auf.
  • Durch die reibungsarme Lagerung des Messschlittens werden Übertragungsfehler minimiert.

Technische Daten

Langweg-Längenänderungsaufnehmer zum Anbau an Prüfsystem der AllroundLine oder cLine

Typ

Langweg-Längenänderungsaufnehmer

Artikel-Nr.

1040304

Anfangsmesslänge

10 ... 200

mm

Messweg, max. (∆L + L0)

1000 - L0

mm

Auflösung

1,5

µm

Genauigkeit

Klasse 1

nach EN ISO 9513 ab 1 mm

Mitnahmekraft, max.

0,2

N

Probendicke, max.

abhängig vom Messfühler

Öffnen und Schließen der Messfühler

motorisch

Abmessungen:

Höhe

1760

mm

Breite

192

mm

Tiefe

280

mm

Gewicht

29

kg

Langweg-Längenänderungsaufnehmer

zwicki Langweg-Längenänderungsaufnehmer

KNA RS

Die wesentlichen Vorteile und Merkmale des zwicki Langweg-Längenänderungsaufnehmers

Anwendungsbeschreibung

Der Langweg-Längenänderungsaufnehmer eignet sich zur direkten Längenänderungsmessung bis zum Probenbruch an allen dehnbaren Werkstoffen wie Elastomeren, Kunststoffen, Leder, Textilien usw. Er dient zur exakten Bestimmung von Dehngrenzen und Bruchdehnungen im Zugversuch. Die normgerechte Bestimmung des E- oder Sekantenmoduls mit den angegebenen Anfangsmesslängen ist nicht vorgesehen.

Technische Daten

Langweg-Längenänderungsaufnehmer zu zwicki TN und zwicki TH. Nicht zu zwicki Typ TS!

Artikel-Nr.

1040306[1]

Anfangsmesslänge

10 ... 200

mm

Messweg, max. (∆L + L0)

800 - L0

mm

Auflösung

3

µm

Einstellbarkeit der Messlänge

manuell-stufenlos über skalierten Anschlag

Ansetzen der Messfühler

manuell

Mitnahmekraft, max.

0,2

N

Probenbreite, max.

60

mm

Probendicke, max.

20

mm

Abmessungen (H x B x T)

1170 x 82 x 180

mm

Gewicht

16

kg

  1. In Verbindung mit einer Schutzscheibe ist die Option 022810 erforderlich.
Langweg-Längenänderungsaufnehmer

ProLine Langweg-Längenänderungsaufnehmer

KNA RS

Die wesentlichen Vorteile und Merkmale des ProLine Langweg-Längenäderungsaufnehmers

Anwendungsbeschreibung

Der Langweg-Längenänderungsaufnehmer eignet sich zur direkten Längenänderungsmessung bis zum Probenbruch an allen dehnbaren Werkstoffen wie Elastomeren, Kunststoffen, Leder, Textilien usw. Er dient zur exakten Bestimmung von Dehngrenzen und Bruchdehnungen im Zugversuch. Die normgerechte Bestimmung des E- oder Sekantenmoduls mit den angegebenen Anfangsmesslängen ist nicht vorgesehen.

Technische Daten

Langweg-Längenänderungsaufnehmer zu ProLine-Prüfsystemen

Artikel-Nr.

085803

085802

085804

Prüfsystem

Z100

Z005 ... Z050

Z010 TH, Z030 TN, Z050 TN

Anfangsmesslänge

10 ... 200

10 ... 200

10 ... 200

mm

Messweg, max. (∆L + L0)

800 - L0

800 - L0

1000 - L0

mm

Auflösung

3

3

3

μm

Einstellbarkeit der Messlänge

manuell über Skalierung, stufenlos einstellbar

manuell über Skalierung, stufenlos einstellbar

manuell über Skalierung, stufenlos einstellbar

Ansetzen der Messfühler

manuell

manuell

manuell

Genauigkeit

Klasse 1

Klasse 1

Klasse 1

nach EN ISO 9513 ab 2 mm

Mitnahmekraft, max.

0,2

0,2

0,2

N

Probenbreite, max.

60

60

60

mm

Probendicke, max.

20

20

20

mm

Abmessungen (H x B x T)

1170 x 82 x 180

1170 x 82 x 180

1370 x 82 x 180

mm

Gewicht

15

15

21

kg

Top