ZwickRoell entwickelt Druckprüfanlage für große Verpackungscontainer

Um die Stapelfähigkeit von Transportboxen und Verpackungscontainer überprüfen zu können, hat ZwickRoell für einen Kunden eine spezielle Druckprüfanlage entwickelt. Mit dem Prüfsystem können Druckversuche an Containern und Boxen mit bis zu 1,50 m Breite/Tiefe und bis zu 2,00 m Höhe durchgeführt werden.
Image2
Image 1

Basis für die Druckprüfanlage ist ein Material-Prüfmaschine mit Fmax 250 kN von ZwickRoell. Diese Prüfmaschine wurde um 1000 mm verlängert und um 1000 mm verbreitert. Die speziellen Druckplatten (1600x1600 mm) sind sphärisch montiert und garantieren somit auch bei Verformungen der Boxen eine mittige Krafteinleitung. Bei Bedarf kann diese sphärische Lagerung auch fixiert werden.

Das Prüfsystem ist mit einem speziellen Video Extensometer ausgestattet, der während der Prüfung ein zeitsynchrones Video aufnimmt.  Das exakt mit der Prüfung synchronisierte und in testXpert II integrierte Video, sowie die Vermessung von Einzelbildern, ermöglichen eine visuelle Analyse des Probenverhaltens parallel zum Prüfablauf.

Mit dem Prüfsystem können Verpackungen und Container aus Kunststoff, Verbundmaterialien oder Holz geprüft werden.

Top