Materialprüfmaschine mit großen Prüfkräften ab 330 kN (elektromechanisch)

Die elektromechanischen Material-Prüfmaschinen der E-Baureihe sind mit einem Kugelumlaufspindelantrieb ausgestattet und stehen in den Baugrößen 330, 400, 600, 1200, 1600, 2000 und 2500 kN zur Verfügung (33 - 250 t).
Elektromechanische Material-Prüfmaschine der E-Baureihe

Die wesentlichen Vorteile und Merkmale

Beschreibung

  • Die Material-Prüfmaschinen zeichnen sich durch einen großen Messbereich aus. Dadurch können auch kleine Prüfkräfte präzise ermittelt werden ohne die Material-Prüfmaschine umzurüsten.
  • Die wartungsarmen, spielfrei vorgespannten Kugelumlaufspindeln gewährleisten einen präzisen Langzeitbetrieb in Zug- und Druckrichtung.
  • Der Lastrahmen ist sehr robust und steif.
  • Bei Standardprüfungen mit der Prüfsoftware testXpert III reduziert sich der Bedienaufwand auf eine "Einknopfbedienung".
  • Durch den modularen Aufbau des Gesamtsystems kann das gesamte ZwickRoell-Zubehörprogramm genutzt werden (z.B. Anbau verschiedenster Extensometer, Probenhalter und sonstiger Prüfwerkzeuge).
  • Wenn neue Anforderungen an die Prüfung auftreten, können mittels Schieber- oder Schraubsystem weitere Prüfwerkzeuge sehr einfach eingebaut werden (z.B. Einbau eines Kalibrierschiebers).
  • Die Material-Prüfmaschine kann an kundenspezifische Anforderungen angepasst werden (z.B. Prüfraumabmessungen, Prüfeinrichtungen, Probenhalter, Prüfgeschwindigkeitsbereiche, Prüfsoftware).

Vorteile & Merkmale

  • Ergonomische Bedienhöhe bei eingebautem Probenhalter zum Einlegen der Probe.
  • Das intelligente Prüfplatzkonzept von testXpert III reduziert Rüstzeiten und erhöht die Produktivität.
  • Der robuste Lastrahmen mit vier hartverchromten Führungssäulen und massiver Sockel- und Fahrtraverse sorgt für sehr gute Führungseigenschaften und eine hohe Maschinen-Steifigkeit.
  • Der Antrieb erfolgt über wartungsfreie, digital angesteuerte AC-Antriebstechnik. In Kombination mit dem innovativen Motorfeedback-System werden auch bei kleinsten Geschwindigkeiten beste Gleichlauf-Eigenschaften erreicht.
  • Die spielfrei vorgespannten Präzisionskugelgewindetriebe mit digital geregeltem AC-Servo-Antrieb ermöglichen einen nahezu wartungsfreien Betrieb.
  • Durch den großen Prüfraum bei gleichzeitiger niedriger Bauhöhe können Proben und Bauteile mit unter‐ schiedlichster Probenlänge geprüft werden.
  • Die Prüfmaschine wird ohne Fundament auf den Boden gestellt.
  • Bei allen Material-Prüfmaschinen sind die gesetzlich vorgeschriebenen Sicherheitsanforderungen der EG Maschinenrichtlinie umgesetzt und Sie erhalten eine EG-Konformitätserklärung.
  • Es werden ausschließlich modernste Sicherheitstechniken und bewährte Industriebauteile verwendet.
  • Ein höchstes Maß an Sicherheit für Benutzer, Prüfergebnisse, Probenmaterial und Prüfsystem sind garantiert.
testXpert III

Prüfsoftware testXpert III

testXpert III ist das Resultat aus der engen Zusammenarbeit mit Anwendern aus der Materialprüfung und der Erfahrung von über 35.000 erfolgreichen testXpert Installationen. Bereits beim Start von testXpert III führt Sie ein klarer, an den Arbeitsprozessen im Labor ausgerichteter Workflow durch die Prüfung. Lernen Sie die Welt von testXpert III kennen und erleben Sie die Leichtigkeit einer intuitiven und strukturierten Bedienung.

