Springe zum Seiteninhalt

Prüfungen an Kontaktlinsen

Die Hersteller der Hydrogele und der endgültigen Kontaktlinse müssen gewisse Dehnungseigenschaften des Materials prüfen. Zur Stimulierung des wiederholten Einsetzens und Herausnehmens der Linse müssen die Bruchfestigkeit des trockenen und feuchten Materials und auch die Struktur des Materials bei Durchbiegung geprüft werden. 

Name Typ Größe Download
  • Branchenbroschüre: Medizintechnik PDF 6 MB

Simulation des täglichen Einsatzes

Zur Simulation des täglichen Einsatzes sollen folgende Prüfungen unter normalen Bedingungen (in einer Kochsalzlösung) vorgenommen werden: 

  • Durchbiegen
  • Reißen
  • Eindruckkraft

Kontaktlinsenprüfung mit ZwickRoell

ZwickRoell bietet für die Prüfung an Kontaktlinsen ein temperiertes Wasserbad mit speziellen tauchfähigen Pneumatikprobenhaltern an. Die ermittelten Werte sind Modul, Dehnung bis zum Bruch und die Zugfestigkeit. Da hier nun sehr kleine Kräfte gemessen werden, muss die Auftriebskraftkomponente des im Bad hängenden Probenhalters in der Prüfsoftware (testXpert II) Berücksichtigung finden.

Nichtrostender Pneumatik-Probenhalter

Fmax 100 N zur Verwendung im Temperierbad:

  • Für Anwendungen in der Medizintechnik und anderen Bereichen
  • Zur Prüfung empfindlicher Werkstoffe und Bauteile, wie z.B. Biowerkstoffproben, Nitinolproben, Kontaktlinsen
  • Zur Verwendung in Flüssigkeiten, bspw. im Temperierbad
  • Beidseitig schließender Pneumatik-Probenhalter

Temperierbad mit Pneumatik-Probenhalter

Zum Greifen von Kontaktlinsen.

Wir suchen und finden für jede Ihrer Anforderung die optimale Prüflösung.

Nehmen Sie direkt Kontakt mit unseren Branchenexperten auf.

Wir beraten Sie gerne!

 

Jetzt Kontakt aufnehmen

Passende Produkte

Top