Springe zum Seiteninhalt

Pr├╝fung von Guss- und Schmiedeteilen

Guss- und Schmiedeteile finden ├╝berwiegend in der Automobilindustrie und im Flugzeugbau Verwendung, aber auch im Kraftwerksbau. Mit der Gie├čtechnik k├Ânnen formkomplexe Teile kosteng├╝nstig hergestellt werden. Dabei wird insbesondere im Motorenbau immer mehr der Leichtmetallguss zur Gewichtsreduktion eingesetzt. F├╝r extreme Anforderungen an Festigkeit, Druck oder schlagartigen Belastungen werden geschmiedete Teile eingesetzt. Kurbelwellen und Pleuelstangen sind Beispiele im Motorenbau, Generator- und Turbinenwellen Beispiele im Kraftwerksbau.

Name Typ Gr├Â├če Download

H├Ąrtepr├╝fungen an Guss- und Schmiedeteilen

Der H├Ąrtewert ist bei Guss- und Schmiedeteilen eine wichtige Kenngr├Â├če zur ├ťberwachung des Herstellungsprozesses. An den Bauteilen wird h├Ąufig das Verfahren nach Brinell mit hohen Pr├╝fkr├Ąften angewandt, um mit gro├čen Eindr├╝cken einen stabilen Mittelwert ├╝ber die Gef├╝gebestandteile zu gewinnen.

Die H├Ąrte von Gef├╝gebestandteilen wird an Probenschliffen mit der Mikroh├Ąrte nach Vickers gepr├╝ft. ZwickRoell bietet hier neben komfortablen Brinellh├Ąrtepr├╝fmaschinen mit automatischer Vermessung der Eindr├╝cke bis zur Laststufe 3000 (29.000 N) auch ein umfangreiches Programm f├╝r Mikrovickersger├Ąte bis hin zu Vollautomaten.

Zugversuche an Guss- und Schmiedeteilen

Guss- und Schmiedeteile werden so gefertigt, dass sie mit m├Âglichst wenig weiterer Bearbeitung ihrem Zweck entsprechend eingesetzt werden k├Ânnen.
 
F├╝r die Zugpr├╝fung bedeutet dies entweder die Entnahme von Proben an spezifizierten Stellen oder die Verwendung des Bauteiles als Ganzes, um die Zugfestigkeiten zu ermitteln. F├╝r die Bauteile erfordert dies neben bauteilespezifischen Halterungen und Befestigungen auch hohe Pr├╝fkr├Ąfte, w├Ąhrend die Herstellung von Proben aufgrund von Bauteilgeometrien h├Ąufig zu kleinen Endabmessungen bei den Proben f├╝hren. F├╝r die kleinen Rundproben bietet ZwickRoell spezielle Probenhalter, die einfach in der Handhabung sind und auch den Einsatz von automatischen L├Ąngen├Ąnderungsaufnehmern noch zulassen; f├╝r die kompletten Teile ein umfangreiches Zubeh├Âr- und Optionenpaket.

Erm├╝dungsversuche an Guss- und Schmiedeteilen

In der Praxis kommt es gerade bei Guss- und Schmiedeteilen auf die sichere Absch├Ątzung der Betriebsfestigkeit an. Daf├╝r werden einzelne Proben aber insbesondere auch ganze Bauteile wie zum Beispiel geschmiedete Pleuel unter zyklischer Belastung intensiv gepr├╝ft.

Diese Dauerschwingversuche werden in Resonanzpr├╝fmaschinen nachgestellt und die Bauteile mit zyklischen Kr├Ąften von bis zu 600 kN mit Frequenzen von bis zu 285 Hz beansprucht. Neben diesen sehr effizienten und kosteng├╝nstigen Resonanzpr├╝fmaschinen hat ZwickRoell sein Produktportfolio auch bei den servohydraulischen Pr├╝fmaschinen stark erweitert.

Wir suchen und finden f├╝r jede Ihrer Anforderung die optimale Pr├╝fl├Âsung.

Nehmen Sie direkt Kontakt mit unseren Branchenexperten auf.

Wir beraten Sie gerne!

 

Jetzt Kontakt aufnehmen

Passende Produkte

Top