Innovative testControl II-Maschinenelektronik

Alle Material-Prüfmaschinen von ZwickRoell sind mit der leistungstarken testControl II Mess-, Steuer- und Regelelektronik ausgestattet und bieten somit die idealen Voraussetzungen für präzise und reproduzierbare Prüfergebnisse.

  • Die Elektronik ist vertikal am Lastrahmen angebracht und verhindert so das Eindringen von Flüssigkeiten und auch den Kontakt leitfähiger Partikel mit der Elektronik.
  • Die hochwertigen Oberflächen schützen die testControl II sicher vor äußeren Einflüssen. Weiter zeichnen sich die verwendeten Bauteile durch die hohe Langlebigkeit aus.

testControl II-Maschinenelektronik & Prüfsoftware testXpert III - ein starkes Team

Die testXpert III Prüfsoftware und die testControl II Maschinenelektronik sind perfekt aufeinander abgestimmt und gewährleisten dadurch eine effiziente und sichere Bedienung des Prüfsystems. testXpert III bietet für jede Prüfanforderung die optimale Lösung.

Flexibilität durch Modularität

testControl II bietet 6 flexible zeitsynchronisierte Steckplätze. Dadurch können mehrere Sensoren gleichzeitig eingesetzt und auch unabhängig vom Einsatz überwacht und geschützt werden.

  • Zum Beispiel kann zusätzlich zum Kraftaufnehmer ein Längenänderungsaufnehmer und ein Breitenänderungsaufnehmer eingesetzt werden.
  • Bei der Ausstattung des Prüfsystems mit mehreren Kraftaufnehmern oder weiteren Sensoren können diese alle eingesteckt bleiben. Alle eingesteckten Sensoren werden dann automatisch gegen Überlastungen geschützt.

Hohe Datenübertragungsrate

Schnelle Messungen bei höchster Reproduzierbarkeit durch die synchrone Messwerterfassungsrate von 500 Hz (unabhängig von der Anzahl der Messkanäle). Optional kann die Messwerterfassungsrate auf 2000 Hz erweitert werden. Die hohe Datenübertragungsrate ermöglicht schnelle Messungen bei höchster Reproduzierbarkeit. Dies ist zum Beispiel bei schnellen Versuchen, kurzen spröden Bruchereignissen, sowie Weiterreiß-, Trenn- und Schälversuchen von großem Vorteil.

System-Monitoring

Das testControl II System-Monitoring gibt dem Anwender/Labormanager detaillierte Informationen über den aktuellen Zustand und Nutzungsgrad des Prüfequipments. Dadurch kann die Verfügbarkeit des Prüfequipments weiter erhöht und die Planung von Wartung bzw. Ersatzbeschaffung deutlich vereinfacht werden.

Schneller und adaptiver Antriebsregler

Mit dem hohen Antriebs-Regeltakt von 1000 Hz, der schnelle und präzise Kraft- und Dehnungsregelungen ermöglicht, kann zum Beispiel ein Bauteil sehr genau und schnell mit einer vorgegebenen Kraft belastet werden.

Höchste Genauigkeit

Höchste Messwert-Genauigkeit bei großem Messbereich durch die hohe Auflösung mit 24 bit und den mit 400 kHz abgetasteten A/D-Wandler. Zum Beispiel können so auch kleinste Kraftänderungen an der Probe noch exakt erfasst und dargestellt werden.

Innovative Schnittstellen

Die innovative EtherCat®-Schnittstelle ist standardmäßig integriert. Durch das zeitsynchronisierte Echtzeit-Ethernet-Feldbussystem ist die Zukunftsicherheit für die Integration von Sensoren und Aggregaten gegeben.

Eco-Modus

Die testControl II-Maschinenelektronik schaltet bei Nichtgebrauch automatisch in den Eco-Modus und spart somit Energie.

