Springe zum Seiteninhalt

Zugversuch an Tafeln und Folien ISO 527-3

ISO 527-3, ASTM D 882
Name Typ Gr├Â├če Download
  • Branchenbrosch├╝re: Kunststoff & Gummi PDF 9 MB

Zugeigenschaften nach ISO 527-3 kurz erkl├Ąrt

Folien und Tafeln mit einer St├Ąrke bis 1 mm werden anhand von Streifen- oder Schulterproben gepr├╝ft. Nach ISO 527-3 und ASTM D 882 ist die ├╝bliche Probenform der Streifen. Diese Probenform kann auf einfache Weise mit einer Schneidpresse oder einem Folienschneidger├Ąt hergestellt werden. In der Qualit├Ątskontrolle werden h├Ąufig Schulterproben verwendet. In diesem Fall wird ein direkt messender L├Ąngen├Ąnderungsaufnehmer ben├Âtigt, mit dem die Probendehnungen direkt an der Probe erfasst werden k├Ânnen.

Typische Pr├╝fergebnisse sind Kenngr├Â├čen wie:

  • Streckspannung,
  • Streckdehnung,
  • Maximalspannung und
  • nominelle Bruchdehnung

Bei der Verwendung von Streifenproben sind die Ergebnisse der Bruchdehnung sowohl von der Probenform als auch von der  Art der Probeneinspannung abh├Ąngig. Wir empfehlen den Einsatz von parallel spannenden Probenhaltern. Die Backeins├Ątze sollten so ausgef├╝hrt sein, dass ein Linienkontakt zwischen Klemmbacke und Probek├Ârper vorliegt.

Video: ISO 527-3, ISO 3386-1/2 - Pr├╝fung von Schaumstoff und Folien

zwickiLine mit 2 Pr├╝fr├Ąumen f├╝r Zug- und Druckversuche: Zugversuch an Folie nach DIN EN ISO 527-3 und Druckversuch an Schaumstoff nach DIN EN ISO 3386-1/2

Wir suchen und finden f├╝r jede Ihrer Anforderung die optimale Pr├╝fl├Âsung.

Nehmen Sie direkt Kontakt mit unseren Branchenexperten auf.

Wir beraten Sie gerne!

 

Jetzt Kontakt aufnehmen

Passende Produkte

Top