Lösungen für die Forschung und Ausbildung

Die Entwicklung und Anwendung neuer Werkstoffe und Technologien hat zu allen Zeiten eine wesentliche Rolle in der Entwicklung der Menschheit gespielt. Ein beträchtlicher Teil dieser Innovationen findet in den Universitäten und angegliederten Instituten statt. Daher werden weltweit große Anstrengungen in die Forschung und Ausbildung gesteckt, einerseits um die Wettbewerbsfähigkeit zu steigern und andererseits, um den globalen Herausforderungen, wie z. B. Klima- und Umweltschutz, adäquat begegnen zu können. Einige hochaktuelle Themen sind dabei Leichtbauwerkstoffe, intelligente Werkstoffe, Biomaterialien und Verbundwerkstoffe.
Data management

Sicheres Datenmanagement in der Forschung

Mit testXpert werden Forschungsdaten sicher ermittelt, nachvollziehbar archiviert und langfristig für spätere Auswertungen bereitgestellt.

Forschungsdaten sind eine wesentliche Grundlage für das wissenschaftliche Arbeiten. Die Vielfalt solcher Daten entspricht der Vielfalt unterschiedlicher wissenschaftlicher Disziplinen, Erkenntnisinteressen und Forschungsverfahren. Zu Forschungsdaten zählen u.a. Messdaten, Laborwerte oder Proben, die in der wissenschaftlichen Arbeit entstehen, entwickelt oder ausgewertet werden.

Die langfristige Sicherung und Bereitstellung der Forschungsdaten leistet einen Beitrag zur Nachvollziehbarkeit und Qualität der wissenschaftlichen Arbeit und eröffnet wichtige Anschlussmöglichkeiten für die weitere Forschung. testXpert bietet hier unterschiedliche Möglichkeiten um den Anforderungen der Universitäten aber auch übergeordneter Organisationen gerecht zu werden.

Flexible Schnittstellen

Durch flexible Schnittstellen zu testXpert, testControl aber auch zur Hardware kann ein ZwickRoell Prüfsystem an annähernd jede Anwendung angepasst werden. Umfangreiche Signalkonditionierungen in Echtzeit direkt in testControl reduziert den Aufwand und die Fehleranfälligkeit erheblich.
interfaces

Motivation Ausbildung

Das Education Module 2.0 garantiert wissenschaftlich fundiertes Expertenwissen auf einfache Art an anschaulichen Beispielen aus der Praxis der Materialprüfung. In intuitivem Selbststudium können deutlich die Kompetenz und Chancen von Werkstoffwissenschaftlern erhöht werden. Das Education Module 2.0 ist eine ideale Ergänzung zu den klassischen Lehrmethoden wie Vorlesungen, Seminare oder Praktika. Für Studenten oder andere an der Materialprüfung Interessierte ist das ZwickRoell Education Module ein interaktives Werkzeug zur Einführung in die Grundlagen der Materialprüfung.
Top