Springe zum Seiteninhalt

Ringstauchversuch (RCT-Versuch)

ISO 12192 oder TAPPI T 822

Der Ringstauchversuch (RCT-Versuch) dient zur Bestimmung des Stauchwiderstandes eines zum Ring geformten Streifens aus Papier, dessen Breite und L├Ąnge genormt ist. Diese Pr├╝fung wird nach den Normen ISO 12192 oder TAPPI T 822 durchgef├╝hrt.

Ziel der Pr├╝fung

Im Ringstauchversuch wird, ├Ąhnlich wie beim Streifenstauchversuch, die Festigkeit von Liner oder Fluting in Maschinenrichtung und quer dazu gemessen. F├╝r diese Versuche ist es wichtig, dass die Kr├Ąfte w├Ąhrend des Versuchs exakt senkrecht in die Probe eingeleitet werden.
Auch bei diesem Versuch h├Ąngen die Messwerte sehr von einer guten Probenvorbereitung ab. Nur die exakte Parallelit├Ąt der Probe und der F├╝hrungen garantieren eine genaue Bestimmung der Ringstauchfestigkeit. Weil der Ringstauchversuch eher das Knickverhalten der Probe und nicht das Stauchverhalten wiedergibt, wird er zunehmend durch den Streifenstauchversuch ersetzt.

Ringstauchversuch (RCT-Versuch) mit ZwickRoell

  • Eins├Ątze f├╝r den Ringstauchversuch passen problemlos in die gef├╝hrten Druckplatten.
  • Eine optimale Parallelit├Ąt der Probe wird mit dem Streifenschneider von ZwickRoell erreicht.
  • Durch pr├Ązisionsgef├╝hrte Druckplatten ist eine extrem hohe Seitensteifigkeit gegeben und somit eine reproduzierbare Ermittlung der Kennwerte gew├Ąhrleistet.
  • Die Druckplatten sind geeignet f├╝r den Ringstauchveruch (RCT-Versuch), den Flachstauchversuch (FCT-Versuch), den Kantenstauchversuch (ECT-Versuch) und den Corrugated medium test (CMT-Versuch).

Wir suchen und finden f├╝r jede Ihrer Anforderung die optimale Pr├╝fl├Âsung.

Nehmen Sie direkt Kontakt mit unseren Branchenexperten auf.

Wir beraten Sie gerne!

 

Jetzt Kontakt aufnehmen

Passende Produkte

Name Typ Gr├Â├če Download
  • Branchenbrosch├╝re: Papier & Pappe PDF 4 MB
Top