Springe zum Seiteninhalt

Körper über Keil

Hydraulik Probenhalter Download
Material
  • Metall
  • Faserverbund
Prüfkraft
  • 150 kN - 250 kN
Probenform
  • Flachproben
  • Rundproben
Versuchsart
  • Zug
  • Druck
  • Wechsellast

Beidseitiges und symmetrisches Spannen

Der Hydraulik-Probenhalter ist beidseitig schließend und wird zum symmetrischen Spannen verwendet.

Die zwangsgeführten Backen klemmen die Probe reproduzierbar.Durch den symmetrischen Aufbau und die hohe Steifigkeit des Grundkörpers ist der Probenhalter optimal für Prüfungen geeignet, bei denen hohe Anforderungen an die Ausrichtung der Probe zur Prüfachse gestellt werden.

Vorteile & Merkmale

Vorteile & Merkmale

Vorteile
Funktionsbeschreibung
Servohydraulik
Vorteile für Servohydraulik

Vorteile

  • Durch die konstante Spannkraft werden wiederholbare Prüfergebnisse erzielt.
  • Durch das optimale Zusammenspiel von Hydraulikaggregat, Elektronik und Prüfsoftware werden sichere Prüfergebnisse garantiert. Beim Spannvorgang verhindert die Kraft-Null Regelung unerwünschte Kräfte auf die Probe.
  • Der Probenhalter ist durch die symmetrische Bauweise für alignmentkritische Anwendungen wie z.B. für querzugempfindliche Proben geeignet.
  • Durch die parallelspannende Wirkweise (keine Differenzbewegung der Backen) wird die Prüfgeschwindigkeit direkt auf die Probe übertragen.
  • Schnelles und einfaches Einlegen und Spannen der Probe durch die ergonomische und offene Bauform
  • Präzise Prüfergebnisse werden durch den einstellbaren Probenanschlag auch bei hohem Probendurchsatz erreicht.
  • Bei der Prüfung von z.B. Composite Proben bietet der Probenhalter Vorteile durch die leichte Reinigung.

Funktionsbeschreibung

Die Probenhalter sind symmetrisch schließende Keil-Probenhalter, die mittels Hydraulik geschlossen und geöffnet werden. Dabei wird über die Hydraulik nur das äußere Gehäuse vertikal bewegt. Durch die Bewegung des Gehäuses werden die Backen (Keile) in horizontaler Ebene parallel zueinander verschoben.
Während der Prüfung wird die Probenhaltekraft durch die hydraulische Klemmung erzeugt und konstant gehalten.

Der Vorteil dieser Bauweise ist, dass die Probe beim Einspannen nicht in Zug-/Druckrichtung belastet wird.
Weitere Vorteile: Die Probenhalter sind für Wechsellastversuche geeignet, da sie beim Kraft-Nulldurchgang kein Umkehrspiel haben. Durch das sehr große Maul des Grundkörpers können die Probenreste leicht beseitigt werden.

Servohydraulik

Die Hydraulik-Probenhalter "Körper über Keil" für servohydraulische Prüfmaschinen zeichnen sich durch einen hohen Bedienkomfort aus.

Sie werden bei servohydraulischen Prüfmaschinen an die vorhandene Druckölversorgung angeschlossen. Beim Einsatz in statischen Materialprüfmaschinen wird ein Kleinaggregat benötigt.

Vorteile für Servohydraulik

  • Geeignet für statische Zug- und Druckversuche, sowie Ermüdungsversuche unter Schwell- und Wechselbeanspruchung
  • Optional auch für überlagerte Torsionsbeanspruchung erhältlich
  • Nennkräfte 25, 100, 250 und 500 kN
  • Auswechselbare Spannbacken für Rund- und Flachproben unterschiedlicher Abmessungen
  • Die radiale Spannbackenführung vermeidet unzulässige Axialspannungen in der Probe
  • Seitlich offene Bauweise für einfachen Probenwechsel
  • Einstellbarer Spanndruck für „weiche“ Proben wie Holz und Kunststoffe.

Technischer Überblick

Haben Sie Fragen zum Produkt? 

Nehmen Sie Kontakt zu unseren Produktexperten auf.
Wir beraten Sie gerne!

 

Jetzt Kontakt aufnehmen

Passende Produkte und Zubehör

Downloads

Name Typ Größe Download
  • Produktinformation: Hydraulik-Probenhalter „Körper über Keil“, Fmax 100 kN PDF 608 KB
  • Produktinformation: Hydraulik-Probenhalter „Körper über Keil“, Fmax 250 kN PDF 834 KB
  • Produktinformation: Hydraulische Keil-Probenhalter 25 kN für Servohydraulik PDF 360 KB
  • Produktinformation: Hydraulische Keil-Probenhalter 100 kN für Servohydraulik PDF 616 KB
  • Produktinformation: Hydraulische Keil-Probenhalter 250 kN für Servohydraulik PDF 349 KB
Top