Springe zum Seiteninhalt

Pr├╝fungen an motornahen Komponenten

Aufgrund ihrer Position sind diese Elemente starken thermischen Belastungen aber auch Vibrationen ausgesetzt, die bei unzul├Ąnglicher Auslegung fr├╝hzeitig versagen k├Ânnen. Eine belastungsnahe Betriebsfestigkeitspr├╝fung ist zur hinreichenden Absicherung notwendig.

Name Typ Gr├Â├če Download
  • Branchenbrosch├╝re: Automotive PDF 4 MB

Pr├╝fung von Elastomerlagern

Elastomerlager haben eine Reihe von Aufgaben im Fahrwerk zu erf├╝llen: Gelenk- und Ausgleichsfunktion, aber auch Schwingungsisolation und -d├Ąmpfung. Verschiedene Pr├╝fverfahren k├Ânnen eingesetzt werden, um aktive und passive Lager zu charakterisieren und zu pr├╝fen. Im Beispiel wird ein Elastomerlager einachsig charakterisiert.

Pr├╝fung von Abgasanlagen

Abgasanlagen sind hochbeanspruchte komplexe Bauteile, die vor allem thermischen Belastungen, St├Â├čen und Schwingungen sowie korrosiven Medien ausgesetzt sind. Diese Anlagen enthalten zudem eine Vielzahl von sensiblen Komponenten wie Katalysatoren, Messsensorik oder Elektronik, die f├╝r diese Anforderungen ausgelegt und gepr├╝ft sein m├╝ssen. ZwickRoell bietet hierzu unterschiedlichste Pr├╝fl├Âsungen an. Im Beispiel werden bi-axiale Pr├╝fungen an einer kompletten Abgasanlage in einem servohydraulischen Pr├╝fsystem durchgef├╝hrt.  

Pr├╝fung von Katalysatormatten

Ziel dieser Pr├╝fung ist die Ermittlung der Steifigkeit und des Reibungskoeffizienten von Katalysator-Lagermatten unter Temperatur. Hierf├╝r wird eine Pr├╝fmaschine mit bis zu 1050 ┬░C beheizbaren Druckplatten ausgestattet. Durch ein Metallblech getrennt, werden zwei Schichten des Materials zwischen den Druckplatten eingebracht. Danach werden die Druckplatten aufgeheizt, die vertikale Pr├╝fkraft aufgebracht und dabei der Druckplattenabstand mittels eines optischen L├Ąngen├Ąnderungsaufnehmers mit einer Genauigkeit von ┬▒ 5 ╬╝m geregelt. Mit einer optionalen zweiten Pr├╝fachse kann dann das Metallblech zus├Ątzlich horizontal zwischen den beiden Schichten verfahren werden. Die daf├╝r ben├Âtigte Kraft kann dann zum temperaturspezifischen Reibungskoeffizienten umgerechnet werden.

Wir suchen und finden f├╝r jede Ihrer Anforderung die optimale Pr├╝fl├Âsung.

Nehmen Sie direkt Kontakt mit unseren Branchenexperten auf.

Wir beraten Sie gerne!

 

Jetzt Kontakt aufnehmen

Passende Produkte

Top