Prüfung elektrischer Vakuummotoren mit ZwickRoell

Die Firma Domel ist einer der größten europäischen Entwickler und Hersteller von elektrischer Vakuummotoren, DC-Motoren, EC-Motoren und Komponenten. Die Komplexität eines Elektromotors bringt in der Herstellung und Prüfung einige Herausforderungen mit sich. Jede Komponente ist essentiell für die Funktionsweise eines Motors. Es versteht sich von selbst, dass eine Qualitätskontrolle dieser Komponenten äußerst wichtig ist. Bei der Prüfung dieser Komponenten setzt Domel auf ZwickRoell.
DSC00189
Domel

Am Standort Slowenien werden einzelne Bauteile für die Motoren hergestellt, wie auch die Gehäuse. Die Kunststoffgehäuse müssen unterschiedliche Belastungen und Beanspruchungen standhalten. Für die Qualitätskontrolle dieser Bauteile entschied sich Domel für eine Universalprüfmaschine von ZwickRoell– und das aus gutem Grund. Eine hohe Flexibilität der Prüfmaschine ist für Domel entscheidend.

Bis zu vier unterschiedliche Prüfungen werden aktuell in der Qualitätskontrolle umgesetzt und all diese sollen mit nur einer Prüfmaschine abgebildet werden. Die AllroundLine Z050 war für diese Anforderungen die exakt passende Prüfmaschine. Der Allrounder unter den Prüfmaschinen ermöglicht vielfältiges Prüfen und einfache Nachrüstbarkeit. So können alle aktuelle wie auch zukünftige Prüfverfahren mit ein und derselben Maschine umgesetzt werden. Derzeit werden vorwiegend Druckversuche an den Kunststoffgehäusen durchgeführt. Dabei wird ein Druck im inneren des Gehäuses aufgebaut, bis ein Riss am Gehäuse erfolgt. Die resultierenden Ergebnisse über das Rissverhalten geben Aufschluss über die Qualität des eingesetzten Materials und darauf, ob Anpassungen bei der Herstellung vorgenommen werden müssen. Eine weitere Prüfung umfasst die Metall Elemente, die in der Innenseite des Kunststoffgehäuses integriert sind. Mit einer definierten Kraft wird Druck auf diese aufgebaut bis sich auch hier sich ein Riss bildet. Ähnlich wie die zuvor beschriebene Prüfung wird die Belastbarkeit der Gehäuse und daraus resultierend die Qualität des eingesetzten Materials überprüft. 

Die Prüfsoftware testXpert III komplementiert die Prüfmaschine umfänglich. Nicht nur die über 600 inkludierten Standardprüfvorschriften erleichtert Domel das normkonforme Prüfen erheblich. Ebenso kann jedes Prüfverfahren in einem separaten Prüfplatz gespeichert werden. Alle relevanten Prüfsystem- und Sicherheitseinstellungen wie Traversenposition, Werkzeugabstand oder Sensorkonfiguration werden einmal definiert und gespeichert. Dieser Prüfplatz ist mit der zuvor ausgewählten Prüfvorschrift gekoppelt. Beim Laden der Prüfvorschrift werden automatisch alle gespeicherten Einstellungen geladen, sodass mit nur geringem Aufwand einfach von einem Prüfverfahren auf ein anderes umgestellt werden kann.

Mit Beginn der Zusammenarbeit wurden alle Anforderungen, die unterschiedlichen Prüfverfahren und weitere Kundenwünsche erfasst, um ein maßgeschneidertes Angebot zu erstellen. Dieses Angebot, die kompetente Beratung und die hohe Qualität der Prüfmaschine überzeugte den Kunden. Ein weiterer Grund ZwickRoell als Partner zu wählen lag in der Empfehlung eines anderen Werkes von Domel. Dort werden bereits mit zwei Prüfmaschinen von ZwickRoell erfolgreich Prüfungen gefahren, sodass die finale Entscheidung eine leichte war.

„Die Tests mit der neuen ZwickRoell Z050 verlaufen sehr gut. Die Testergebnisse fallen deutlich exakter aus als die Ergebnisse unserer vorherigen Maschine. Bis jetzt sind wir mit der Leistung der Maschine sehr zufrieden“, so Aljaž Gaser von Domel. Seit dem ersten Tag läuft die Prüfmaschine äußerst zuverlässig und bietet dem Kunden alles, was er braucht – für heute und auch für zukünftige Anforderungen.    

Top