Ergonomische Fernbedienung mit Display

Die komplette Versuchsdurchführung ist über die Display-Fernbedienung, unabhängig vom PC, möglich. Alle wichtigen Informationen werden über das Display dargestellt. Die Bedienung der Maschine wird somit noch ergonomischer und effektiver. Zudem ist ein schnelles, aber auch hochpräzises Positionieren durch den Wipp-Schalter mit integriertem Drehrad möglich.

Technischer Überblick

330 kN

Typ

Standard

H1-500

H1+500

B1+400

2 Prüfräume

Artikel-Nr.

1012978

1013494

1013493

1013499

1013511

Lastrahmen

Prüfkraft FN in Zug-/Druckrichtung

330

330

330

330

330

kN

Anzahl der Führungssäulen

4

4

4

4

4

Anzahl der Antriebsspindeln

2

2

2

2

2

Steifigkeit des Lastrahmens bei H2 = 1000 mm

511

511

511

469

511

kN/ mm

Höhe-H1

3036

2536

3536

3036

3010

mm

Breite-B1

1120

1120

1120

1520

1120

mm

Tiefe-T1

775

775

775

775

775

mm

Prüfraumbreite-B2

660

660

660

1060

660/620

mm

Prüfraumhöhe-H2

2130

1630

2630

2130

2130

mm

Prüfhub-H3 (mit Hydraulik-Probenhalter)

1400

900

1900

1400

1400

mm

Gewicht ohne Einbauten

1850

1700

1950

2600

2100

kg

mit Hydraulik-Probenhalter

2250

2100

2350

3000

2500

kg

Spezifische Bodenbelastung (mit Hydraulik-Probenhalter)

2,7

2,5

2,8

3,6

3,0

kg/ cm2

Geräuschpegel bei maximaler Prüfgeschwindigkeit

<75

<75

<75

<75

<75

dBA

Antrieb

Traversengeschwindigkeit

0,00005   ... 400

0,00005   ... 400

0,00005 ... 400

0,00005   ... 400

0,00005   ... 400

mm/ min

Erhöhte Traversenrücklauf­geschwindigkeit (bei reduzierter Kraft)

520

520

520

520

520

mm/ min

Wegauflösung des Antriebs

0,000123

0,000123

0,000123

0,000123

0,000123

μm

400 kN

Typ

Standard

H1-500

H1+500

B1+400

2 Prüfräume

Artikel-Nr.

1007988

1013457

1013456

1013466

1005183

Lastrahmen

Prüfkraft FN in Zug-/Druckrichtung

400

400

400

400

400

kN

Anzahl der Führungssäulen

4

4

4

4

4

Anzahl der Antriebsspindeln

2

2

2

2

2

Steifigkeit des Lastrahmens bei H2 = 1000 mm

511

511

511

469

511

kN/ mm

Höhe-H1

3036

2536

3536

3036

3010

mm

Breite-B1

1120

1120

1120

1520

1120

mm

Tiefe-T1

775

775

775

775

775

mm

Prüfraumbreite-B2

660

660

660

1060

660/620

mm

Prüfraumhöhe-H2

2130

1630

2630

2065

2130

mm

Prüfhub-H3 (mit Hydraulik-Probenhalter)

1400

900

1900

1400

1400

mm

Gewicht ohne Einbauten

1850

1700

1950

2700

2100

kg

mit Hydraulik-Probenhalter

2250

2100

2350

3150

2500

kg

Spezifische Bodenbelastung (mit Hydraulik-Probenhalter)

2,7

2,5

2,8

3,6

3,0

kg/ cm2

Geräuschpegel bei maximaler Prüfgeschwindigkeit

<75

<75

<75

<75

<75

dBA

Antrieb

Traversengeschwindigkeit

0,00005   ... 400

0,00005   ... 400

0,00005   ... 400

0,00005 ... 400

0,00005   ... 400

mm/ min

Erhöhte Traversenrücklauf­geschwindigkeit (bei reduzierter Kraft)

520

520

520

520

520

mm/ min

Wegauflösung des Antriebs

0,000123

0,000123

0,000123

0,000123

0,000123

μm

600 kN

Typ

Standard

H1-500

H1+500

H1 +1000

B1+400

2 Prüfräume

Artikel-Nr.

