Elektromechanische Kriechprüfmaschinen

Elektromechanische Zeitstandprüfmaschinen
Kappa SS

Kappa SS

Die Kriechprüfmaschine Kappa SS ist mit einer Zentralspindel ausgestattet und eignet sich für Zeitstandversuche und Advanced Creep Tests, die höchste Präzision in der Kraftregelung fordern

  • Lastrahmen mit Einspindel-Antrieb und Präzisionsführung mittels 4 Stahl-Säulen für präzise axiale Belastung und höchste Beständigkeit
  • Laststrang mit optimalen Alignment-Eigenschaften gemäß ASTM E 292
  • Hochauflösende Kraft- und Wegmessung für optimale Regelungseigenschaften insbesondere bei sehr langsamen Prüfgeschwindigkeiten
  • Konstante Geschwindigkeit der Fahrtraverse über eine zentrale Präzisions-Kugelumlaufspindel
  • Wahlfreie digitale Closed Loop Regelung für Kraft und Dehnung
  • Kriech- und Relaxationsversuche, benutzerprogrammierte Belastungszyklen
  • Die große Auswahl an Maschinenzubehör stellt vielseitige Anwendungsmöglichkeiten sicher und wird ergänzt durch eine intelligente Elektronik und Software

+FO_100 kN

Kappa SS - CF

Die Kriechprüfmaschine Kappa SS - CF ist mit einer Zentralspindel ausgestattet und eignet sich für Zeitstandversuche und dehnungsgeregelte Creep Fatigue (CF) Tests, die höchste Präzision in der Dehnungsregelung fordern. Gemeinsam mit dem nichtkontaktierenden videoXtens HT/TZ Extensometer werden höchste Flexibilität und hervorragende Regelungscharakteristiken in einer innovativen Prüfmaschine kombiniert.

  • Anwendung: Creep-, Creep Fatigue-, Creep Fatigue Interaction- und Relaxationsversuche; benutzerprogrammierte Belastungszyklen
  • Hochpräzisionsgetriebe und Antrieb befinden sich zentral in der Testachse und bewegen sich mit der Fahrtraverse
  • Die Kappa SS - CF besticht, im Gegensatz zu Standard elektromechanischen Kriechprüfmaschinen, durch eine ausgezeichnete Linearität bei Belastungen mit Nulldurchgang und ist quasi spielfrei 
  • Quasi spielfreier Antrieb ist zum Patent angemeldet §  Spezielle Lagerung des Laststranges für optimale Alignment-Eigenschaften gemäß ISO 23788 und NADCAP-Anforderungen
  • Lastrahmen mit Einspindel-Antrieb und Präzisionsführung mittels 4 Stahl-Säulen für präzise axiale Belastung und höchste Beständigkeit
  • Hochauflösende Kraft- und Wegmessung für optimale Regelungseigenschaften insbesondere bei sehr langsamen Prüfgeschwindigkeiten
  • Konstante Geschwindigkeit der Fahrtraverse über eine zentrale Präzisions-Kugelumlaufspindel
  • Wahlfreie digitale Closed Loop Regelung für Kraft und Dehnung
  • Die große Auswahl an Maschinenzubehör stellt vielseitige Anwendungsmöglichkeiten sicher und wird ergänzt durch die intelligente Elektronik testControl und die Software testXpert.

Kappa DS

Kappa DS

Die Kriechprüfmaschine Kappa DS ist mit einer Doppelspindel ausgestattet und wurde für Zeitstandversuche und Advanced Creep Tests entwickelt. Mit Kappa DS wird höchste Flexibilität und höchste Präzision in einer Prüfmaschine vereint.

  • Lastrahmen mit Doppelspindel-Antrieb und Präzisionsführung mittels 4 Stahl-Säulen für präzise axiale Belastung und höchste Beständigkeit
  • Großer Traversenhub ermöglicht eine Anpassung der Maschine an unterschiedlichen Proben und Versuche
  • Laststrang mit optimalen Alignment-Eigenschaften gemäß ASTM E 292
  • Hochauflösende Kraft- und Wegmessung für optimale Regelungseigenschaften insbesondere bei sehr langsamen Prüfgeschwindigkeiten
  • Konstante Geschwindigkeit der Fahrtraverse von +/-0.1% der festgelegten Geschwindigkeit im Bereich einer Messung von 1 µm/h bis 100 mm/min
  • Wahlfreie digitale Closed Loop Regelung für Kraft und Dehnung Kriech- und Relaxationsversuche, benutzerprogrammierte Belastungszyklen
  • Große Auswahl an Maschinenzubehör stellt vielseitige Anwendungsmöglichkeiten sicher und wird ergänzt durch eine intelligente Elektronik und Software

Zubehör

Zubehör

Die Kriechprüfmaschinen der Kappa-Serie können mit folgendem Zubehör ausgestattet werden und erfüllen höchste Erwartungen an Präzision und Verlässlichkeit:

  • Hochtemperatur-Öfen für Metalle (im Temperaturbereich von +100/200°C bis 1.200°C)
  • Hochtemperatur-Öfen für Keramik (bis zu 1.600°C)
  • Temperierkammern (im Temperaturbereich von -80°C bis zu + 280°C/optional +350°C)
  • Temperatur-Regler
  • Mechanische Hochtemperatur-Extensometer mit axialen oder horizontalen Tastern
  • Optische Hochtemperatur-Extensometer mit Laser Speckle Technologie
  • Hochtemperatur Laststrang für elektromechanische und Hebelarm Kriechprüfmaschinen
  • Elektronik und Software testXpert: Dieses einfach handzuhabende System ist mit modernster Technik ausgestattet und basiert auf einem modularen und vielseitigen Konzept, das höchste Datensicherheit garantiert. Auf Grund der großen Zahl verschiedenartiger Testprogramme können die Anforderungen unterschiedlichster Standards, Anwendungen und Versuchsarten erfüllt werden.

Hochtemperatur-Adapter:

  • Standardadapter für Gewindeproben in metrischen und Zoll-Abmessungen
  • Standardadapter für Flachproben und Rohrsegmentproben
  • Standardadapter für CT-Proben gemäß ASTM E 1457 für Rissfortschrittskriechversuche

Entwicklung innovativer Hochtemperatur-Werkstoffe – Materialprüfung bei bis zu 2.000 °C

Metallische und keramische Hochtemperatur-Werkstoffe stellen ein elementares Forschungsgebiet innerhalb der Energietechnik und Mobilität dar.
Hochtemperatur-Werkstoffe
Top