3- /4-Punkt-Biegeprüfung an Keramik nach EN 843-1 und ISO 6872 

Dentalbiege2

3-/4-Punkt-Biegevorrichtung

  • Die Vorrichtung ist für die Biegeprüfungen an Keramik gemäß EN 843-1, Probenform A und B sowie ISO 6872 ausgelegt. Die Basis dieser Prüfvorrichtung ist ein mit einer Schutzvorrichtung versehener Führungsrahmen, in den die für die jeweilige Biegeprüfung erforderlichen Biegetische und Biegestempel eingebaut werden. Der erforderliche Kraftaufnehmer wird werkseitig fest in den Führungsrahmen integriert. 
  • Die im Führungsrahmen enthaltene Linearführung gewährleistet eine genaue Ausrichtung zwischen Biegetisch und Biegestempel. Dies vereinfacht den Aus- und Wiedereinbau der Vorrichtung, da keine komplette Neuausrichtung erforderlich ist. Die Biegeauflager verfügen über alle in den Prüfnormen geforderten Bewegungsfreiheitsgrade, um eine möglichst ideale Belastung der Probe zu gewährleisten. Auflagerrollen aus Hartmetall sorgen für eine minimale Verformung an den Auflagerpunkten. 
  • Für die Bestimmung des Biegeelastizitätsmoduls ist optional ein geeigneter Messtaster erhältlich.
Dentalbiege1
Top