1004693

1011837

1011835

1011838

1011792

1011892

Lastrahmen

Prüfkraft FN in Zug-/Druckrichtung

600

600

600

600

600

600

kN

Anzahl der Führungssäulen

4

4

4

4

4

4

Anzahl der Antriebsspindeln

2

2

2

2

2

2

Steifigkeit des Lastrahmens bei H2 = 1000 mm

925

925

925

853

781

853

kN/ mm

Höhe-H1

3050

2550

3550

4050

3050

3075

mm

Breite-B1

1220

1220

1220

1220

1620

1220

mm

Tiefe-T1

880

880

880

980

850

880

mm

Prüfraumbreite-B2

710

710

710

710

1110

710

mm

Prüfraumhöhe-H2

2000

1500

2500

3000

2000

2000

mm

Prüfhub-H3 (mit Hydraulik-Probenhalter)

1130

630

1630

2130

1130

1130

mm

Gewicht ohne Einbauten

2930

2700

3100

3260

4100

3350

kg

mit Hydraulik-Probenhalter

3600

3350

3760

3920

4740

4000

kg

Spezifische Bodenbelastung (mit Hydraulik-Probenhalter)

4,3

4,0

4,5

4,7

5,7

4,8

kg/ cm2

Geräuschpegel bei maximaler Prüfgeschwindigkeit

<75

<70

<70

<70

<70

<70

dBA

Antrieb

Traversengeschwindigkeit

0,00005   ... 400

0,00005   ... 400

0,00005   ... 400

0,00005   ... 400

0,00005   ... 400

0,00005   ... 400

mm/ min

Erhöhte Traversenrücklaufgeschwindigkeit (bei reduzierter Kraft)

520

520

520

520

520

520

mm/ min

Wegauflösung des Antriebs

0,000123

0,000123

0,000123

0,000123

0,000123

0,000123

μm

1200 kN

Typ

Standard

H1-500

H1+500

H1+1000

B1+400

Artikel-Nr.

1015376

1021338

1021335

1021339

1021340

Lastrahmen

Prüfkraft FN in Zug-/Druckrichtung

1200

1200

1200

1200

1200

kN

Anzahl der Führungssäulen

4

4

4

4

4

Anzahl der Antriebsspindeln

2

2

2

2

2

Steifigkeit des Lastrahmens bei H2 = 1000 mm

1972

1972

1972

1972

1034

kN/ mm

Höhe-H1

3635

3135

4135

4635

3635

mm

Breite-B1

1470

1470

1470

1470

1870

mm

Tiefe-T1

1063

1063

1063

1063

1063

mm

Prüfraumbreite-B2

830

830

830

830

1230

mm

Prüfraumhöhe-H2

2340

1840

2840

3340

2340

mm

Prüfhub-H3 (mit Hydraulik-Probenhalter)

1080

580

1580

2080

1080

mm

Gewicht ohne Einbauten

6700

6200

7000

7200

7600

kg

mit Hydraulik-Probenhalter

8200

7600

8400

8600

9000

kg

Spezifische Bodenbelastung (mit Hydraulik-Probenhalter)

2,5

2,3

2,5

2,4

2,7

kg/ cm2

Geräuschpegel bei maximaler Prüfgeschwindigkeit

<75

<75

<75

<75

<75

dBA

Antrieb

Traversengeschwindigkeit

0,00005   ... 400

0,00005   ... 400

0,00005   ... 400

0,00005   ... 400

0,00005   ... 400

mm/ min

Erhöhte Traversenrücklaufgeschwindigkeit (bei reduzierter Kraft)

550

550

550

550

550

mm/ min

Wegauflösung des Antriebs

0,000176

0,000176

0,000176

0,000176

0,000176

μm

1600 kN

Typ

Z1600E

Artikel-Nr.

