Springe zum Seiteninhalt

Pr├╝fung von alternativen Antrieben

Name Typ Gr├Â├če Download
  • Branchenbrosch├╝re: Automotive PDF 4 MB

Pr├╝fung von Transaktionsmotoren

Um einen hohen Wirkungsgrad von Traktionsmotoren zu erreichen, werden vielfach unkonventionelle Wege beschritten: komplexe Blechschnitte, d├╝nnere Bleche, Hochleistungsmagnete f├╝r die Permanenterregung. In diesem Beispiel werden Ausdr├╝ck-Kr├Ąfte gemessen, um den festen Sitz der Permanentmagnete zu gew├Ąhrleisten.

Pr├╝fung am Energiespeicher

Die gro├če Herausforderung der Elektromobilit├Ąt ist der Energiespeicher. Hohe Speicherkapazit├Ąt bei geringem Gewicht, Schnell-Ladef├Ąhigkeit und hohe Entlade-Ladezyklenzahl sind nur einige der Kernforderungen an ihn. Der Lithium-Ionen-Akkumulator ist eine M├Âglichkeit der Energiespeicherung. Sein komplexer Aufbau erfordert hohe Prozesssicherheit; ansonsten w├╝rden Migrationseffekte an den Elektroden die Leistungsf├Ąhigkeit des Akkumulators verringern.

Ob und in welchem Ma├č solche Migrationseffekte stattfinden, kann ├╝ber die Haftung der einzelnen Schichten bestimmt werden. Ein Probestreifen wird zwischen zwei massive Tr├Ągerplatten geklebt und auseinandergezogen. Messgr├Â├če ist dabei die Maximalkraft, die zum Trennen der Schichten erforderlich ist. Da der Trennvorgang innerhalb einiger Millisekunden beendet ist, m├╝ssen Maschinensteuerung, Beschleunigung der Pr├╝fmaschine und ihre Datenerfassungsrate auf diesen schnellen Vorgang abgestimmt sein. Nur so l├Ąsst sich die Trennfestigkeit reproduzierbar ermitteln. testControl II und testXpert sind die flexibel einsetzbaren Werkzeuge, die auch bei diesen Kurzzeitversuchen f├╝r verl├Ąssliche Ergebnisse sorgen.

Brennstoffzellen und ihre Bipolarplatten bestehen aus verschiedensten Bauteilen, wie z. B. Gasdiffusions-Schichte, Membranen sowie Elektroden.

Weitere kritische Komponenten finden sich im Brennstoffzellen-Stapel bzw. -System. Diese werden Pr├╝fungen unterzogen, um die Betriebssicherheit und die Langlebigkeit einer Brennstoffzelle abzusichern. Ein Beispiel ist die genaue Dickenmessung der Gasdiffusions-Schichten: Zwei Arbeitsr├Ąume im Lastrahmen erlauben schnellen, unkomplizierten Versuchswechsel. Druckversuche im unteren Arbeitsraum werden zur Messung der Verformung ├╝ber drei digitale Messtaster durchgef├╝hrt. Mit diesem Verfahren wird die Gleichm├Ą├čigkeit der Verformung ├╝ber der gesamten Probenfl├Ąche ├╝berwacht. Im Biegeversuch werden im oberen Pr├╝fraum an biegeweichen, kurzen Folien die Biegesteifigkeit mit dem 2-Punkt-Biegeverfahren bestimmt.

Pr├╝fung an der Druckwasserstoffspeicherung

Wasserstoff ist als Energiespeicher ein wichtiger Baustein um Fahrzeuge emissionsfrei zu bewegen. Eine wichtige Aufgabe kommt dem Druckwasserstoffspeicher zu, der im Einsatz auf Dr├╝cke von bis zu 800 bar ausgelegt ist. Umfassende Materialpr├╝fungen in realit├Ątsnaher Umgebung sind notwendig, um geeignete Werkstoffe wie z. B. Faserverbundwerkstoffe bzw. Composites abzusichern.

Pr├╝fung an elektromagnetischen Aktuatoren

Elektrische Aktuatoren sind in Fahrzeugen heute nicht mehr wegzudenken: Motoren, Hubmagnete und Piezostacks unterst├╝tzen den Fahrer und sorgen f├╝r dynamisches, sicheres und zugleich schadstoffarmes Fahren. Die nicht zerst├Ârende Materialpr├╝fung liefert die Daten ├╝ber die Einhaltung vorgegebener Eigenschaften und Funktionalit├Ąten wie z. B. die Kraft/Hub Kennlinien Ermittlung eines elektromagnetischen Aktuators. Dabei steuern testXpert und testControl das Bestromungsger├Ąt und die Pr├╝fmaschine. In diesem Beispiel zeigt sich die gesamte Flexibilit├Ąt einer modernen Pr├╝fmaschine, die ein wesentlich breiteres Pr├╝fspektrum erfasst als ÔÇ×nurÔÇť eine Maschine f├╝r Materialpr├╝fungen.

Wir suchen und finden f├╝r jede Ihrer Anforderung die optimale Pr├╝fl├Âsung.

Nehmen Sie direkt Kontakt mit unseren Branchenexperten auf.

Wir beraten Sie gerne!

 

Jetzt Kontakt aufnehmen

Passende Produkte

Top