Springe zum Seiteninhalt

Pr├╝fung von Sicherheits-Komponenten

Der Fahrzeug-Innenraum ist nicht nur Aufenthaltsort f├╝r die Fahrg├Ąste, er erf├╝llt im Notfall ├╝berlebenswichtige Aufgaben. Er sch├╝tzt die Fahrg├Ąste durch seine ├Ąu├čere Eigensteifigkeit und die Verformbarkeit der Innenverkleidung. Er bietet Platz f├╝r aktive und passive Sicherheitseinrichtungen sowie f├╝r die vielen Unterst├╝tzungssysteme, die das Fahren, Informieren und Orientieren schnell und sicher erm├Âglichen. Tests f├╝r all diese Komponenten sichern ab, dass den Insassen ein H├Âchstma├č an Sicherheit und Komfort zur Verf├╝gung steht und dies bei Langzeitbedingungen und unter Temperaturen, wie sie auch im t├Ąglichen Einsatz auftreten: von arktischen Minusgraden bis zu W├╝stentemperaturen.

Name Typ Gr├Â├če Download
  • Branchenbrosch├╝re: Automotive PDF 4 MB

Pr├╝fung von Sicherheitsgurten

Das wichtigste Insassenr├╝ckhaltesystem ist seit langem der Sicherheitsgurt. Dieser muss einer Vielzahl von strengen Anforderungen gen├╝gen. Seine Pr├╝fung wird z. B. in der Regelung UN/ECE-R16 genau festgelegt. Die Pr├╝fung muss neben verschiedenen Vorkonditionierungen des Gurtes (Setzen, Feuchte, Temperatur, Licht, Abrieb, etc. ) nach sehr engen Vorgaben auf einer Pr├╝fmaschine durchgef├╝hrt werden. Neben der maximalen Bruchkraft werden auch Werte wie Breiten├Ąnderung unter Last ermittelt. ZwickRoell Pr├╝fsysteme werden auch eingesetzt, um die Festigkeit der produzierten Sicherheitsgurtsysteme (mit und ohne Gurtschloss) zu bestimmen.

Pr├╝fung von Airbag-Gewebe

Eine weitere wichtige Sicherheitsausstattung sind Airbags, die mittlerweile in vielen Positionen im Fahrgastraum verbaut werden. Neben den Airbagtextilien werden auch deren Naht- und Klebeverbindungen im Zugversuch gepr├╝ft. Weitere Pr├╝fanforderungen betreffen Sensorik und Schaltelemente als auch die Sollbruchstellen der Verkleidungen.

Pr├╝fung von Airbag-Steckern

Airbags z├Ąhlen in Fahrzeugen mit zu den wichtigsten Sicherheitskomponenten. Entsprechend hoch sind die Anforderungen an ein fehlerfreies Ausl├Âsen im Notfall. Es werden mittlerweile acht bis zw├Âlf Airbags im Fahrzeug verbaut, wobei sichergestellt werden muss, dass die Steckverbinder sicher einrasten und der notwendige elektrische Kontakt hergestellt wird. Bereits in der Entwicklungsphase der Bauteile werden von Delphi Connection Systems Deutschland GmbH, einem weltweit f├╝hrenden Hersteller von Steckverbindungssystemen, Pr├╝fungen durchgef├╝hrt, um die mechanischen und elektrischen Eigenschaften der Steckverbinder sicherzustellen.

Airbag-Stecker erzeugen beim Einrasten ein charakteristisches Ger├Ąusch (Audible Feedback). Das reicht aber nicht aus, um zu gew├Ąhrleisten, dass der elektrische Kontakt auch vorhanden ist. Das Unternehmen setzt daher auf eine synchronisierte mechanische, elektrische und optische Pr├╝fung. Durchgef├╝hrt wird die Steckpr├╝fung mit einer AllroundLine-Pr├╝fmaschine von ZwickRoell. Sie wurde f├╝r anspruchsvolle Pr├╝faufgaben entwickelt und zeichnet sich vor allem durch flexible Erweiterungsm├Âglichkeiten aus. Beim Einstecken misst eine in der testControl II verbaute PCIe-Messkarte zeitsynchron den Strom und zeigt auch graphisch an, ob ein elektrischer Kontakt vorhanden ist oder nicht.

Parallel dazu wird aus Sicherheitsgr├╝nden der Zeitpunkt des Einrastens optisch erfasst. Dazu werden die n├Âtigen Komponenten des Steckers wie Federn und Klammern aus zwei unterschiedlichen Blickwinkeln gefilmt. F├╝r solche Anwendungen hat ZwickRoell die Funktion Multi-Capture entwickelt. Sie liefert detaillierte und synchronisierte Videos aus zwei unterschiedlichen Blickwinkeln. Bei Bedarf k├Ânnen sogar bis zu vier Videokameras angeschlossen werden. Alle einlaufenden Daten werden von der Mess-, Steuer- und Regelungstechnik testControl II verarbeitet. Sie bietet eine schnelle Messwerterfassung f├╝r die ├ťberwachung von Schaltkontakten und maximale Modularit├Ąt durch eine gro├če Anzahl von freien Steckpl├Ątzen.

Pr├╝fung von Dichtungssensoren

Fenster- und T├╝rdichtungs-Pr├╝fsystem  

Dieses Pr├╝fsystem dient der ├ťberpr├╝fung von T├╝r- und Fensterdichtungen mit integriertem Einklemm-Schutzsystem. Das Einklemm-Schutzsystem schaltet Fenster- oder Schiebedach-Motoren ab, wenn eine definierte Kraft auf die Dichtung einwirkt (beim Einklemmen von Fingern oder Kopf eines Passagiers). Das System bestimmt die Kraft bei der das elektrische Signal das Sicherheitssystem aktiviert. Dazu wird das elektrische Signal gemessen und im Pr├╝fablauf in Echtzeit angezeigt. Weiterhin ist ein Barcode-Leseger├Ąt zur Proben-Identifikation und eine horizontale Verfahreinheit f├╝r Mehrfach-Belastung integriert.

Wir suchen und finden f├╝r jede Ihrer Anforderung die optimale Pr├╝fl├Âsung.

Nehmen Sie direkt Kontakt mit unseren Branchenexperten auf.

Wir beraten Sie gerne!

 

Jetzt Kontakt aufnehmen

Passende Produkte

Top