1022551

Lastrahmen

Prüfkraft FN in Zug-/Druckrichtung

1600

kN

Anzahl der Führungssäulen

4

Anzahl der Antriebsspindeln

2

Steifigkeit des Lastrahmens bei H2 = 1000 mm

2200

kN/mm

Höhe-H1

3980

mm

Breite-B1

1620

mm

Tiefe-T1

1150

mm

Prüfraumbreite-B2

980

mm

Prüfraumhöhe-H2

2590

mm

Prüfhub-H3 (mit Hydraulik-Probenhalter)

1048

mm

Gewicht ohne Einbauten

8050

kg

mit Hydraulik-Probenhalter

10700

kg

Spezifische Bodenbelastung (mit Hydraulik-Probenhalter)

3,2

kg/cm2

Geräuschpegel bei maximaler Prüfgeschwindigkeit

<75

dBA

Antrieb

Traversengeschwindigkeit

0,00005 ... 350

mm/min

Erhöhte Traversenrücklaufgeschwindigkeit (bei reduzierter Kraft)

440

mm/min

Wegauflösung des Antriebs

0,000167

μm

2000 kN

Beschreibung

Wert

Typ

Z2000E

Artikel-Nr.

1019978

Lastrahmen

Prüfkraft FN in Zug-/Druckrichtung

2000

kN

Anzahl der Führungssäulen

4

Anzahl der Antriebsspindeln

2

Steifigkeit des Lastrahmens bei H2 = 1000 mm

1643

kN/mm

Höhe-H1

4310

mm

Breite-B1

2000

mm

Tiefe-T1

1160

mm

Prüfraumbreite-B2

1120

mm

Prüfraumhöhe-H2

2836

mm

Prüfhub-H3 (mit Hydraulik-Probenhalter)

1200

mm

Gewicht ohne Einbauten

11100

kg

mit Hydraulik-Probenhalter

15000

kg

Spezifische Bodenbelastung (mit Hydraulik-Probenhalter)

220,65

kN/m2

Geräuschpegel bei maximaler Prüfgeschwindigkeit

<70

dBA

Antrieb

Traversengeschwindigkeit

0,0001 ... 325

mm/ min

Erhöhte Traversenrücklaufgeschwindigkeit (bei reduzierter Kraft)

400

mm/ min

Wegauflösung des Antriebs

0,000124

μm

2500 kN

Beschreibung

Wert

Typ

Z2500E

Artikel-Nr.

1017639

Lastrahmen

Prüfkraft FN in Zug-/Druckrichtung

2500

kN

Anzahl der Führungssäulen

4

Anzahl der Antriebsspindeln

2

Steifigkeit des Lastrahmens bei H2 = 1000 mm

1643

kN/ mm

Höhe-H1

4310

mm

Breite-B1

2000

mm

Tiefe-T1

1160

mm

Prüfraumbreite-B2

1120

mm

Prüfraumhöhe-H2

2736

mm

Prüfhub-H3 (mit Hydraulik-Probenhalter)

1150

mm

Gewicht ohne Einbauten

12560

kg

mit Hydraulik-Probenhalter

16400

kg

Spezifische Bodenbelastung (mit Hydraulik-Probenhalter)

2,5

kg/ cm2

Geräuschpegel bei maximaler Prüfgeschwindigkeit

<70

dBA

Antrieb

Traversengeschwindigkeit

0,0001 ... 275

mm/ min

Erhöhte Traversenrücklaufgeschwindigkeit (bei reduzierter Kraft)

350

mm/ min

Wegauflösung des Antriebs

0,000124

μm

Layout

Layout elektromechanische Material-Prüfmaschine der E-Baureihe

ZwickRoell liefert elektromechanische Großlast-Prüfmaschine an einen der größten türkischen Stahl-Hersteller

Icdas gehört zu den größten Industrieunternehmen der Türkei, dabei ist die Stahlproduktion der wichtigste Geschäftsbereich des Konzerns. Neben Walzdrähten stellt Icdas vor allem Stahl für die Bauindustrie. Um eine effiziente Qualitätssicherung für dieses breite Produktportfolio zu garantieren, hat sich Icdas für eine elektromechanische Großlast-Prüfmaschine von ZwickRoell entschieden.
Z2500
Top