Springe zum Seiteninhalt

Pneumatik-Steuereinheit

Download
Besonderheit
  • f├╝r pneumatische Probenhalter

Ein sicherer Betrieb gem├Ą├č allen Normen

Die ZwickRoell Gruppe bietet zwei Modelle der pneumatischen Steuereinheiten:

  • Pneumatik-Steuereinheit mit Ansteuerung ├╝ber Fu├čschalter,
  • PC-gesteuerte Pneumatik-Steuereinheit.

Vorteile & Merkmale

Vorteile & Merkmale

Funktionsbeschreibunng
H├Âchste Sicherheit
Hohe Funktionalit├Ąt und Ergonomie
PC Steuerung

Funktionsbeschreibunng

Der Spanndruck des Probenhalters kann ├╝ber eine Pneumatik-Steuereinheit stufenlos und reproduzierbar eingestellt werden. Die Probe wird sicher gehalten und Klemmbr├╝che werden bei der Pr├╝fung vermieden.

Das ├ľffnen und Schlie├čen des Probenhalters ├╝ber Fu├čschalter oder ├╝ber die Fernbedienung des Material-Pr├╝fmaschine bietet einen hohen Bedienkomfort.

H├Âchste Sicherheit

Die pneumatische Steuereinheit von ZwickRoell erf├╝llt alle gesetzlichen Anforderungen*. Durch folgende Funktionen gew├Ąhrleisten wir h├Âchste Sicherheit f├╝r den Bediener:

  • Tipp-Betrieb, Schlie├čbewegung der Backen nur solange das Pedal bet├Ątigt wird. Wird bei einer Gefahrensituation der Fu├č vom Pedal genommen geht der Probenhalter sofort in den sicheren Zustand
  • Die maximale Schlie├čgeschwindigkeit von 10 mm/s schafft Zeit zum reagieren und ist unabh├Ąngig vom Versorgungsdruck
  • Der reduzierte Druck w├Ąhrend des Schlie├čvorgangs schafft zus├Ątzlich Sicherheit
  • Die elektrische Verkettung mit dem Nothalt der Maschine sorgt f├╝r Sicherheit im gesamten System
  • Wird die Luft- oder Stromversorgung unterbrochen, macht der Probenhalter keine unkontrollierte Bewegung, er bleibt immer im sicheren Zustand

*z.B. Maschinenrichtlinie 2006/42/EG, BIA Informationsund Arbeitsblatt 330 216

Hohe Funktionalit├Ąt und Ergonomie

Ihre Probe wird immer perfekt gespannt und gehalten, unabh├Ąngig von den Eigenschaften des Probenmaterials. Das sorgt f├╝r sichere Pr├╝fergebnisse und geringe Taktzeiten

  • Konstante und reproduzierbare Spannkraft auch bei schwindender Probendicke oder Druckschwankungen im Druckluftnetz
  • Spannen Sie leicht rutschende Proben sicher ├╝ber hohe Spannkr├Ąfte
  • Durch die Fu├čbet├Ątigung bleiben Ihre H├Ąnde frei f├╝r z.B. nicht formstabile Probek├Ârper
  • Die harteloxierten Wipp-Pedale sorgen f├╝r eine ergonomische Bedienung
  • Der Spanndruck wird ├╝ber ein Manometer an der Steuereinheit angezeigt und kann stufenlos von 3 bis 10 bar eingestellt werden

PC Steuerung

  • Die Pneumatik-Steuereinheit kann mit allen Pneumatik-Probenhaltern mit Nennkr├Ąften von 200 N bis 100 kN aus dem ZwickRoell-Roell-Programm kombiniert werden. Somit steht eine preiswerte Alternative zu Hydraulik-Probenhaltern zur Verf├╝gung.
  • Die Kraftkonstanthaltung verhindert zuverl├Ąssig unerw├╝nschte Zug- oder Druckkr├Ąfte auf die Probe w├Ąhrend des Schlie├č- und Spannvorganges, die durch Materialverdr├Ąngung oder Verformungen des Probenhalters bedingt sind..
  • ├ťber zwei w├Ąhlbare Betriebsarten kann die Spannkraft des Probenhalters auf die Eigenschaften der Probe und die Versuchsbedingungen angepasst werden.
  • Die einfache Bedienung und Dokumentation der Pr├╝fparameter ├╝ber die Pr├╝fsoftware testXpert III sichert reproduzierbare, bedienerunabh├Ąngige Versuchsbedingungen.
  • Ein wartungsfreundlicher Aufbau und die komfortable Bet├Ątigung durch die Fernbedienung zeichnen die Steuereinheit zus├Ątzlich aus.
  • Durch den von testXpert III stufenlos einstellbaren Druck von 1 bis 10 bar kann der Schlie├čdruck optimal und nachvollziehbar auf die Anwendung abgestimmt werden.
  • Die Steuerung der Probenhalter erfolgt direkt ├╝ber die ergonomische Fernbedienung bzw. ├╝ber testXpert III.

Technischer ├ťberblick

Haben Sie Fragen zum Produkt? 

Nehmen Sie Kontakt zu unseren Produktexperten auf.
Wir beraten Sie gerne!

 

Jetzt Kontakt aufnehmen

Passende Produkte und Zubeh├Âr

Downloads

Name Typ Gr├Â├če Download
  • Produktinformation: Pneumatik-Steuereinheit (PC-gesteuert) PDF 225 KB
  • Produktinformation: Pneumatische Fu├čsteuereinheit PDF 526 KB
Top